13.10.06 09:46 Uhr
 67
 

US-Pharma-Konzern Barr kauft kroatischen Wettbewerber

Mit dem Kauf des kroatischen Unternehmens Pliva wächst der US-Pharma-Konzern Barr zur Nummer drei der Generikahersteller auf dem Weltmarkt. Barr sieht darin auch den Einstieg in den osteuropäischen Markt.

Bis zum Mittwoch hätten rund 90 % der Anteilsinhaber des kroatischen Konkurrenten ihre Aktien Barr zum Kauf angeboten, womit die erforderliche Mindestanzahl für eine Übernahme deutlich überschritten worden sei, hieß es von seiten Barrs.

Zuletzt hatte der isländische Konzern Actavis noch mitgeboten, dann aber Mitte des vergangenen Monats aufgegeben. Barr zahlt für Pliva rund 2,5 Mrd. Dollar.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Konzern, Wettbewerb, Kroatien, Pharma
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?