13.10.06 09:41 Uhr
 184
 

Britischer General übt harsche Kritik an Irakpolitik der Regierung

Ungewöhnlich heftige Kritik hat der Armeechef der britischen Armee an der Irakpolitik der Regierung unter Premierminister Tony Blair geübt. Die Gegenwart der britischen Truppen im Irak würde die Sicherheitsfragen dort negativ beeinflussen.

Die "Daily Mail" zitierte den General weiter, nach dem erfolgreichen Sturz der Diktatur durch den Einmarsch in den Irak sei die folgende Politik planlos und mehr von Optimismus als realistischen Planungen getragen gewesen.

General Dannatt bezeichnete es außerdem als naiv zu glauben, im Irak ein freiheitlich-demokratisches System errichten zu können. Dannatt, der erst seit wenigen Monaten Armeechef ist, forderte einen Rückzug Großbritanniens aus dem Irak.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Regierung, Regie, General
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
Ärger über Gabriel: Saudi-Arabien ruft Botschafter in Berlin zurück
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2006 19:13 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LoL: ausgerechnet die Briten waren doch bei der Kriegshetze gegen Irak ganz groß dabei. Und jetzt einfach den Schwanz einziehen? Ja macht nur, aber wagt euch noch einmal das Maul aufzureissen!
Kommentar ansehen
22.10.2006 09:27 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nächstes Jahr: bekommt der HARTZ IV! Oder wie heißt das auf englisch?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?