12.10.06 19:47 Uhr
 74
 

Dax schloss beinahe mit höchstem Stand seit 2001

Nur knapp hat der Dax einen neuen 5-Jahres-Höchststand verpasst. Mit nur vier Punkten darunter schloss er heute bei 6.160 Zählern und verzeichnete damit einen Tagesgewinn von 0,7 %. Der steile Anstieg des Indexes bereitet aber einigen Analysten Sorgen.

Einer der größeren Gewinner war Daimler-Chrysler, die angekündigt hatten, sich von ihren EADS-Anteilen trennen zu wollen. Ebenfalls gut dabei war Eon, deren Papiere um 1,6 % zulegen konnten.

Tagessieger waren die Aktien von LKW-Produzent MAN, der weiter an einem Zusammenschluss mit dem Konkurrenten Scania arbeitet. MAN-Papiere gewannen 3,7 %.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001, Stand
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2006 19:54 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dem Hoch: kommt der Fall..

Der diesmal gaaaanz tief sein wird.
Korea steht in den Startlöchern.

Mfg jp
Kommentar ansehen
12.10.2006 20:44 Uhr von Moralfetischist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nie wieder arbeiten! Geil, geil, geil! ICH BIN REICH!!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?