12.10.06 18:55 Uhr
 511
 

Kino: Neue Infos zu "Der Hobbit" - Petition an MGM hat Erfolg

Es gibt wieder neue Infos zum Vorgänger der "Herr der Ringe"-Saga "Der Hobbit". Fans der Filme gaben ihre Stimme bei einer Petition mit dem Titel "MrCere's open letter to the studios" ab und schickten sie an die Produktionsfirma MGM.

Insgesamt wurden bis zum 22. September 39.116 "Stimmen" gezählt. Nun meldete sich der Geschäftsführer von MGM, Theo Dumont, persönlich bei den Ausrichtern der Petition.

Er schrieb, dass Peter Jackson erste Wahl für die Regie dieses Filmes sei. Auch ließ er verlauten, dass bereits erste Gespräche stattgefunden haben. Es wird auf jeden Fall einen Film geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Erfolg, Petition, Der Hobbit, Petit
Quelle: www.theonering.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2006 22:04 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich: übernimmt peter jackson das projekt. ich könnte mir keinen anderen vorstellen.
Kommentar ansehen
13.10.2006 09:02 Uhr von El Damiano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich verstehe: diesen ganzen Hype um die Geschichte nicht.
Kein Schwanz hat diese Saga vor dem Film gekannt.
Und dannach sind sie alle ausgerastet.
Ich würde es ja verstehen,
wenn mind. 50% die Bücher gelesen hätten.
Aber ich glaube, daß jene "Fans" noch nicht einmal lesen können.
Und wenn doch, glaube ich nicht, daß der Film besser ist als die Bücher.
Kommentar ansehen
13.10.2006 09:51 Uhr von TheWidowmaker666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@El Damiano: Mein Gott, gleich zwei Kommentare hintereinander von Dir gelesen, zweimal nur rumgepoltert ohne Inhalt...

Die Geschichten um Mittelerde sind wohl mit die bekanntesten Geschichten überhaupt, war auch vor dem Film schon so.

Natürlich haben viele Menschen, die den Film gesehen haben, das Buch wohl nicht gelesen, was auch sehr schade ist, aber die Filme für sich sind doch gut gemacht.
Ich möchte nicht wissen, wie viele Filme Du in Deinem Leben geguckt hast, deren Vorlage Du nicht gelesen hast und trotzdem sagst "Hey, der Film war wirklich gut!", also mach doch mal halblang.

Um Alles und Jeden wird ein Riesenspektakel gemacht wenn es Erfolg und Einnahmen verspricht, und Mitläufer gibt es auch überall, das ist in unserer Gesellschaft nunmal so, sich darüber aufzuregen bringt eh nichts. In dem Fall tuts ja keinem weh ;)

Zu Deinem letzten Satz:
Der Film ist natürlich nicht besser als die Bücher, aber er ist gut gemacht. Nicht um die Geschichte im Detail zu erzählen, aber zur Fernsehunterhaltung sehr gut. Genauso würde es wahrscheinlich bei einer Verfilmung des kleinen Hobbits aussehen, ist meiner Meinung nach auch nicht anders möglich.
Kommentar ansehen
13.10.2006 15:06 Uhr von katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow: das erste mal das eine Petition im Internet eine Reaktion gebracht hat. Na mal schauen.. Schön wären es schon wenn der Film wieder von PJ gemacht wird.
Kommentar ansehen
13.10.2006 16:14 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er hatte es immer vor: Aber Peter Jackson hatte es doch immer vor den Hobbit zu verfilmen.
Der Film kommt, so oder so.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?