12.10.06 13:10 Uhr
 7.606
 

Hamburg: Witwe brachte 80 kg Munition und Kampfmittel aus Nachlass zur Kirche

Eine Hamburger Witwe räumte nach dem Tod ihres Mannes einen Schuppen auf und entdeckte ein merkwürdiges Erbe. Etwa 80 Kilogramm Panzerminen, Panzerabwehrgranaten, eine Panzerfaust, Munition und Sprengstoffe hatte ihr Mann dort versteckt.

Weil die alte Dame Ärger mit den Behörden vermeiden wollte, lieferte sie fünf große Mülltüten mit dem brisanten Inhalt beim Pastor im Kirchenbüro am Allermöher Deich ab, der die Polizei von dem Fund verständigte.

Dem Wunsch der alten Dame, anonym zu bleiben, kam der Seelsorger nach. Die Polizei möchte jedoch gerne die Frau kontaktieren, um nach eventuellen weiteren gefährlichen Gegenständen zu suchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hamburg, Kampf, Kirche, Witwe, Munition, Nachlass
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2006 12:35 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Strafverfolgung hat sich ja durch den Tod des Sammlers erübrigt, so dass die Hilfsbereitschaft der Polizei bei der Suche nach weiteren Kampfmitteln glaubhaft erscheint.
Kommentar ansehen
12.10.2006 13:28 Uhr von Ithuriel444
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Magreth, hol die Flak ausm Keller die Russen komme: Tja der Mann hat halt für den fall der fälle vorgesorgt^^
Kommentar ansehen
12.10.2006 14:30 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat der die im Haus eingesperrt oder wie? Ich meine eine PANZERFAUST versteckt man nicht mal einfach so. Das ding ist gross..

Aberr warum zum Pfarrer.. es gibt bestimmt den einen oder anderen lokalen Imam der gerne Geld dafuer ausgibt seine schaefchen damit auszustatten...
und den Sprengstoff aus der Mine kann man bestimmt auch gut in einen Guertel packen..
Kommentar ansehen
12.10.2006 14:46 Uhr von riotcity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@inselaffe: nö ne panzefaust ist relativ unscheinbar, schau hier http://www.waffenhq.de/... und das ganze zeug in irgendeiner kiste zuverstecken ist auch kein thema. vll wusste sie ja auch von dem ganzen zeug und wollte ihren mann nicht ins bockshorn jagen. wer weiß. oder vll hat ja das ganze zeug auch ihr gehört
Kommentar ansehen
12.10.2006 14:55 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@riotcity: dein Link ist tot! Aber hier: http://www.lonesentry.com/... sieht man, das sind nur Papprohre mit Raketenaufsatz gewesen. Und ich nehm mal an, das es eine alte PF war, aus dem Krieg. Also die kann man leicht verstecken.
Kommentar ansehen
12.10.2006 15:02 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sag nur: ebay

irgendein extremist hätte sich schon gefunden x)
Kommentar ansehen
12.10.2006 15:22 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
inselaffe: Deinem Kommentar nach trägst Du deinen Namen zurecht.
So ein dummes Geschwätz.
Kommentar ansehen
12.10.2006 15:35 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ beisserchen: muss ich fuer leute wie dich [/ironie off] schreiben?
armer geist..
Kommentar ansehen
12.10.2006 15:55 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: Genau Inselaffe, damit hätte die bei bestimmten Leuten noch viel Geld machen können.. *g*

Jo, das glaub ich, dass die Polizei das interessiert. Aber genau das wollte die Frau ja vermeiden.

Schade, hätte sie auch mir schenken können, das Zeug.. :)
Kommentar ansehen
12.10.2006 16:36 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@justme27: Nur Papprohre?
NeeNee die Rohre sind aus Metall gewesen!!!
Weiß das genau, weil ich vor 2 Monaten (arbeite im Garten-und Landschaftsbau) mit meinen Kollegen eine gefunden haben... und diese war noch sehr gut erhalten... Nur ebend verrostet aber noch scharf... Sprengkommando kam vorbei und nahm sie mit...

MFG
Kommentar ansehen
12.10.2006 17:04 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
inselprimat omg... wie es bestimmte Leute immer wieder schaffen irgendwie bei jeder noch so harmlosen News ´nen ausländerfeindlichen Kommentar zu schreiben ist echt sagenhaft. Ob sich diese Leute dabei nicht irgendwie dämlich vorkommen ?
Ein Psychologe könnte eventuell helfen über diverse Neurosen hinwegzukommen. ;)
Kommentar ansehen
12.10.2006 17:44 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ sh0rtnewser: ok
ich weite es auf Rechtsextremisten, militante Motorradgangs, Linksradikale sowie Globalisierungsgegner aus.

der erste comment war wirklich etwas rechts der Mitte.
Kommentar ansehen
12.10.2006 18:17 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[/ironie off]: war diese doppelte verneinung eigentlich auch gewollt?

@shortnewser man muss nicht gleich alles als rechts auslegen nur weil mal ein muslime/islamist erwähnt wird - sowas nennt man verfolgungswahn
Kommentar ansehen
12.10.2006 19:36 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chef-chris: nö, sowas nennt man SSN-Nazideppen-Trauma ;-)
Kommentar ansehen
12.10.2006 20:22 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und? was meint ihr wieviele waffen aus dem 2. weltkrieg noch irgendwo gibt
die liegen überall in irgendwelchen tümpeln sind verbudelt oder irgendwelche männer aus dem krieg haben sie damal vor den amis versteckt als der krieg aus war
und haben sie bis jetzt behalten
Kommentar ansehen
12.10.2006 22:23 Uhr von V-max306
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
inselaffe: in deinen augen ist also jeder imam ein terrorist oder wie hab ich das zu verstehen??

dein nick verrät echt einiges über dich:-/
Kommentar ansehen
13.10.2006 02:57 Uhr von niffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ironie unangebracht: Lass es lieber wenn es keiner versteht. Macht ja nur ärger.
Kommentar ansehen
13.10.2006 11:22 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einladung: Kommt doch mal zur Militaria nach Haiger. Da könnt ihr euch den ganzen alten Kram mal aus der nähe ansehen und auch was kaufen um es über den Kamin zu hängen. :-)
Kommentar ansehen
13.10.2006 21:44 Uhr von Benutzername69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder der beim Bund war weiss, wie schwer z. B. eine Panzer-Mine ist! Es gibt zwar verschiedene "Modelle", aber die wiegen alle ganz schön was...ne Panzerfaust ist auch nicht leicht, also kann das ganze soooooo viel nun auch nicht gewesen sein! Und das sie das in Mülltüten beim Pastor abliefert, kann ich auch nicht glauben...selbst die dicken, stabilen würden da eher reissen...
Kommentar ansehen
13.10.2006 21:55 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
riotcity: zeig mir mal, wie du für geraume zeit nen raketenwerfer verstaust (is ja kein problem, auch wenn momentan keine geheimen hohlräume vorhanden sind, wo man es vestecken kann) dann schiebt mans schnell in die schreibtischschublade oder unters bett......nachdenken, dann posten!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?