12.10.06 11:47 Uhr
 896
 

Vatikan: Webseiten des Heiligen Stuhls sind Angriffsziel von Hackern

Die italienische Polizei gab am Mittwoch eine Meldung heraus, wonach Hacker seit einigen Tagen verstärkt die Webseiten des Vatikans attackieren - auch die Seiten von Radio Vatikan würden betroffen sein. Weitere Details sind derzeit nicht bekannt.

Die Hacker sind allerdings ziemlich erfolglos bei ihren Angriffen auf die Seiten des Vatikans und konnten kaum Schaden anrichten, so die Mitteilung der Nachrichtenagentur Ansa, die sich dabei auf Meldungen der italienischen Behörden beruft.

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter im extremistischen Bereich der islamischen Welt zu suchen sind. Als Motiv für die Hackerangriffe wird die umstrittene Rede (ssn berichtete) von Papst Benedikt XVI. während seiner Reise nach Bayern gesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Angriff, Hacker, Vatikan, Webseite, Heiligen
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2006 13:07 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange es nur die Webseiten sind und nicht der Heilige Stuhl selbst... Hacken wäre da auch ein wenig mühsam, sägen ist effektiver. Aber eine Christopherus - Plakette am Server ist kein ausreichender Schutz...

Scherz beiseite:

Welche höhere Institution - ob Pentagon, Weißes Haus oder sonstiges - war noch nicht Hacker - Angriffen ausgesetzt? Nun ist der Vatikan dran und die Vermutung liegt nahe, dass es Islamisten sind. Aber was, wenn es sich rausstellt, dass es sich um ein 16 Jahre altes Computergenie mit geringer Schulbildung ist? Bekommt der dann einen Job bei Microsoft?
Kommentar ansehen
12.10.2006 13:47 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als absolut sicher gilt das Netzwerk des Vatikan, schon seit jeher.
Was wird da mit soviel Aufwand geheim gehalten?
Kommentar ansehen
12.10.2006 15:00 Uhr von knick87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
usambara: jaja jetzt kommen wieder verschwörungstheorien
Kommentar ansehen
12.10.2006 15:03 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spässle: Wie, der Vatikan hat ne Webseite?
Spässle over and out
Kommentar ansehen
14.10.2006 12:02 Uhr von Marek2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: wenn da irgendwas geheimgehalten wird dann packen die das GARANTIERT NICHT auf nen pc!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?