12.10.06 09:05 Uhr
 2.013
 

Forschung: So trickst man den "JoJo-Effekt" aus

Bei einer 18-monatigen Studie an 314 Probanden haben Forscher herausgefunden, auf welche Weise man dem unerwünschten, bei einer Diät auftretenden, "JoJo-Effekt" entgegenwirken kann.

Die Probanden wurden in drei Gruppen aufgeteilt. Zwei Gruppen machten bei einem extra von den Wissenschaftlern entwickeltem Programm zur Verhinderung des JoJo-Effekts mit und die andere Gruppe erhielt lediglich eine Broschüre über Ernährung und Sport.

Am erfolgreichsten bei der Gewichtsreduzierung waren die Mitglieder der zwei Programmgruppen, die sich täglich wogen und somit schnell auf die Gewichtsveränderung reagieren konnten.


WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Effekt
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2006 08:02 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also Jungs und Mädels... Wenn ihr schnell abnehmen wollt, dann immer schön wiegen, wiegen, wiegen....
Kommentar ansehen
12.10.2006 09:47 Uhr von inDOKnito
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nix da, schnell -: wenn man NACHHALTIG abnehmen will, immer schön wiegen.
Kommentar ansehen
12.10.2006 09:48 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würd ich ja machen nur meine dumme High-Tech Waage zeigt im Display immer " Bitte nur einzeln draufstellen" an :(
Kommentar ansehen
12.10.2006 10:21 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Auf dem Weg zur Waage werden ja auch Kalorien verbraucht. Also am besten alle zwei Minuten wiegen und die Waage am anderen Ende der Wohnung aufstellen.
Kommentar ansehen
12.10.2006 10:39 Uhr von Raikkonen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Geklont?

Siehst ja bald aus wie Van Damme ^^
Kommentar ansehen
12.10.2006 10:51 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Täglich wiegen bringt nichts: Der Körper ist natürlichen Gewichtsschwankungen unter anderem durch Wassereinlagerungen ausgesetzt. Auch insbesondere Frauen wiegen vor Ihren Tagen immer etwas mehr als danach.

Repräsentative Werte erhält man nur durch wöchentliche Wiegerythmen.
Kommentar ansehen
12.10.2006 11:09 Uhr von robkaye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Raikkonen: Nö.. Van Damme ist meine Schwester *ggg*
Kommentar ansehen
12.10.2006 12:35 Uhr von Ludoergosum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle verrät es: Die Studie ist schwachsinn und verhindert den JoJo effekt nicht. Die beobechteten Gruppen standen praktishc weiter auf Diät, man hat den JoJo-Effekt nicht verhindert sondern lediglich sofort wieder abgenommen.

Zitat:
Die eigentliche Gewichtsüberwachung folgte dann einem Farbsystem: Wer innerhalb einer Woche weniger als drei Pfund zunahm, bewegte sich innerhalb der grünen Zone und wurde regelmäßig mit kleinen Aufmerksamkeiten belohnt. Lag die wöchentliche Gewichtszunahme zwischen drei und vier Pfund, landeten die Probanden in der gelben Zone und wurden aufgefordert, ihre Essensgewohnheiten und ihr Trainingsprogramm zu überdenken. In die rote Zone kam, wer fünf Pfund oder mehr zunahm. Diese Probanden wurden dazu angehalten, sofort aktiv ihr Gewicht wieder zu senken, wobei die Wissenschaftler ständig für eine persönliche Beratung zur Verfügung standen.

So ist natürlich jedem Klar, dass die überwachten Kontrollgruppen bessere Ergebnisse erziehlen als die, die eine Broschüre über Gesunde Ernährung erhalten. Um die Studie vergleichbar zu machen hätten auch diese Konsequent überwacht werden müssen, nur ohne Eingriffe von den Wissenschaftlern.
Kommentar ansehen
12.10.2006 13:21 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dazu braucht man wissenschaftler?: ich habe den großen Knaller erwartet und was kommt raus?
Nicht mal ein warmes Lüftchen. :-(

Wow, man soll sich regelmässig wiegen? Hat mal einer von denen darüber nachgedacht, dass man sich dadurch noch eher verrückt machen. Ein Keks könnten ja gleich zu 20 Gramm Gewichtszunahme führen. Die Studie ist reine Zeit- und Geldverschwendung.
Kommentar ansehen
12.10.2006 16:38 Uhr von Zuckerfrei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was meckert ihr denn? Nur, weil euch die Methode nicht passt ist sie schlecht? Was soll das? Es hat funktioniert und basta! Wieso erwarten immer alle eine Wunderpille mit der man nichts tun brauch? "Wer schön sein will muss leiden!" Bums, fertig, aus. Ich geh jede Woche 3 mal >2h zum Fitness weil ich was erreichen will(und zwar das Gegenteil von abnehmen). Und trotz der vielen investierten Zeit braucht man Monate, ja sogar Jahre - ist nun mal so. Ich kann absolut nicht nachvollziehen, wieso dann so viele gleich heulen, wenn sie mal ein bissl auf ihre Essgewohnheiten achten sollen und sich öfters mal wiegen.

Entweder man hat ein Ziel und arbeitet dafür oder nicht. Die Kombination: ein Ziel haben und heulen, dass der Weg so schwer ist bringt keinem was. Und das ist nicht nur bei Diäten so.

Ich finde den Hinweis mit dem Wiegen gar nicht mal so schlecht. Das Problem ist ja gerade, dass viele sich sagen "Juchu, jetzt bin ich fertig mit der Diät, jetzt hab ich´s geschafft und kann wieder leben wie immer" - und gerade so ist es ja nicht. Da hilft dann inbesondere die objektive Meinung der Wage, die einen daran erinnert, was man eigentlich wollte.
Kommentar ansehen
12.10.2006 17:26 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tabletten zum Abnehmen: Gab es nicht auch mal einen Artikel in den Nachrichten, wo von einer Pille die Rede war, welche den Informationsfluss der Nerven zum Gehirn teilweise stoppt --> Es wird immer ein Hungergefühl gesendet, welches damit etwas unterdrückt werden soll
Kommentar ansehen
13.10.2006 02:53 Uhr von Klingone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abnehmen ist nur eine Frage des Willens !! Wer stopft denn das Zeug in sich hinein ? Ausgewogene und gesunde Ernährung ist der einzige vernünftige Weg. Aber was sagt doch der Raucher: ich habe nichts gegen Nichtraucher. Und genauso sagt der Übergewichtige: ich fühle mich sauwohl in meinem Körper.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?