12.10.06 08:23 Uhr
 1.181
 

Fußball/EM-Qualifikation: Irres Eigentor der Engländer - Kroatien vs. England 2:0

In der Qualifikation zur EM 2008 konnte Kroatien mit 2:0 gegen England gewinnen. In Zagreb war das für England die erste Niederlage in der Qualifikation.

Mit dem Kopf erzielte Eduardo da Silva (60.) das 1:0 für Kroatien. Das 2:0 fiel durch Rückpass von Neville auf Torwart Robinson in der 68. Minute. Der Torwart trat am Ball vorbei, so das dieser ins Tor rollte.

Die Nationalmannschaft von Kroatien hat eine sehr gute Heimbilanz. Seit 30 Heimspielen verließ Kroatien den Platz nicht mehr als Verlierer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, EM, Qualifikation, Kroatien, Engländer, Eigentor
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2006 23:31 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das der Ball kurz vor Torhüter Robinson aufsetzte, will ich anmerken. Dumm gelaufen, besonders weil er so selten dämlich dabei aussah.
Kommentar ansehen
12.10.2006 08:59 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obwohl nur bedingt schuld: Wird man es den Torhüter bestimmt lange anhängen, dass er so derbe "patzte"

Netzer sagte: Er hätte sich die Zeit zur Ballannahme nehmen müssen...

Nun ja, sie lagen hinten und der Torwart will das Spiel schnell vorantreiben, also direkter Abschlag.
Das der Ball aber so unglücklich über den Fuß hopst, da kann selbst der beste Torhüter der Welt nichts machen. Da sind außerdem noch schlimmere Dinge passiert (Ball bleibt vor Tor im Schlamm stecken oder Ball haut so doll in eine Unebenheit rein, dass der den Torwart überflog, der sich bereits hinhockte um den Ball ganz ruhig in seine Arme zu empfangen...)
Kommentar ansehen
12.10.2006 10:40 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und das ist ne news wert? sowas passiert vielen... Kahn zählte sogar öfters dazu ;)
Kommentar ansehen
12.10.2006 11:49 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irre? Nö. Eher relativ häufig der Fall - gerade jetzt im Herbst, wo auch gute Fußballplätze am Ende eines Spiels oft große Ähnlichkeiten mit einem Rübenacker aufweisen.
Dem slovakischen Keeper ist das gestern Abend im Spiel gegen die Deutschen doch auch passiert. Nur hoppelte der Ball da knapp am Tor vorbei.
Kommentar ansehen
12.10.2006 12:02 Uhr von Skolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss dieses "versus" im Deutschen unbedingt sein?

Warum nicht "gg" für gegen?
Kommentar ansehen
12.10.2006 12:11 Uhr von Jul-ian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yeah: Erinnert ja fast an die Szene von gestern Abend beim Länderspiel Slovakei - Deutschland.
Da hat der slovakische Torwart auch mal vorbei getreten. Leider ist der Ball nicht ins Tor gerollt =)

Ganz schön übel für die Engländer.
Kommentar ansehen
12.10.2006 15:43 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann man in den nachrichten alle 15 minuten sehen und man muss immer noch sagen dumm gelaufen....aber was solls er wird nach 1966 auch in die geschichte eingehen.
Kommentar ansehen
19.10.2006 22:30 Uhr von md2003
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also das war schon ein krasser Fehler - dies darf auf diesem hohen Niveau eigentlich nicht passieren!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?