12.10.06 09:25 Uhr
 408
 

Fußball/EM-Qualifikation: Wieder Randale deutscher Hooligans in Bratislava

Wie schon vor dem Spiel befürchtet kam es in Bratislava zu Ausschreitungen. Der DFB ging vor dem Spiel von etwa 500 Randalierern aus. 180 Deutsche wurden schon vorzeitig gestoppt. Vor dem Spiel blieb es jedoch in der Stadt ruhig.

Erst in der Halbzeitpause und während der zweiten Halbzeit kam es im deutschen Block zu Ausschreitungen, die die Polizei zum Eingreifen zwangen. Was genau der Auslöser für die Randale war ist noch unklar.

Ein Grund für die Randalierer im Stadion ist das nicht nachkommen der Bitte des DFB, der vom slowakischen Verband gefordert hat, keine Tickets in den freien Verkauf zu geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DeeSeL
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutsch, EM, Qualifikation, Randale, Hooligan
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2006 09:11 Uhr von DeeSeL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anscheinend haben die in der Slowakei nichts dazu gelernt, nach dem 2:0 Sieg im letzten Jahr, als es auch schon zu Randalen kam. Leider gibt es nunmal diese Idioten und leider wird man sie ja schlecht während solcher Spiele einsperren können. Aber könnte man denen nicht auflagen geben, sich während des Spiel persönlich bei der heimischen Polizei zu melden?
Kommentar ansehen
12.10.2006 09:44 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix als Deppen wette von den Hirnverbrannten Idioten die sich da kloppten, weis nedmals die Hälfte wie das Spiel Ausgegangen ist - das sind keine Fans sondern nur Hirntot Ar...(piiiiiiiiep).
Wennigstens hat die Slovenische Polizei mal ordentlich draufgeknüppelt.
Kommentar ansehen
12.10.2006 09:50 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würde mich mal interessieren, wie sich das für diese Vollidioten anfühlt - denn da, wo bei jedem normalen Menschen ein Hirn ist, dehnt sich bei denen nur eine gähnende Leere aus...
Kommentar ansehen
12.10.2006 09:51 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Im Übrigen finde ich das "Hinlangen" der slowakischen Polizei in diesem Fall absolut adäquat.
Kommentar ansehen
12.10.2006 09:53 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Big_Fun: Ahem.... du befindest dich mit dem "Verwechsler" zwar in guter Gesellschaft (George Dabbelju), aber das Spiel ging nicht gegen Slowenien, sondern gegen die Slowakei...
Kommentar ansehen
12.10.2006 10:05 Uhr von dekabad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: als Gott (oder sonst wer) das Hirn verteilte waren die Jungs wohl grad aufm Klo!
Kommentar ansehen
12.10.2006 10:10 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das beste: der reporter gestern
"das sind die wirklichen fans"
und grade eingeblendet einer mit der schwarz weiß roten flagge und schön dat reichskreuz drauf

schönes eigentor^^
Kommentar ansehen
12.10.2006 11:51 Uhr von 1894
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@_BigFun_: Du [Keine Beleitdungen bitte, Hesekiel25] weißt nicht mal wer gegen wen gespielt hat ! Ganz arm !!!!
Kommentar ansehen
12.10.2006 12:26 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 1894: Erstens soll man da mal ned bei dennen Durcheinander kommen - desweiteren zeugt deine Ausdrucksweise auf eine Enge Verwandtschaft mit der oben genannten Zielgruppe.
Kommentar ansehen
12.10.2006 12:30 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: Noch dümmlicher als das Verhalten dieser einiger "Fans" war nur der Kommentar des Kommentators im TV, so nach dem Motto "Gut das die Polizisten da jetzt draufgeknüppelt haben"...

Das Verhalten der "Fans" war natürlich nicht in Ordnung, keine Frage, aber wenn ich dann sehe das da zB 3 oder 4 Polizisten in voller Kampfmontur auf EINE Person (die auch schon am Boden lag) mit Gummiknüppeln einschlagen stellt sich für mich die Frage nach der Rechtmäßigkeit.

Auch wenn da geistige Tiefflieger dabei waren die es toll finden sich als Hooligan/Nazi zu bezeichnen rechtfertigt das meiner Meinung nach nicht ein dermaßen hartes Vorgehen.

Vielleicht sehe ich das anders als die meisten hier, und ich freue mich auch schon auf die ersten Kommentare ob ich denn völlig blöd wäre etc., aber im Endeffekt sind auch diese Typen noch Menschen...

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
12.10.2006 12:38 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ king: man bist du bl.... nö des sagen wa natürlich nicht - du siehst die Dinge halt anderst - ist doch dein gutes Recht.

Die verbalen Tiefschläge die hier einige frühpubertierende Jugendliche manchmal loslassen - sollte man einfach übersehen oder halt melden.

Sicher ist es nicht richtig 4 gegen einen - nur ist die Frage - was zuvor war - ich kann Polizisten schon verstehen, dass sie auch mal mit 4 Mann auf einen Draufschlagen, genausoschnell könnte es ja auch umgekehrt sein - und 4 Hools gegen einen Polizisten angehen.
Die Frage ist - wieweit soll die Polizei gehen - und was passiert wenn sie sich zurück hält.
Schlimmer als das die Polizisten draufschlugen find ich, dass es überhaupt soweit kommen tut, das es Menschen gibt, die nur um Randale zumachen da hin fahren - wie krank muss einer im Kopf sein - um Geld auszugeben für sich verdreschen zu lassen - oder um andere zu verletzen ?
Kommentar ansehen
12.10.2006 12:43 Uhr von 1894
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KingChimera: Volle Zustimmung ! Ich behaupte sogar, das die Polizisten die sich schlagen wollen, extra ins Stadion gehen um da mal richtig zu knüppeln ... Sieht man ja auch immer in der Bundesliga usw ... Wenn da mal Fans von der Polizei vrkloppt werden steht NIRGENDS was ! Is es aber andersrum sind die Fans gleich wieder die größten Hooligans und haben selbstverständlich ne rechte Gesinnung ! Lächerlich ....

@_BigFun_:

"Die verbalen Tiefschläge die hier einige frühpubertierende Jugendliche manchmal loslassen - sollte man einfach übersehen oder halt melden."

Was sagst du dann zu deinem geistreichen Beitrag ?

... wette von den Hirnverbrannten Idioten die sich da kloppten, weis nedmals die Hälfte wie das Spiel Ausgegangen ist - das sind keine Fans sondern nur Hirntot Ar...(piiiiiiiiep).

Bist also auch ein frühpubertierende Jugendlicher ? ;)
Achja, solche Kommentare können nicht nur Jugendliche abgeben, oder liege ich da falsch ??
Kommentar ansehen
12.10.2006 12:46 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich reg mich da auch ganz schön über die Slowaken auf ! Wiso haben die schon wieder, trotz Warnung, Karten in den freien Verkauf gegeben ? Einen Fehler kann man ja machen, aber zwei mal den gleichen, das grenzt schon an Fahrlässigkeit!

Von deutscher Seite wurde getan was möglich war, man hat sogar selbst Ordner und Sicherheitsleute mitgebracht.

Aber der Imageschaden und die Verbandstrafe bleiben wieder an uns hängen. Meiner Meinung nach sollten die Slowaken dafür aber auch eine Strafe zahlen!
Kommentar ansehen
12.10.2006 12:53 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ _BigFun_: Natürlich hätte es auch passieren können das 4 Hools auf einen Polizisten gehen, dann hätte es ne fette Schlagzeile gegeben und nen ordentlichen Prozess, von wegen Körperverletzung...

Aber was passiert wenn 4 Polizisten einen Besucher (ich sage extra nicht Hool, kam ja auch schon desöfteren vor das auch unbeteiligte was abbekommen haben) krankenhausreif prügeln??
Nichts... Es wird halt gesagt man hätte vermutet er hätte zu den Hools gehört, und man hätte auch aus Selbstschutz so handeln müssen blabla...
Wenn der Betroffene Glück hat bekommt er einen Blumenstrauß und ein Entschuldigungsschreiben!!

Selbst in der Bundesliga gab es in letzter Zeit immer wieder überharte Aktionen seitens der Polizei, die nachträglich als völlig indiskutabel gewertet wurden. Von der Polizei gibts dazu keine Auskünfte, das hätte so schon alles auf Grund der angespannten Situation gepasst.

Ich persönlich finde es nicht gerade toll wenn man sich freut das ein anderer ein paar Mal so einen Knüppel abbekommen hat, man kann selbst schneller in so eine Situation geraten als man sich vllt. vorstellen mag, und dann ist das Geheule groß...

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
12.10.2006 13:10 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ king: auch da haste sicherlich recht - nur - als sie wärend des Spiels mal auf die Ränge umblendeten, war ein Typ zu sehen der auf die Polizisten zulief und zu erkennen gab, dass er nicht dazugehört - der wurde auch anstandslos vorbei gelassen.

Sicher es ist nicht toll - aber was willst du als Polizist machen, wenn du zu so einem Einsatz gefahren wirst? Dir wollen Typen ans Leder, die dich nicht kennen - die keine Rücksicht auf dich nehmen - und denen es total egal ist - ob du verletzt wirst oder nicht. Und ich glaube nicht, das die Polizisten genauso geil auf die Schlägereien sind, wie es die Hools da sind. Also würd ich da als Polizist stehen würd ich auch schauen, dass ich da Gesünder durchkomme als der Hool gegenüber.

Vor allem - es zwingt die Deppen doch keiner dahin zu gehen - oder? Der Polizist - der Abends bei seinen Kindern wieder sein möchte - hat es da nicht so einfach - der bekommt den Befehl da seine Gesundheit zu riskiren - und wofür - für Idioten denen nix heilig ist - und die vor übermut ned wissen was sie sonst treiben sollen.

Also ich kann deine Meinung schon verstehen - aber ich denke ich kann auch die Polizisten vor ort verstehen - nur was ich ned versteh sind diese Deppen die sich da kloppen wollen.
Kommentar ansehen
12.10.2006 13:19 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ _BigFun_: Ich sehe das halt eher aus der Sicht der Fans, die sich einfach nur das Spiel ansehen wollen.
Teilweise ists halt auch so das die Leute nicht einfach so vorbeigelassen werden, sondern das quasi ein ganzer Block eingekesselt wird und nichts machen kann. Scheiß egal wer wirklich Streß macht.

Auf der anderen Seite verstehe ich in gewisser Weise auch die Polizisten die dort ihren Dienst verrichten müssen. Meiner Meinung nach wird aber im Vorfeld schon meist solch ein Streß gemacht das die Polizisten schon halb aggressiv dastehen, und teilweise nur noch nach einem Grund suchen dir eine aufs Maul zu hauen.
Das ist natürlich nicht überall so, bei der Haupttribüne (oder da wo sich die "VIPs" etc aufhalten) ist keine Kampfmontur zu sehen, freundliche "Ordner" weisen den Weg zum Buffet, während die Fans vom Zug bis zum Stadion von "gepanzerten" Polizisten begleitet werden, und wehe du willst nicht dahin wo der Mob hingeht...

Es ist natürlich nicht leicht immer zu entscheiden wer "gut" und "böse" ist, nur leider gab es in letzter Zeit immer wieder Vorfälle bei denen die Polizisten die Gewalt zum eskalieren gebracht haben, und manche legen es wirklich drauf an. Gibt ja schließlich auch Foren in denen sich fast nur Polizisten unterhalten, und was man da teilweise zum lesen kriegt ist schon Wahnsinn.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
12.10.2006 13:27 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt schon: der normale fan - ist bei der ganzen sache leider der gelackmeierte.

naja - und polizeiforen - da ist es wie überall - da wird auf dicke backen gemacht - obwohl es auch genug deppen bei der polizei gibt - denke an bekannten der bei der GSG9 war, der Legte sich mit Gott und der Welt an wenn er besoffen war - es gibt halt immer solche und solche - leider

Am Ende leidet aber doch nur der Sport und das Ansehen unseres Landes darunter.
Kommentar ansehen
12.10.2006 13:57 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte die Randalieren a l l e: festnehmen und dann in Bratislava für 2 - 3 Jahre ohne Hafturlaub oder ähnliches ganz locker einsperren. Obwohl ich dabei ostasiatische oder afrikanische Gefängnisse viel besser fände.

Sowas spricht sich dann schnell rum und Ruhe ist!
Kommentar ansehen
12.10.2006 15:21 Uhr von Geater125
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erbärmlich was hier einige von sich geben! Klar ist es so dass einige den Streit suchen. Klar ist es so, dass die Slowaken Karten frei verkauft haben. Hmm...spielen wir mal einige Szenarien durch: Angenommen die Slowaken hören auf den Olli Bierhoff und verkaufen keine Karten übers Internet. Was machen die Hools? Die suchen sich einen Einheimischen, der kauft Karten (sagen wir 4 Stück) an der Kasse, dreht sich um und verkauft die für 20% mehr an die Hools. Sinn? Ihr findet keinen? Gut, ich nämlich auch nicht! Also viel Rauch um nichts! Zweite Möglichkeit: Verkauf nur an registrierte Fans. Nun, das alles vor einem Spiel aufzuziehen ist verdammt aufwendig. Man erinnere sich an die Kontrollen bei der WM, hat das was gebracht? Nein, ich bin mehrfach ins Stadion, wurde nie nach einen Ausweis oder so gefragt. Dazu hat das ganze Prozedere MONATE gedauert, für ein einzelnes Spiel...wenn man keinen Eintritt nimmt kommt man billiger weg! Andere Vorschläge? Keine? Gut, dann lassen wir das ;)

Was Meldeauflagen angeht: Die gibt es! Zwar sind die Rechtstaatlich auf wacklinge Beine gestellt, aber die gibt es und die werden auch durchgesetzt!

Polizeiaktionen kommentiere ich generell nicht mehr. Wieso? Ich habe letztens erst mitbekommen wie Polizisten die Kontrolle über sich verloren haben, deswegen IMMER aufpassen wenn man sich zu sowas äußert! Lest euch noch die Gegenmeinung durch!

Achso und was die "friedliche WM" angeht: Es gab da mehr Randale als ihr glaubt, die Polizei war zu 50% dran Schuld! Aber das wisst ihr sicherlich auch alle, vor allem Leute wie opppa die immer alles sehr differenziert betrachten ;)
Kommentar ansehen
12.10.2006 16:52 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MHHHHMMM: <<<<Das Verhalten der "Fans" war natürlich nicht in Ordnung, keine Frage, aber wenn ich dann sehe das da zB 3 oder 4 Polizisten in voller Kampfmontur auf EINE Person (die auch schon am Boden lag) mit Gummiknüppeln einschlagen stellt sich für mich die Frage nach der Rechtmäßigkeit<<<<

So sehe ich das auch....
Habe beim Spiel und auch danach nirgens im Fernsehen gesehen, das irgendein Fan sich mit der Polizei geprügelt hat....NUR andersrum habe ich Polizisten gesehen, die ohne Rücksicht auf Fans einprügelte...Ob im Stadion oder später draussen...
Nur die Medien spielten das Thema ja schon vor dem Spiel hoch und währernd und danach...
Also Abschluss...
Zeigt mir einer nen Bild oder Film wo die Deutschen anfingen und nicht die Polizisten???
MFG
Kommentar ansehen
13.10.2006 01:53 Uhr von Geater125
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich weiß auch das Hools Polizisten angegriffen haben. Aber: Ist es Aufgabe der Polizei offensiv aggresiv gegen Zuschauer vorzugehen? LOL?

Sorry, immer mehr "Gesetzeshüter" brauchen Menschen die auf sie aufpassen und man muss die Menschheit vor ihnen hüten!

Polizisten, kein Kommentar, ansonsten steht der BND vor meiner Tür -.-
Kommentar ansehen
13.10.2006 12:50 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Geater: Wie einige zurecht bemerkt haben, ist es so, dass sich in dem Block - und das ist fast immer, nein, es ist immer so - auch "normale" Zuschauer befunden haben. Und es ist nunmal auch Aufgabe der Polizei, diese zu schützen. D.h., wenn 10 Hools Randale machen und dadurch 20 Normalos bedrohen, MUSS die Polizei eingreifen. Wenn du das dann als Angriff der Polizei ansiehst - bitte, das ist dein gutes Recht.

Und von wegen "kein Deutscher hat angefangen". Das ist einfach nur arm. Denn die Kameras haben immer erst draufgehalten, wenn die Sache schon im Laufen war, die Ursprungsattacken hat man nie mitbekommen und die Slowaken fackeln halt nicht so lange, das find ich schon in ORdnung.
Kommentar ansehen
19.10.2006 22:32 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das muss doch echt nicht sein! Das es immer solche aggressiven Trottel geben muss:-(

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?