11.10.06 21:52 Uhr
 134
 

Institut "Öko Trend" zeichnet den Smart mit dem Auto-Umwelt-Zertifikat aus

Eine Auszeichnung durch das Institut "Öko Trend" konnte der Autobauer Smart jetzt erhalten, denn dieser bekam das Auto-Umwelt-Zertifikat.

Diese Auszeichnung erhält der Fortwo in der 45 kW/61-PS-Version. Hierbei konnte er durch den Kraftstoffverbrauch, Produktionsweise und Recyclingmöglichkeiten erfolgreich punkten.

Ebenfalls konnten der VW Polo Blue Motion, der Toyota Yaris 1.0 sowie der Toyota Prius in der Umweltfreundlichkeit ausgezeichnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Umwelt, Smart, Öko, Institut, Zertifikat
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld
Studie: Selbstfahrende Autos werden erst ab 2040 alltäglich
Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2006 18:19 Uhr von DeeSeL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Hoch auf die deutsche Automobil Branche.
Kommentar ansehen
12.10.2006 20:50 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich: dass so ein auto eine auszeichnung bekommt. naja, er verbraucht ja wirklich wenig, aber kaufen würde ich ihn nicht. nicht mal geschenkt würde ich den nehmen
Kommentar ansehen
13.10.2006 15:09 Uhr von volleystar86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach: den Smart Fortwo finde ich gar nicht so schlecht. Den würde ich wohl nehmen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?