11.10.06 21:36 Uhr
 274
 

Berlin: Brand in Obdachlosenheim - Ein Mann gestorben

Ein aufmerksamer Passant informierte die Berliner Feuerwehr am Montagmorgen über einen Brand in einem Spandauer Obdachlosenheim. 30 Personen mussten vorübergehend evakuiert werden.

Drei Personen wurden bei dem Brand verletzt. Einer wurde wegen seiner Verbrennungen in eine Klinik geflogen. Ein bislang noch unbekannter Mann verlor bei dem Brand sein Leben.

Wie das Feuer ausbrechen konnte, ist derzeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Anschlag wird jedoch ausgeschlossen.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Berlin, Brand, Obdachlos
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2006 12:55 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rauche niemals: im Bett,denn die Asche die runterfällt könnte deine eigene sein. :-))

War bestimmt wieder mal jemand besoffen.

Selbst schuld.

Mfg jp

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?