11.10.06 18:33 Uhr
 1.210
 

Brite schuf einen Eierkocher, der ohne Wasser betrieben wird

Der Brite Simon Rhymes hat das Patent für einen Eierkocher beantragt, der ganz ohne Wasser betrieben wird. Im Bulbed Egg Maker sind Glühbirnen eingebaut, die die benötigte Hitze erzeugen. Nach dem Garen wird das Ei automatisch geköpft.

Dem 23-Jährigen kam die Idee während des Produktdesign-Studiums. Er hatte sich zuvor kundig darüber gemacht, dass man mit der Wärme von Glühbirnen auf die Heizung im Haus verzichten könne.

Rhymes hofft, dass sich sein Eierkocher genauso als nötiger Haushaltsgegenstand durchsetzt wie es bereits beim Toaster der Fall ist.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Brite
Quelle: www.koeln.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2006 18:49 Uhr von HOKE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool, ein Wasserkocher der ohne Wasser betrieben wird.
Kommentar ansehen
11.10.2006 19:03 Uhr von hellenic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super: alles was zum sparen von rohstoffen hilft, ist sehr nützlich. wasser ist nunmal ein rohstoff, der nicht unendlich verfügbart ist. man berechne mal die jährlichen einsparungen allein in deutschland.

mfg
hellenic
Kommentar ansehen
11.10.2006 19:10 Uhr von hainz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da gab es doch noch die Mikrowelle! Jemand "Clever" gesehen? Ich glaub es waren 45 Sek. bei Max.-stufe!

Aber die Idee mit den Lampen ist natürlich auch cool, und man kann bestimmen ob hartgekocht oder nicht.
Kommentar ansehen
12.10.2006 00:43 Uhr von Norther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinns Erfindung: So besonders hört sich das nicht gerade an. Und am Ende die Frage: Wer braucht sowas überhaupt?
Kommentar ansehen
12.10.2006 11:16 Uhr von Mirko84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super Idee-so´n Schrott: Also das der Absolute Müll und dann gibts hier Leute die von Rohstoffe Sparen reden.Die Glühbirne hat überhaupt net die effizienz wie Heizstäbe und Luft ist auch net so ein guter Wärmeleiter wie Wasser,bzw Dampf alos wird doch wesentlich mehr Strom verbraten als beim "altmodischen" Eierkocher und damit auch mehr Rohstoffe.Erfindung die die Welt net braucht.
Kommentar ansehen
17.10.2006 23:52 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja das Ding ist halt wahrscheinlich ziemlich ineffizient.... es hat schon seinen Grund, warum man normalerweise Wasser dafür nimmt....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?