11.10.06 15:13 Uhr
 3.278
 

Studie: Fruchtbare Frauen sind an der Kleidung zu erkennen

Eine Studie der Universität von Kalifornien in Los Angeles hat ergeben, dass fruchtbare Frauen an ihrer Kleidung zu erkennen sind.

Wie die am Dienstag veröffentlichte Studie aussagt, sind die Unterschiede im Kleidungsstil zwar gering, aber doch erkennbar. Frauen tragen zum Zeitpunkt des Eisprungs mehr Schmuck, auffälligere Kleidung und zeigen mehr Haut.

Grundlage der Studie waren Fotos von Frauen, die sowohl an deren fruchtbaren, als auch unfruchtbaren Tagen gemacht wurden. Diese Fotos wurden anschließend 42 Personen vorgelegt, die sie in 60 Prozent der Fälle richtig zuordneten.


WebReporter: teledealer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Studie, Kleid, Kleidung, Frucht
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2006 16:10 Uhr von DiscoBox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich hiermit nur bestätigen : http://img136.imageshack.us/...

Wusste ich es doch ;-)
Kommentar ansehen
11.10.2006 16:40 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm also ich trage immer den gleichen Schmuck. Bzw. die Anzahl ist immer gleich.
Und wenn´s nach den Klamotten und der Auffälligkeit geht, bin ich wohl nur im Sommer fruchtbar.... ;)
Kommentar ansehen
11.10.2006 16:43 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dachte immer die: fruchtbaren frauen wären die, die gar nichts anhaben ?
Kommentar ansehen
11.10.2006 17:08 Uhr von Fr4nk0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DiscoBox: Also das Mädchen auf dem Foto trägt nen abgeschnittenden Jeans-Hosen-Bund, das ist ja mal vollkomen krass krank. ;)

hmm meine aussage klingt zwar komisch is aber so, da ich mich davon weggerollt habe!
Kommentar ansehen
11.10.2006 17:11 Uhr von KonstruktiveKritik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man aus 60% richtigem Raten soetwas ableitet, ist das doch mehr als fragwürdig... Dann wären auch 40% ein Indiz, weil das ja von 50% genausoweit entfernt ist und damit auch eine Abweichung von 10% gegeben ist. 60% sind für eine wissenschaftliche Studie doch nicht im Ansatz eine Grundlage, oder sehe ich das falsch? Das ist lediglich Raten mit einer gewissen Fehlertoleranz - soweit ich in Stochastik genügend aufgepasst habe ;)
Kommentar ansehen
11.10.2006 21:20 Uhr von cheini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll: was man alles studieren kann.Gibts auch ne Studie die widerlegt dass die Sonne in den USA die Gehirne trockenlegt ?
Kommentar ansehen
12.10.2006 00:46 Uhr von Norther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow Und der Nutzen dieser Studie? ....
Kommentar ansehen
12.10.2006 08:20 Uhr von bananisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow super news wurde vor nem halben jahr schon bei welt der wunder erklärt.
Kommentar ansehen
17.10.2006 23:50 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso das ist aber eine sehr subjektive Studie......
ich denke, dass es abhängig ist von der Region, in der die Frauen leben.....

z.b. in arabischen Ländern wird das kaum an der Kleidung erkennbar sein....
Kommentar ansehen
28.10.2006 10:37 Uhr von Gruenblatt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal probieren: ^^

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?