11.10.06 15:09 Uhr
 132
 

Bombenleger auf den Philippinen möglicherweise Islamisten

Die gestrigen Bombenattentate auf den Philippinen (ssn berichtete) gehen nach Meinung der Polizei auf das Konto islamistischer Terrorgruppen.

Begründet wurde der Verdacht mit der Aussage, es könne sich um einen Racheakt handeln, da das Militär derzeit eine Offensive gegen Islamisten fahre, um einen mutmaßlichen Drahtzieher der Bombenanschläge von Bali im Jahr 2002 zu fassen.

Auf der Inselgruppe gibt es seit über 30 Jahren immer wieder Kämpfe zwischen diversen Rebellengruppen und dem Militär.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Islam, Islamist, Philippinen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen
Meerbusch: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2006 15:52 Uhr von calico j. rackham
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha, wers glaubt "....möglicherweise Islamisten" Aber villeicht auch jemand ganz anderes.......In diesem Zussammenhang will ich kurz mal "das CIA-Netz auf den Philippinen" erwähnen, mehr gibt es dazu nicht zu sagen....... wer sucht der findet !
Kommentar ansehen
11.10.2006 16:54 Uhr von calico j. rackham
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mikebison: "Jaja
Der CIA ist überall dabei."

Nicht NUR der CIA. Das dürfte ja wohl mehr als klar sein.

Und ein wichtiger Punkt, der nicht weg zu diskuttieren ist: Der Vorfall liegt jetzt schon weit mehr als 24 Stunden zurück und es hat sich noch niemand dazu bekannt! Kann das im Sinne der sog. "Islamistischen Terroristen" sein? Ich verwette eine falsche Flagge darauf, das gerade in diesem Moment eine Horde "Master Minds" an einem gefakten Bekennervideo basteln um es dann zum passenden Zeitpunkt der Weltöffentlichkeit zum Frass vor zu werfen!
Kommentar ansehen
11.10.2006 18:37 Uhr von firestormtiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ calico: Ja, wir sitzen alle in unseren SupergeheimHQ und basteln gerade an unseren CIA Plänen zur Weltübernahme, das Bomben machen wir nur, damit so wahnsinnig gelehrte, helle Köpfchen wie Du was zum Theorienschmieden habt.^^
Kommentar ansehen
11.10.2006 22:15 Uhr von calico j. rackham
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
feuersturmmuschi äh mietzekatze: Kannst du auch was anderes, ausser übertreiben und alles in die paranoide Schublade stecken?

Und komm du als "wahnsinnig gelehrtes, helles Köpfchen" blos nicht auf die Idee was zum Thema zu schreiben, das wäre ja dann unseriös.

"Theorienschmieden" ?
China, Korea, Guatemala, Indonesien, Cuba, Kongo, Peru, Laos, Vietnam, Kambodcha, Grenada, Libanon, El Salvador, Nicaragua, Lybien, Iran, Panama, Iraq, Somalia, Sudan, Afghanistan, Yoguslavien, USA, Afghanistan, Iraq und ich warte nur drauf, wieder Iran! Und das sind nur die Aktionen, die man einwandfrei beweisen kann und die an die Öffentlichkeit kamen!!!

"Weltübernahme"

Du wirst dich noch sowas von wundern und es bereuern dich darüber lustig gemacht zu haben! So viel Naivität in einer Person, das reicht glatt für 5 andere....
Kommentar ansehen
11.10.2006 22:24 Uhr von *Flip*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@calico j. rackham Das könnte aber auch auf dich zurückfallen:

"Du wirst dich noch sowas von wundern und es bereuern dich darüber lustig gemacht zu haben! So viel Naivität in einer Person, das reicht glatt für 5 andere...."



Kommentar ansehen
12.10.2006 01:59 Uhr von calico j. rackham
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
flip: Erläutere mir doch mal kurz in ein paar Worten, warum das auf mich zurückfallen sollte...

- Ich weiss eigenlob riecht nicht nach Kölnisch Wasser, aber ich weiss auch aus erster Quelle, das ich gut informiert bin und meine rosa Brille schon seit einiger Zeit abgelegt habe.

- Und ich habe mich nicht über den feuerstromtiger lustig gemacht, sondern er sich über mich (falls du seinen Beitrag gelesen hast)

Ausserdem, äussere dich doch bitte mal zum Thema und sag mal deine Meinung dazu, das sich zu diesem "Anschlag" noch immer niemand bekannt hat.
Kommentar ansehen
12.10.2006 11:57 Uhr von firestormtiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ calico: Nun, du hast auf Bombenanschläge, die kausal mit lokalen Ereignissen auf den Phillippinen zu verknüpfen sind, mit blanken antiamerikanischen Geprotze reagiert. Als begründung dann fleissig deiner Meinung nach offensichtliches genannt und wunderst dich dann, dass sowas an unseriösen Getue dann nicht ernst genommen wird?

An Antiamerikanisten mangelt es ja hier auf ssn nicht, wirst bestimmt Genossen finden. Aber wer aus reiner Ideologie heraus verdammt und eine Projektionsfläche für seinen Unmut und Hass braucht, kann sich was besseres als die USA suchen, denn das ist soo ausgelutscht. Man kann (und muss) sie oft kritisieren, aber Generalverdacht ist stets unaufgeklärt.
Kommentar ansehen
12.10.2006 14:13 Uhr von calico j. rackham
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
firestormtiger: "Nun, du hast auf Bombenanschläge, die kausal mit lokalen Ereignissen auf den Phillippinen zu verknüpfen sind, mit blanken antiamerikanischen Geprotze reagiert."

- Aha, das sagst du und wo ist deine Quelle, wenn ich bitten darf?

- Wo liest du eigentlich? Ist der CIA representativ für das Land, Die Einwohner, z.B. Joe Doe mit seiner Farm in Iowa, etc. ? Antiamerikanisch wäre, wenn ich gesagt hätte, die Amerikaner hatten ihre Finger im Spiel! Das hab ich aber eben nicht, ich sagte DER CIA! Nochmal ganz langsam, villeicht begreifst du es ja jetzt DER. C. I. A. ! Soll ich nun wenn ich schreiben will "das CIA-Netz auf den Philippinen" extra für Leute wie dich mit überwiegend Wasser im Schädel anmerken, das ich mit "CIA" ausschließlich den Geheimdienst meine ???

Deine Argumentation ist geistiger Dünnpfiff und nun schreib schon deine Mainstream Quelle wo irgendwas mit irgendwem verknüpft wird.....
Kommentar ansehen
12.10.2006 15:55 Uhr von firestormtiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lieber calico: Du hast mit dem CIA-Gedöns ohne jede Begründung angefangen. Du bliebst jede Argumentation schuldig in Sachen CIA. Lasse die Höselchen runter, und es kann weiter gehen :) . Nur weil der Dienst in vielen dreckigen Geschäften drin war heißt nicht, dass er auch hier automatisch verdächtig ist -- sehr gefährliche Argumentation!
Kommentar ansehen
12.10.2006 18:53 Uhr von calico j. rackham
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wird mir jetzt hier zu blöd glaub doch was du willst, du wartest doch sowieso nur auf eine steilvoralge! troll

damit das jetzt ein ende hat, die CIA war NICHT daran beteiligt und ist auch NICHT dafür verantwortlich!

mit deinem Höselchen kannste machen was du willst, ich will das garnicht wissen.....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar
Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?