11.10.06 13:49 Uhr
 473
 

Fußball/U21: Englische Spieler angeblich rassistisch beleidigt

Der englische Fußballverband erhebt schwere Vorwürfe gegen deutsche U21-Nationalspieler. Im gestrigen Playoff-Spiel zur EM-Qualifikation sollen zwei englische Spieler Opfer rassistischer Beleidigungen geworden sein.

Anton Ferdinand und Micah Richards seien von deutschen Spielern beschimpft worden. "Es ist unsere Pflicht, dies der Uefa zu melden", so der englische Verband.

Der DFB will nun die Anschuldigungen überprüfen und die Uefa wartet noch den Bericht des Schiedsrichters ab, um dann zu urteilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DeeSeL
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Spieler, Englisch, Rassist, U 21
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2006 12:53 Uhr von DeeSeL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da geht das A-Nationalteam mit einer guten Kampagne gegen den braunen Müll vor und dann sollen unsere Junioren sich sowas leisten? Wenn das war, sollen die schuldigen Spieler vom DFB aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen werden. Sowas hat nichts mit Fußball zu tun, egal ob es die Fans sind oder die Spieler.
Kommentar ansehen
11.10.2006 14:01 Uhr von volleystar86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langfristig gesperrt: Ich finde, wenn das stimmt, müssten die deutschen Spieler gesperrt werden und nicht nur für ein, zwei Spiele sondern für mindestens ein Jahr.
Kommentar ansehen
11.10.2006 14:01 Uhr von teledealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Streit anfangen?! Wenn ich jetzt etwas gemein wäre und hier einen Streit vom Zaun brechen wollte, könnte ich ja im Anbetracht der Entwicklung im Fußball in der Neuzeit einfach mal die Frage in den Raum werfen:
"Hat schon jemand die Ostdeutschen Spieler zu dem Sachverhalt befragt?"
Aber wer will den schon Streit anzetteln? ;-)
Kommentar ansehen
11.10.2006 14:10 Uhr von hannesje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War bestimmt der Boateng :D
Kommentar ansehen
11.10.2006 14:20 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also was ich hier gesehen habe muss vor allem ferdinand angemacht worden sein, aber ich hoffe wenn es so war das die verantwortlichen spieler langfristig gesperrt werden und nie wieder fuer deutschland spielen duerfen.
Kommentar ansehen
11.10.2006 14:24 Uhr von Geater125
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube wenn das stimmt werden diese Spieler ihres Lebens nicht mehr glücklich! Ich erinner mich an einen ehemaligen Schalker (oder Hamburger?) Spieler der einem Teamkameraden "Negersaft" auf die Trinkflasche geschrieben hat. Wurd auch nicht mehr wirklich glücklich.

Nach ihrer "Sperre" (die neuerdings verhängt werden MUSS) werden die höchstens einen unterdotierten Vertrag bekommen. Wenn überhaupt...
Kommentar ansehen
11.10.2006 15:20 Uhr von Jigsaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: "aber ich hoffe wenn es so war das die verantwortlichen spieler langfristig gesperrt werden und nie wieder fuer deutschland spielen duerfen."

Auf dem Fußballplatz wurde schon immer übelst beleidigt,und nur weil jetzt mal ein Schwarzer das "Opfer" war soll gleich eine lebenslange Nationalmannschafts-Sperre ausgesprochen werden?
Kommentar ansehen
11.10.2006 19:00 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ne anstößige Frage: Wäre so ein "Theater" passiert wenn die Spieler einen "weißen" (oder "gleichfarbigen") Spieler angesäuselt hätten?
Dann wäre das eine Beleidigung gewesen, fertig aus.

Aber jetzt ist das gleich ne rassistische Beleidigung?
Bitte versteht mich nicht falsch, bin wahrlich kein Freund von Rassismus, aber irgendwo muss man da ne Grenze ziehen.
Nicht immer wenn ich jemanden beleidige der vllt. nicht meiner Herkunft ist hat das gleich was mit Rassismus zu tun!!

Angeblich haben die Spieler "Affe" gesagt, das ist natürlich noch lustiger. Hätten sie "Negerdepp" oder ähnliches gesagt, okay, DANN WÄRE es rassistisch, aber nur weil jemand den anderen einen Affen nennt ist das nicht rassistisch!!

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
11.10.2006 19:09 Uhr von Brownie1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rassismus nein, Das was die Engländer gestern abgeliefert haben NEIN!
Also ich als Fußballer hätte auf diese absolut überharte Gangart wohl auch ähnlich reagiert. (Im Fernsehen war übrigens zu sehen, dass dieser Ferdinand das Rededuell mit dem deutschen Stürmer, der in anderen Quelle schon gennant, angezettelt hat.) Und weil die Überharten farbig waren ist es Rassismus?? Andersrum waren die Fouls der Farbigen an den Weißen also auch Rassismus?? Ich versteh die Welt und die Uefa/Fifa nicht mehr, alleine schon einen solchen minderbemittelten Schiedsrichter zu engagieren, peinlich war die Kappe, einfach nur peinlich!

Achja wo wir schon dabei sind:
Wieso redet keiner über die Tätlichkeiten, die klar auf den Bildern erkennbar sind?? Die eine Tätlichkeit wurde meines Wissens sogar von Herrn Ferdinand ausgeübt, berichtigt mich wenn ich falsch liege. Demnach wäre das dann auch Rassismus!? Nee, also was bei manchen Leuten im Hirn vorgeht...
Kommentar ansehen
11.10.2006 21:19 Uhr von Benutzername69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Italiener haben Sie sich wahrscheinlich von den Italienern abgeguckt...mal eben ein bißchen Mist erzählen und so die halbe Mannschaft weg"zaubern"! Aber lasst man...in Deutschland ist für´s gesamte Ausland sowieso jeder noch ein Nazi...Traurig aber wahr...und ich dachte, nach der WM würde sich das langsam bessern!
Kommentar ansehen
11.10.2006 22:06 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Benutzername: Im Gegensatz zu den Italienern müssen die Engländer niemanden mehr "wegzaubern", da seit den beiden Spielen feststeht das Deutschland nicht bei der EM 2007 teilnehmen wird, und England schon...

Daher hinkt der Vergleich etwas...

Und das wir immernoch alle Nazis sind fürs Ausland, da wüsste ich gerne worauf deine Meinung basiert. Nach der WM war eigentlich so gut wie jedes Land über unsere Gastfreundschaft erfreut, keine Ahnung wie man daraus wissen möchte das wir noch alle Nazis sind, oder angeblich sein sollen etc pp

Servus, greetz KingChimera

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?