11.10.06 13:36 Uhr
 379
 

Fußball/1. Bundesliga: Zwei Spiele neu angesetzt

Wegen einer Demonstration und damit verbundener Bedenken der Sicherheitsbehörde wurde die Partie zwischen Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach ursprünglich auf den Sonntag gelegt.

Nach neuer Einschätzung der Behörde kann Berlin das Spiel doch schon am Samstag bestreiten.

Dafür wird das Spiel zwischen Bayer Leverkusen und dem HSV aus Hamburg auf Sonntag, den 22. Oktober verlegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DeeSeL
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Bundesliga, 1. Bundesliga
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2006 12:45 Uhr von DeeSeL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt natürlich den Leverkusener Spielern entgegen. Die müssen ja am 19. Oktober in Brügge ran. Da haben die ja nochmal richtig Schwein gehabt.
Kommentar ansehen
11.10.2006 14:18 Uhr von wuschelkuschel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
letzte KA - dafür ? wofür ? Für Deine Aussage "Dafür wird das Spiel ..." fehlt mir die Erleuchtung - wofür ? Hat Rainer Calmund in den Reifen vom Bus des Vereines gebissen, oder warum wird dieses Spiel verlegt ?
Kommentar ansehen
11.10.2006 14:58 Uhr von volleystar86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wuschelkuschel: Also für mich ist das verständlich. Anstellen von dem Spiel Hertha gegen Gladbach wird jetzt das Spiel Bayer gegen HSV am Sonntag ausgetragen. Was versteht man da nicht?
Kommentar ansehen
11.10.2006 15:35 Uhr von Kruce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wuschelkuschel: 2 Spiele Sonntags sind Pflicht, Vertragsrecht. Fehlt eins, muss ein anderes her. Und Calmund arbeitet schon einige Zeit nicht mehr bei Bayer Leverkusen, Dummschwätzer.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?