11.10.06 12:24 Uhr
 59
 

Weinlese in Sachsen: Winzer erwarten einen hochwertigen Jahrgang 2006

Die Winzer in Sachsen sind optimistisch, dass es trotz des wettermäßig ungünstigen Sommers einen guten Jahrgang 2006 beim Wein geben wird. Bedingung ist jedoch, dass das schöne Herbstwetter seinen Fortbestand hat.

Wie bereits im letzten Jahr erwartet man einen Ertrag von 18.000 Hektolitern. Bei den Sorten Müller-Thurgau und Weissburgunder wurde die Lese bereits durchgeführt. Es folgen noch Grauburgunder, Traminer, Riesling und die Rotweine.

Christoph Hesse, Vorsitzender des Weinbauverbandes Sachsen, sagte, dass dank der rechtzeitig eintretenden vorteilhaften Wetterbedingungen die Verluste bisher gering gehalten werden konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sachsen, Winzer
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?