11.10.06 12:24 Uhr
 61
 

Weinlese in Sachsen: Winzer erwarten einen hochwertigen Jahrgang 2006

Die Winzer in Sachsen sind optimistisch, dass es trotz des wettermäßig ungünstigen Sommers einen guten Jahrgang 2006 beim Wein geben wird. Bedingung ist jedoch, dass das schöne Herbstwetter seinen Fortbestand hat.

Wie bereits im letzten Jahr erwartet man einen Ertrag von 18.000 Hektolitern. Bei den Sorten Müller-Thurgau und Weissburgunder wurde die Lese bereits durchgeführt. Es folgen noch Grauburgunder, Traminer, Riesling und die Rotweine.

Christoph Hesse, Vorsitzender des Weinbauverbandes Sachsen, sagte, dass dank der rechtzeitig eintretenden vorteilhaften Wetterbedingungen die Verluste bisher gering gehalten werden konnten.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sachsen, Winzer
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht
Preisabsprachen: Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen
Cranberries-Sängerin hinterließ kurz vor ihrem Tod Mailbox-Nachricht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?