11.10.06 12:27 Uhr
 347
 

Forschung: Walnüsse zum Schutz gegen Arteriosklerose empfohlen

Spanische Forscher haben festgestellt, dass durch Walnüsse und Olivenöl gesundheitsfördernde, sowie entzündungshemmende Effekte im Körper auftreten. Bei Walnüssen fanden die Forscher jedoch noch eine weitere positive Eigenart heraus.

So fanden die Forscher heraus, dass der Verzehr von Walnüssen zu einer fettreichen Mahlzeit die Arterien elastisch hält und somit der Todesursache Nummer eins in den Industriestaaten, der Arteriosklerose, entgegenwirkt.

Die Forscher halten es für möglich, dass es sich bei dem Wirkstoff um eine zweifach ungesättigte Fettsäure ähnlich der Omega-3-Fettsäure handeln könnte, die diesen positiven Effekt auslöst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Schutz, Arteriosklerose
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2006 00:51 Uhr von Norther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur Walnüsse Ich denke jedes Nahrungsmittel hat positive und negative Einflüsse auf den menschlichen Körper. Ob ich jetzt Nüsse esse die Arteriosklerose vorbeugen oder ich jeden Tag ein Glas Rotwein trinke das dem Herzinfarktrisiko entgegenwirkt. Auch Salat und Petersilie ist für irgendwas gut. Aber das alles ist noch lange kein Grund nur noch Nüsse zu essen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?