10.10.06 21:01 Uhr
 153
 

"Bollywood" auf der Bühne - "Bharati" als Musical

Filme aus Indien haben schon längst die Wohnzimmer für sich in Anspruch genommen. Diese "Bollywood"-Produktionen begeistern mit Tanz, Musik und Farbvielfalt die Zuschauer. Nun sollen die Musical-Bühnen erobert werden.

Seit September tanzen, singen und zaubern sich 100 Akteure über die deutschen und österreichischen Bühnen in einem Stück mit dem Titel "Bharati - Auf der Suche nach dem Licht".

Das Stück handelt von einem Inder, der in den USA aufgewachsen ist und sich in Indien verliebt. Die Kultur ist ihm fremd und auch anfangs egal, doch mit ihr erobert er das Herz seiner Geliebten.


WebReporter: wuschelkuschel
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bühne, Musical, Bollywood
Quelle: www.daserste.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2006 20:55 Uhr von wuschelkuschel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ja schon irgendwie zu erwarten, das "Bollywood" irgendwann auf die Bühne nach Deutschland kommt - bei dem Erfolg.
Kommentar ansehen
12.10.2006 23:10 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon alt: Das ist ja jetzt leider auch nicht mehr die brandneueste Meldung, aber gut...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?