10.10.06 20:39 Uhr
 136
 

Schach-WM: Ausgang noch offen

Bei der Schach-WM zwischen dem Bulgaren Topalow und dem Russen Kramnik steht es vor der letzten Partie unentschieden 5,5:5,5.

Die Entscheidung, wer der künftige Titelträger sein wird, ist damit vorerst auf den kommenden Donnerstag verschoben, denn sollte es auch da ein Remis geben wie in der heutigen Partie, wird ein Tiebreak aus vier Partien ausgespielt.

Das heutige Match sah nach fünf Stunden Kramnik leicht in Führung, er konnte aber den Vorteil, einen Bauern mehr auf dem Brett zu haben, nicht in einen Sieg ummünzen und beließ es nach 66 Zügen beim Remis.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Schach, Ausgang
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?