10.10.06 20:22 Uhr
 160
 

LTU-Chef Wöhrl: Gewerkschaften behindern Sanierung von LTU

Der Eigentümer der Touristik-Airline LTU Wöhrl wirft den Gewerkschaften vor, ein Sanierungsprogramm für die angeschlagene Gesellschaft zu blockieren. Sie befürchtet, dass das Programm eine Zerschlagung mit sich bringen könnte.

Wöhrl betonte, dass die Mitarbeiter von LTU das Programm unterstützen würden, die Gewerkschaften jedoch um ihren Einfluss auf das Unternehmen fürchteten. Deshalb müsse LTU die Umstrukturierung und Kostensenkung nun in Eigenverantwortung durchführen.

Um LTU wieder rentabel zu machen, würde das Unternehmen im nächsten Jahr Mitarbeiter zu "marktüblichen" Bedingungen einstellen. 2006 sieht Wöhrl noch einen Verlust von ca. 25 Mio. Euro, ab 2007 will er die Firma dann in der Gewinnzone haben.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Gewerkschaft, Sanierung
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?