10.10.06 18:49 Uhr
 1.236
 

"Google Earth" zeigt neue Bilder der Umweltzerstörung

Der Service "Google Earth" hat Satellitenbilder veröffentlicht, welche den Klimawandel und die Umweltzerstörung zeigen.

Auf den Bildern sieht man deutlich, wie der Mensch seine Umwelt veränderte. Flüsse wurden umgeleitet, Seen sind ausgetrocknet oder Gletscher geschmolzen.

Die Bilder wurden meist vor 30 Jahren aufgenommen und können nun mit den heutigen Aufnahmen verglichen werden.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Google, Umwelt, Google Earth
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2006 18:55 Uhr von wuschelkuschel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf den Bilder ? wurde umgeleitet ? ... hö ? ey richy ... was das ? evtl. ein Paar Tasten nicht richtig getroffen ??? ... *lölz
Kommentar ansehen
10.10.2006 18:57 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Passt: Also ich komm auf die Seite
Kommentar ansehen
10.10.2006 19:00 Uhr von saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ richy7 wuschekuschel meint nicht die seite: er meint, dass du Buchstaben vergessen hast.
Kommentar ansehen
10.10.2006 19:37 Uhr von stumpi79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag gut, Checker naja: Solche Tippfehler sollten eigentlich beim checken korrigiert werden...
Kommentar ansehen
10.10.2006 19:49 Uhr von dummeGesellschaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha: Junge Junge, wo soll das nur noch hinführen.
!!sieht nicht sehr gut für uns aus!!
Kommentar ansehen
10.10.2006 22:16 Uhr von connydach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt mal ohne witz: dafür werden wir alle bezahlen müssen...
das ist sowas von idiotisch ....
man weiß ganz genau bescheit und macht tut fast nix dagegen...
einfach nur gerecht die natur wird wieder siegen das ist klar!!!
Kommentar ansehen
10.10.2006 22:29 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stumpi79: Die Checken sollen checken und nicht korigieren !!!
Die News hätte zur Nacharbeitung zurück gemusst !!!
Kommentar ansehen
10.10.2006 23:24 Uhr von First PC Aid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schreibfehler: Meine Fr*ss*... Schreibfehler hin oder her... ihr habt es doch verstanden, oder? Weggen son Tüpfela ima auffreggen, öy!
Kommentar ansehen
10.10.2006 23:30 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Earth: Naja, irgendwie geht mir Google Earth mittlerweile schon auf die Nerven. Zu langsam, aber ein nettes Spielzeug.
Kommentar ansehen
10.10.2006 23:34 Uhr von Norther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erschreckend: Man hört immer nur Zahlen z.B. wie viele Quadratkilometer Urwald pro Sekunde abgeholzt werden. Doch ich finde diese Bilder veranschaulichen das viel besser. Kaum vorstellbar wie sich das in den nächsten Jahren weiter entwickeln soll und welche Folgen dies für die Umwelt haben wird.
Kommentar ansehen
17.10.2006 23:42 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also das ist schon echt krass, was da die letzten Jahre passiert ist.....:-((((

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?