10.10.06 17:55 Uhr
 2.813
 

Tchibo will zurück zur Edelmarke: Klasse statt Masse

Tchibo ist schon längst kein reiner Kaffeeanbieter mehr. Seit Jahren macht das Unternehmen den größten Teil seines Umsatzes mit Konsumartikeln. Doch die Massenproduktion hat ihre Spuren hinterlassen: Der Umsatz sinkt, die Ware bleibt liegen.

Jetzt möchte das Unternehmen wieder nach vorne. Klasse statt Masse könnte das neue Motto lauten. Oft waren Artikel auch bei der Konkurrenz günstig zu haben. Ware und Verkaufsstellen sollen nun besser ausgewählt werden.

Auch die Umsatzmargen sollen steigen. Die Produktion in China hat bei Tchibo Spuren hinterlassen: Oftmals habe dort nur eine Ausschreibung genügt, damit Artikel produziert und der Konkurrenz angeboten wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dennisk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Masse, Klasse, Tchibo
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2006 20:36 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Zwei mal fast die selbe Formulierung gewählt.

Doch die Massenproduktion hat ihre Spuren hinterlassen

Die Produktion in China hat bei Tchibo Spuren hinterlassen

Klingt schlecht.
Kommentar ansehen
10.10.2006 21:29 Uhr von dennisk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt... das war doof.
Kommentar ansehen
10.10.2006 21:52 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das selbe Problem haben doch auch andere, wie z.B. Aldi!

Früher mal gab es dort günstige Sachen, wobei dann mal ein Rechner oder ein DVD-Player preiswert angeboten wurden, und diese Sonderartikel gingen sehr schnell weg!

Heute bekommt man bei uns im Norden kaum noch etwas günstiges bei Aldi, dafür eine größer Produktpalette... Aber trotz der größeren Auswahl werden die Käufer hier immer weniger!

Fernseher, Computer, Kameras usw. liegen hier noch Monate lang im Regal, was früher mal undenkbar war!

Und so geht es vielen...!
Kommentar ansehen
10.10.2006 22:16 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na hoffentlich - macht das Schule !!!!!!! weil mich nervt das auch "EXTREM" ..... Produktionen aus Asien ... besonders aus China und Korea ... Taiwan ... sind wirklich nur billiger Ramsch !!!!!! ......

Ich würde gerne wieder mal ein z.B. Electro-Gerät kaufen und nicht schon gleich darüber nachdenken was ich mir kaufe wenn der Schrott nach ca 6 Monaten nicht mehr richtig funktioniert ..... z.B. die letzten Aldi-Lidl. DVD Player ... viel versprochen ... wenig gehalten ...... und fingen nach nicht mal 1000 betriebstunden mit den ersten Macken an .... böööööh ,,,,,,,

das Schlimme daran ist allerdings !!! Kauft man ein "teureres" Markengerät ...... z.B. von Philipps oder ähnl. ..... bezahlt man nur mehr .... das Innenleben ist das gleiche wie bei Tevion oder Targa ..... KOTZ!!!! .....

nee echt !!! ich will nicht alle halbes Jahr ... auf die "Suche" gehen - weil ich vom letzten "genervt" war ..... meinen Samstag bei Mediamarkt und "geiz-ist-geil"pro-markt verbringen .... und den Sonntag damit verplempern die Gebrauchsanweisung zu studieren und die Fernbedienung kapieren !!! ..... man darf den alten "Bambus"Schrott ja nicht mal mehr in die Tonne vorm Haus kicken sondern muss da auch noch für das Entsorgen ... sorgen :) ......

da lob ich mir meinen ollen 10 Jahre alten Video-rekorder von Telefunken .... der steht zwar im Keller - aber funktioniert noch einwandfrei ...... oder mein oller Vinyl-fresser von Techniks .... da ist zwar schon alles abgebrochen was vorgestanden hat ..... aber mit ein bissel Uhu .... schwubb lief er wieder rund :) ...... und nicht wie der olle CD-dreher bei dem nach ein paar mal Dauerbetrieb die Fehlererkennung nicht mehr funktioniert und nur noch "ruckelt" ....... bääääääh ......

Ich will mein olles verstaubtes "Made in Germany" ..... oder wenigstens Europe wieder !!!! und mit "Made" meine ich auch hier gemacht und zusammengebaut ..... !!!!! und nicht nur draufgeklebt weil die Putzfrau vom koreanischem Boss der Firma mit Vertriebs-sitz in Frankfurt noch einen deutschen Pass hat !!!!!!!! ......

soo ..... jetzt gehe ich schlafen und träume von der "guten alten Zeit" !!!!!! ... wo noch drin war ..... was drauf stand !!!!
Kommentar ansehen
10.10.2006 23:42 Uhr von RycoDePsyco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich wieder Qualität!!! Endlich wieder Qualität, es wird wieder an der Zeit das Qualität ins Haus kommt!

Mir geht es ziemlich an die Nieren das das Zeug Teuer verkauft wird und nur max. 2 Jahre halten wird.
Kommentar ansehen
10.10.2006 23:45 Uhr von Norther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Ansatz Back to the roots ... oder wie man das nennt.
Nicht alles nachmachen sonder versuchen was besonderes und individuelles zu sein. Dann klappts auch wieder mit der Kundschaft.
Kommentar ansehen
10.10.2006 23:46 Uhr von machisma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@götterspötter: da hast du mal verdammt recht!

mein cdplayer von philips (erste generation) wurde leider geklaut, aber der war prima, allerdings der erste tragbare, den ich um 94 hatte (selbe marke, soweit ich mich erinnere) auch eher müll - so wie heutzutage alle - ich habe auch gar keine anlage mehr, weil die sowieso nach 1-2 jahren hinüber sind.
Kommentar ansehen
11.10.2006 03:17 Uhr von Abby90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ machisma: Da kann ich mit dir nicht so ganz übereinstimmen, unsere Phillips Anlage verrichtet seit gut 10 Jahren ihren Dienst und ist immer noch top... :)

Entweder es ist ein Einzelstück oder du hast Pech gehabt... ;)
Kommentar ansehen
11.10.2006 08:58 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade dann gibts zukünftig keine PC´s mehr- neben den Kaffeebohnen ? Was waren das früher für Zeiten, als ich bei meinen PC-Händler ging - und der mir Kaffee verkaufen wollte der billiger als der Tchibo-Kaffee war - weil er sich ärgerte, dass ihm Tchibo und Co das Geschäft kaputt machte.
Nun stehen wir Kunden also mit leeren Händen da ? - Der PC-Laden um die Ecke wurde von Aldi - Lidl und Co in den Ruin getrieben - und nun sagen die Geschäfte - in dem immer kompetentes Fachpersonal anzutreffen war ( JA wenn ihr Computer nicht richtig Bootet - bringen se ihn her und holen sich nen neuen) - einfach - wir wollen wieder Qualität verkaufen keinen Ramsch mehr. Ich finde das traurig - wie hab ich doch die King-Craft Bohrmaschine geliebt, die bei Schwiegervater 2 Jahre im Keller lag und dann beim ersten mal Bohren mit Rauchzeichen in den Elektroschrott-Himmel auffuhr - wie mochte ich meinen Medion DVD Player, bei dem die Ladeklappe beim Ausfahren rausfiel - ich werde sie vermissen diese Zeiten :)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?