10.10.06 16:48 Uhr
 645
 

Israel: Verdacht auf unrechtmäßige medizinische Versuche an Menschen

Vier Ärzte wurden in Israel unter dem Verdacht der fahrlässigen Tötung in mindestens einem Fall festgenommen. Sie sollen über Jahre hinweg unrechtmäßige, medizinische Versuche bei tausenden alten Menschen vorgenommen haben.

Wie israelische Medien weiter berichten, sei unter den Opfern auch eine ehemalige Insassin des Vernichtungslagers Auschwitz. Tatverdächtigt werden der stellvertretende Leiter der Klinik, zwei Ärztinnen und ein weiterer Arzt.

Das israelische Gesundheitsministerium sei über die Versuche informiert gewesen und die Experimente daher legal, sagte Professor Avraham Eliras, Vorsitzender des Ausschusses für Humanversuche des Kaplan-Krankenhauses.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wuschelkuschel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Israel, Verdacht, Versuch
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester
AfD-Politiker wegen mutmaßlicher Attacke auf Mainz-05-Fans vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2006 16:54 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben sie ja gelernt: Zitat:
Das israelische Gesundheitsministerium sei über die Versuche informiert gewesen und die Experimente daher legal, sagte Professor Avraham Eliras, Vorsitzender des Ausschusses für Humanversuche des Kaplan-Krankenhauses.

Menschenverachtender gehts nimmer.
Wegbomben.

Mfg jp
Kommentar ansehen
10.10.2006 17:22 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mikebison: merkst es wohl nie.

Ich hasse die,die diesen Staat repräsentieren.

Mfg jp
Kommentar ansehen
10.10.2006 17:31 Uhr von nickmck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leslie: was es dann natürlich rechtfertigt, den ganzen staat wegzubomben...

gruß
Kommentar ansehen
10.10.2006 17:33 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leslie: "Menschenverachtender gehts nimmer.
Wegbomben."

Wer im Glashaus sitzt....
Kommentar ansehen
10.10.2006 17:50 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
regt euch ab: und lenkt nicht von der news ab

wie bereits in anderen kommentaren gesagt, ist das verhalten israels (genau wie das der deutschen regierung und andere) extrem 2 seitig..


wie zynisch diese nachricht ist, wird sicher sofort jeder merken.. und dabei ist das nur die spitze des eisberges

vor allem an den eingespeerten palästinensern werden viele versuche durchgeführt ect. (die meisten von denen sind nach den versuchen so ziemlich sehr tot)

und ihr regt euch auf, das leslie schreibt, das man dort bomben sollte (kann ich ja auch verstehen) aber die gleichen die jetzt leslie verurteilen, hatten israel das recht zugesprochen, den libanon platt zu bomben..

die logik muss man nicht nachvollziehen können oder?
Kommentar ansehen
10.10.2006 18:13 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
executive: Ich kann micht nicht erinnern, irgend jemandem das Recht zur Ermordung anderer Menschen zugesprochen zu haben.
Kommentar ansehen
10.10.2006 18:35 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und noch was @ mikebison und der Rest (inzwischen): Ein Judenhasser würde diese Musik nicht verbreiten
-->http://rapidshare.de/...
->>http://rapidshare.de/...
(Popupblocker abschalten und Free wählen)
(Ich weiss das ist ein grosser Fehler) nicht wegen Copyright...
Aber ich bin diesem Menschen was schuldig....;-(
In alle Ewigkeit.....

Und das mich gewisse Leute in diesem Forum
nicht als Judenhasser verunglimpfen. ;-)

Ihr kotzt mich an: Ihr,die ihr gleich in jedem einen Judenhasser seht;wenn er sich kritisch gegenüber der israelischen Regierung äussert.

Ihr merkt wahrscheinlich selber noch nicht einmal das ihr den wahren Juden damit schadet,aber das ist eine andere Geschichte.
Aber ihr seid wahrscheinlich dem zum Opfer gefallen-->>http://www.miprox.de/...

Nichts ist wahr,alles ist erlaubt.
Ich tauche endlos durch das Meer,den Illuminaten hinterher,
denn ich rette die Welt aus ihrer Not,in einem grossem goldenen Unterseeboot.
Mein Kampf ist einsam,ich bin allein,doch werde unsterblich sein.
Nur ein Computer steht bei mir,er rechnet den Weltkrieg Nummer 4.
Was wir auch tun,wohin wir gehn,die Illuminaten sind im System,
sie kontrollieren überall,und dreiundzwanzig ist ihre Zahl.
Nichts ist wahr,alles ist erlaubt.
Alle Informationen stehen bereit,doch niemand der sie gerecht verteilt.http://leslie666.nerdcamp.net/...
Und jeder Gedanke ist verschenkt,wenn Adam Weisshaupt für dich denkt.

Was wir auch tun,wohin wir gehn,die Illuminaten sind im System,
sie kontrollieren überall,und dreiundzwanzig ist ihre Zahl.

(aus Welle Erdball - 23... (C=64) )

Mfg jp

--und ich hab euch auch alle lieb***

Und ausserdem vergiften sie wieder
->http://leslie666.nerdcamp.net/...
Aber ihr seid ja blind...
Kommentar ansehen
10.10.2006 19:13 Uhr von styxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: Gibt es irgendeine Verschwörungstheorie, an die du nicht glaubst?
Kommentar ansehen
10.10.2006 19:22 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@styxxx: was ist eigentlich euer problem damit?

es zwingt euch doch niemand das zu glauben..

zumal es immer vorteilhaft ist, nicht nur eine variante der dinge zu kennen....

seid ihm eher dankbar, das er so frei ist und euch seine gedanken mitteilt.. es gibt genug menschen die seine gedanken teilen, aber eben für sich behalten

der menschheits größter irrtum ist, alles als natürliche evolution anzusehen
Kommentar ansehen
10.10.2006 19:46 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ stixxx: Alles ist Verschwörung.

In eurer Welt nennt man das Lobbyismus,Vetternwirtschaft und was auf der Welt halt so läuft.
Aber die Hirnwäsche funktioniert bei den meisten fabelhaft.

Verschwörung ist eigentlich nur die Beschreibung des ganzen.

Für die meisten Menschen ist Unwissenheit ein Segen. ;-)

Mfg jp
Kommentar ansehen
10.10.2006 20:27 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leslie: "Für die meisten Menschen ist Unwissenheit ein Segen."

Wissen, falls es sowas überhaupt gibt, ist total irrelevant.
Kommentar ansehen
10.10.2006 20:29 Uhr von hampfboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... glücklicherweise zwingt uns niemand, diesen Bullshit zu glauben, den der liebe leslie hier von sich gibt. Aber egal.

Ich glaube der Professorin kein Wort. Höchstwarscheinlich war das, um irgendwelche neuen Arzneimittel irgendwie schneller auf den Markt zu werfen. Gut das diese Sache rausgekommen ist, bevor sie noch mehr Opfer kosten konnte. Mehr Kontrollen wären vielleicht angebracht, auch in Deutschland.
Kommentar ansehen
10.10.2006 21:05 Uhr von styxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Skepsis: Skepsis ist gut. Zu Hinterfragen ist gut. Auch, wenn man nicht alles glaubt, was offizielle Seiten erzählen kann es nicht schaden.
Aber gerade darin sind die Verschwörungstheoretiker doch widersprüchlich: Selbst sagen, man soll nicht alles glauben und dann sofort jede Verschwörungstheorie als ultimative Wahrheit auffassen, sofern sie nur irgendwie offiziellen Darstellungen widerspricht. Egal, wieviel Argumente es dagegen gibt, man hält daran fest. Alles andere ist ja nur Gehirnwäsche von IHNEN.
Wer wirklich rational denkt und kritisch die Welt betrachtet, wird den meisten dieser Geschichten noch weniger Glauben schenken müssen, als den offiziellen Darstellungen. Aber da liegt ein Unterschied: VTler meinen bereits, die Antwort zu wissen. Und wenn ich so herangehe werde ich immr beweise für meine Theorien finden. Richtige Wissenschaftler gehen ohne Voreinstellung an eine Sache heran und schauen, wohin sie die Beweise führen. Und wenn das Ergebnis dann mit offiziellen Versionen übereinstimmt ist die Chance hoch, dass sie doch der Wahrheit entspricht. VTler dagegen werden spätestens dann behaupten, die Spuren seien absichtlich gelegt werden.
Einer der Gründe, weshalb man niemals Mondlandungsgegner davon überzeugen könnte, dass wir oben waren (ob es nun so war oder nicht).
Da können noch so viele kompetente Meteorologen, Physiker, Chemiker oder Biologen sagen, dass die Theorien mit Chemtrails absurd ist - man wird ihnen doch nicht glauben. Dafür einer einzelnen Person, die das Gegenteil sagt. Denn sie muss ja die einzige sein, die die Wahrheit sieht.

Von mir aus sollen alle glauben, was sie wollen. Aber wenn ich als Opfer einer Gehirnwäsche hingestellt werde, will ich das auch umgekehrt tun dürfen ;)
Kommentar ansehen
10.10.2006 21:46 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jep @ stixxx: darfst du. ;-)))
Aber Opfer von Gehirnwäsche ist meistens die Mehrheit. ;-))
Siehe 11 September,Hanf usw...

Das ganze Leben ist ein Widerspruch.

Mfg jp
Kommentar ansehen
11.10.2006 08:25 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leslie: Was wird denn bitte zum Thema "Hanf" für Gehirnwäsche betrieben?
Kommentar ansehen
11.10.2006 10:24 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chemtrails - die Auflösung! Google Earth steckt dahinter.

Sind einfach nur die Schleimspuren der "Fliegenden Videowagen". ;-)
Wäre zumindestens ne Erklärung für die eindeutig immer mal wieder zu sehenden Gitterstrukturen der Kondensstreifen.

GE hat übrigens vorletzte Woche nen fettes Material-Update (Fotos vom Frühjahr/Sommer dieses Jahres) eingespielt (zumindestens für einige Gegenden, speziell Berlin), ich ERKENNE jetzt EINDEUTIG mein Auto und die meisten Autos der Nachbarn. *grusel*
Kommentar ansehen
11.10.2006 14:32 Uhr von dummeGesellschaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja @styxxx: "Da können noch so viele kompetente Meteorologen, Physiker, Chemiker oder Biologen sagen, dass die Theorien mit Chemtrails absurd ist - man wird ihnen doch nicht glauben. Dafür einer einzelnen Person, die das Gegenteil sagt. Denn sie muss ja die einzige sein, die die Wahrheit sieht."

das ist wie mit den so seriösen Förschern der Gentechnik, wo 95 Prozent von den bezahlt werden, die damit Geld verdienen.
d.h. das es keine unabhängigen Experten gibt.
wenn du es nicht glaubst.
Scuh dir mal WDR- die Story "Arme Sau, Das Geschäft mit dem Erbgut" lief am 9.10.... war sehe Aufschlussreich..

Dumm lebt auf jeden Fall Glücklicher!
Kommentar ansehen
11.10.2006 20:07 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Holy Lord99: Hanf ist gefährlich. ;-)))

Mfg jp
Kommentar ansehen
11.10.2006 23:19 Uhr von hampfboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@666leslie666: Kommt auf das Hanf an. Nicht jedes Gras ist das gleiche, und viele, die eine Aufhebung des Hanfverbotes fordern, kennen Hanf nur als Revoluzzerdroge aus den ´68ern.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?