10.10.06 16:06 Uhr
 304
 

70.000 Tote jedes Jahr: Tuberkulose in Europa wieder auf dem Vormarsch

Alarmierende Zahlen: Die Tuberkulose in Europa ist so weit verbreitet wie seit 1945 nicht mehr. Jährlich sterben rund 70.000 Europäer an der Lungenkrankheit.

Die Erreger werden zunehmend resistenter gegen verwendete Medikamente. Die Infektion komme von Osteuropa in den Westen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation liegen 14 der 20 am meisten weltweit von Tuberkulose betroffenen Staaten in Europa.

Jedes Jahr erkrankten in Europa rund 450.000 Menschen. Die Situation sei mit denen in Afrika zu vergleichen, nur schenke man diesem Thema im Gegensatz zu Aids wenig Beachtung, so das Internationale Rote Kreuz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dennisk
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Jahr, Europa, Vormarsch
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2006 03:54 Uhr von HöKennIchDich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Chorkrin: Yo, genau... hast absolut recht!




Das war Ironie..

Deutschland hat immer noch eines der besten Gesundheitssysteme der Welt, zudem auch eines der teuersten was auch nicht zuletzt an der Ausnutzung der Pharmakonzerne liegt...
wer bei uns meint er müsse nicht zum Arzt gehen, weil es zu teuer sei, lügt in vielen Fällen.. die KK Beiträge zahlt man so oder so (abgesehen von den paar 100.000 selbstständigen die sich diese nicht leisten können..) und die 10€ Praxisgebühr + die Eigenanteile in einigen Bereichen kann man schon noch Aufbringen. Da raucht man eine weniger, fährt nen kleineres Auto, arbeitet ne Stunde mehr und dann passt das...
Die dummen aber fleissigen Amis haben im Schnitt 10 Tage Urlaub im Jahr und erst eine Pflichtkrankenversicherung die vom Arbeitgeber auch getragen werden muss ab einer 40 Stundenwoche.. wir sind schlicht und ergreifend verwöhnt.

Aber mal zum Thema: heftige Zahl, aber ich hab nur eine Bekannte im Kopf die daran mal erkrankt sind
Kommentar ansehen
11.10.2006 17:11 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zunächst mal: ist zu sagen, dass die ausbreitung von tuberkulose auf zu einem großen teil auf impf-faulheit zurückzuführen ist. dann noch auf die welle, die aus dem ehemaligen ostblock (russland, rumänien) zu uns schwappt. hygiene-vorschriften in den krankenhäusern werden nicht wirklich befolgt (verdacht auf tuberkulose wird NICHT isoliert selbst bei rundherden im rö-bild, erst bei bestätigung nach magensaftuntersuchung auf säurefeste stäbchen, sprich das dauert ein paar tage und so lange liegen andere patienten drin, kommt besuch usw).
Kommentar ansehen
13.10.2006 23:52 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also das sind ja wirklich erschreckende Zahlen!!! Entwicklungsland Europa:-(((((
Kommentar ansehen
14.10.2006 23:59 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das so weiter geht, mit den Kürzungen im Gesundheitssystem wird Deutschland wirklich wieder zum Entwicklungsland....
Danke Ulla Schmidt!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?