10.10.06 09:31 Uhr
 108
 

Mobilcom hat mit Drillisch einen neuen Großaktionär

Der Mobilfunk-Serviceprovider Drillisch ist mit 9,3 % Anteil bei seinem größeren Konkurrenten Mobilcom eingestiegen und ist nun die Nummer zwei unter den Anteilsinhabern. Experten sehen darin den Beginn einer Marktkonsolidierung im Mobilfunkbereich.

Der sinkende Gewinn bei den Mobilfunkeinnahmen, verursacht durch fallende Preise, macht den reinen Serviceprovidern zu schaffen, behauptet der Analyst Dan Bieler. Drillisch hatte einen Umsatzeinbruch von 15 % im ersten Halbjahr 2006 zu verzeichnen.

Ob Drillisch weitere Anteile an Mobilcom erwerben will oder gar eine Mehrheits-Übernahme anstrebt, blieb offen. Eine Stellungnahme gab es nur von Mobilcom-Chef Eckhard Spoerr, der den Schritt von Drillisch positiv bewertete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mobil, mobilcom
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?