10.10.06 09:22 Uhr
 48
 

US-Börsen schließen trotz Atomtest und Ölpreisanstieg leicht im Plus

Die beiden wichtigsten Negativmeldungen des Tages für Börsianer, Nordkoreas Atomtest und der leichte Anstieg des Ölpreises, konnten nicht verhindern, dass die US-Börsen am Montagabend mit einem leichten Gewinn schlossen.

Der Dow Jones landete mit einem Plus von 0,06 % bei 11.856 Punkten, der S&P 500 stieg um 0,07 % an auf 1.350 Punkte und der Technologie-Index Nasdaq beendete den Tag mit einem Gewinn von 0,51 % auf 2.311 Punkte. Im Nadaq gewannen Google-Aktien zwei Prozent.

Die sich abzeichnende Einigung der OPEC-Staaten auf eine Fördermengenreduzierung von Rohöl ließ den Preis für das Barrel wieder über 60 Dollar steigen.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Börse, Ölpreis
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?