09.10.06 21:29 Uhr
 1.147
 

Duisburg: Vermutlich ältester Delfin der Welt gestorben - über 40 Jahre alt

Seit 1975 lebte der, "Vater" gerufene, Delfin im Duisburger Zoo. Schon als er dort ankam, war er ein ausgewachsenes Tier seiner Gattung. Nach Meinung des Tierarztes Manuel Garcia Hartmann war er zum damaligen Zeitpunkt wohl zehn Jahre alt.

Nachdem er in den letzten Wochen schon lethargisch wirkte, er schien müde und fraß nicht mehr viel, verstarb der "Vater" aus Südamerika in der Nacht zum Montag im Alter von über 40 Jahren. Ein Museum wird seine Überreste erhalten.

Im Normalfall leben Süßwasserdelfine aus dieser Region nur 20 bis 30 Jahre. Der "Methusalem" war somit wohl der älteste Süßwasserdelfin, den Wissenschaftler bis heute entdeckt haben. In dem Zoo lebt jetzt noch Artgenosse "Baby" - 30 Jahre alt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: John_Sharp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Jahr, Welt, Duisburg, Delfin
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2006 21:38 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kam letztens doch immer im Ersten/Zweiten ne Sendung über den Duisburger Zoo. Armer Nicht-Fisch !
Kommentar ansehen
09.10.2006 22:03 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
damit sind die tage von baby wohl auch gezählt.
schade
Kommentar ansehen
10.10.2006 03:49 Uhr von gummihammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och mensch der arme kleine delfin :(
Kommentar ansehen
10.10.2006 07:37 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Kenn die beiden noch aus meinen Kindertagen... lebten jahrelang in einem kleinen Becken (die wurden halt nicht für Shows eingesetzt).. hätte demnach nicht gedacht, dass die so lange leben würden.Glaube jetzt auch nicht, dass die andere noch lange macht..
Kommentar ansehen
10.10.2006 13:21 Uhr von aidzdotnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub trotzdem mal wenn sich das Tier aussuchen hätte können 40 Jahre in Gefangenschaft oder bedeutend kürzer in freier Natur zu leben, sich es sicher für die zweite Variante entschieden hätte.
Kommentar ansehen
10.10.2006 17:52 Uhr von hmpfL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ich hab den mal gesehn, der hat mir echt angst eingejagt, der sah so scheisse arm dran aus, als kind hätte ich alpträume gahabt von diesem geschiss. bin irgendwo froh das er´s endlich geschafft hat, das becken hatte bestimmt nur 20m2.
Kommentar ansehen
10.10.2006 20:45 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel nicht korrekt: Der älteste Delfin der Welt lebt. Der ehemals älteste Delfin kann vielleicht gestorben sein, aber im Moment seines Ablebens ist er nicht mehr der Älteste. Klingt komisch, ist aber so.
Kommentar ansehen
11.10.2006 22:00 Uhr von Nessy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
irgendwann: isr es immer so weit. Tja und in dem Fall war es wohl auch besser für das Tier !!!
Kommentar ansehen
14.10.2006 23:51 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel seltsam: Ich bin doch nicht der einzige, der findet, dass ältester und tot nicht in einen Satz passt...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten
Umfrage: Weniger Deutsche sehen in Zuwanderung ein Problem
Bundesliga: Fan erhält Stadionverbot, weil er Oralsex mit Eis imitierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?