09.10.06 17:00 Uhr
 1.350
 

Morgan Freeman würde gern in die Rolle des James Bond schlüpfen

Wie der 69-jährige Schauspieler Morgan Freeman der "New York Times" sagte, würde er gerne die Rolle von James Bond spielen.

Weiter sagte er, dass er glaube, dass er diese Rolle gut spielen könnte. Zudem träumte er schon immer davon, einen Geheimagenten zu spielen.

Freeman fügte hinzu, dass er niemals nie sagt und es deshalb auch nicht ablehnt jemals mit Paris Hilton einen Film zu drehen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rolle, James Bond, Morgan Freeman
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2006 17:15 Uhr von saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Bond ist er zu alt: Für die Rolle des James Bond ist er einfach zu alt. Da kommt er 15 Jahre zu spät.
Und für die Filme in denen Paris Hilton mitspielt, braucht er Viagra ;)
Kommentar ansehen
09.10.2006 17:30 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freeman als Bond? Dazu sag´ ich nur folgendes:


Den Amerikanern war es endlich gelungen ihren Top-Spion in Moskau einzuschleusen.
Der Mann war 5 Jahre lang ausgebildet worden. Sie hatten ihm alles beigebracht, was sie über Russland wussten. Er war total auf Russe getrimmt. Am Ende der Ausbildung bezweifelte er ernsthaft seine amerikanische Staatsbürgerschaft. Er fühlte wie ein Russe.
Kurz und gut: Es gab keinen Besseren!
Sein erster Auftrag führte ihn in eine kleine russische Kneipe. Er setzte sich an einen Tisch und bestellte eine Flasche Wodka, die er in einem Zug leerte.
Der Wirt nickte anerkennend und meinte: "Briderchen, Du trinktst wie ein wahrer Russe, aber Du bist keiner!"
Unserem amerikanischen Freund lief es eiskalt den Rücken herunter. Sollten die ganzen harten Jahre der Ausbildung umsonst gewesen sein? Konnte es sein, dass der erste Russe, der seinen Weg kreuzte, seine Tarnung durchschaut hatte? Hatten sie die Russen doch unterschätzt? Hatte sein Deo versagt?
Während ihm noch diese quälenden Fragen durch den Kopf gingen, sprang er auf, griff sich eine Balaleika, die zufällig herumlag und spielte so gut, dass alle anwesenden begeistert klatschten und ihm zujubelten. Und das Lied, das er dazu sang war so traurig, dass sogar den anwesenden KGB - Agenten die Tränen herunterliefen. auch der Wirt klatschte Beifall, doch etwas im Gesicht des Mannes ließ unseren Spion das Blut in den Adern gefrieren, denn der Wirt meinte: "Bravo, Briderchen, Du spielst und singst besser als jeder Russe, aber.... DU BIST KEIN RUSSE!"
Jetzt wollte es unser Mann aber wissen. Er gab, der ebenfalls anwesenden Band einen Wink und als diese eine wilde Melodie anstimmte, begann er einen Kasachok zu tanzen, das allen Hören und Sehen verging. Er wirbelte durch die Kneipe und alle weiblichen Herzen flogen ihm zu. Als er erschöpft endete und das letzte Mal seine Beine weit hinausgeschleudert hatte, dachte er, jetzt kann aber niemand mehr Zweifel an seinen Identität haben. Doch das leichte Kopfschütteln des Wirtes, dass er in der tobenden Menge ausmachte, belehrte ihn rasch eines besseren. Hier hatte er seinen Meister gefunden. Sicherlich war er ein hohes Tier beim KGB, der natürlich schon lange über seinen Einsatz gewusst hatte und seinerseits seinen Topmann auf ihn angesetzt hatte.
Mit hängendem Kopf und Schultern ging er auf ihn zu. Der Wirt empfing ihn mit einem Seufzer: "Briderchen, Briderchen, Du tanzt wie ein russischer Gott, aber Du bist kein Russe!"
Das war zuviel für unseren wackeren Helden. Schluchzend brach er zusammen und stammelte nur noch: "Ja, ja, Du hast recht, aber wie, in aller Welt konntest Du das wissen?"
Der Wirt zuckte leicht mit den Schultern und meinte: "Bei uns in Russland gibt es keine Schwarzen!"
Kommentar ansehen
09.10.2006 17:51 Uhr von holzhannes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähhhhh Bond ------ Schwarz------ sorry aber das passt nicht
Kommentar ansehen
09.10.2006 18:18 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin: für einen schwarzen bond aber der sollte doch net uralt sein oO
Kommentar ansehen
09.10.2006 18:37 Uhr von Drunky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein klasse: Schauspieler, aber nicht für Bond :)
Kommentar ansehen
09.10.2006 19:03 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich bin: für einen blonden Schwarzen ...
Kommentar ansehen
09.10.2006 19:09 Uhr von DoMmE´
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jamie Foxx: sollte Bond mal spieln :) ich find das voll rassistisch das es noch nie einen maximalpikmentierten bond gab ^^ oder gab es mal ein maximalpikmentierten gegenspieler zu bond? bin jetz nich sooo der bond fan fänd das aber klasse ^^
Kommentar ansehen
09.10.2006 19:41 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Domme: irgendwie errinnert dein beitrag voll an ali g.^^ "ey yo, das iss voll rassistisch" *weglach xD*
Kommentar ansehen
09.10.2006 19:51 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
logisch mit nina hagen als bond girl.
Kommentar ansehen
09.10.2006 20:37 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sean Connery ist der echte Bond: Wenn schon Wiederholungen wie Casino Royale, dann bitte mit dem echten James Bond. Noch ist er nicht tot und seine Glatze lässt sich sicherlich kashieren. Wenn alte Omas wie Sharon Stone ihre Haut zum x-ten mal straffen können, dann wird ein alter Schotte es erst recht können. Was wäre es für eine Sensation Connery als Bond wieder zu erleben!
Kommentar ansehen
09.10.2006 21:18 Uhr von Invincible1958
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wiederholung? @kirschholz:

Casino Royale ist kein Remake! Langsam müsstet ihr das doch mal mitbekommen haben, oder?

Und Bond ist nicht tot. Die Zahlen beweisen genau das Gegenteil.

Wenn man keine Ahnung hat, sollte man nicht über das Thema schreiben.

Und nochwas: Man ist kein Rassist, wenn man keinen Schwarzen als Bond will. Bond ist eine Literatur- und Filmfigur, die nunmal ist, wie sie ist. Shaft wird auch nie weiß sein. Und Asterix wird auch nie schwarz. Warum auch?

Bond ist Bond. Fertig. Es reicht schon, dass sie ihn vom Kettenraucher (40 Zigaretten am Tag) zum Nichtraucher gemacht haben. Naja, jedenfalls zeigen es sie es nicht im Film, wie er raucht.

Freeman ist ein genialer Schauspieler. Er ist aber 30 Jahre zu alt und ist afrikanischer Abstammung.
Kommentar ansehen
11.10.2006 13:11 Uhr von nickmck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja mir ists (fast) egal wer den bond spielt, hauptsache es ist ein brite.
bond selber ist schließlich auch einer. ob schwarz oder weiß oder grün oder gelb ist dann egal.

gruß
Kommentar ansehen
11.10.2006 15:20 Uhr von Para99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich fände einen schwarzen Bond auch nicht so toll, nicht weil ich Freeman nicht gut finde (mag ihn als Schauspieler sehr) sondern weil es einfach nicht passt. Wie Invincible schon sagte, wird ja Shaft auch nicht plötzlich weiss. Auch wenn Bond von verschiedenen Schauspielern dargestellt wird, soll es trotzdem immer die selbe Person sein und man wird halt nicht einfach so über Nacht schwarz.

@JRC
lustige Geschichte ;o) aber ist Kasachok nicht ein ungarischer Tanz? das sagt mir jetzt im Bezug auf Russland gar nichts, dort tanzen sie doch den Kalinka
Kommentar ansehen
11.10.2006 15:36 Uhr von zuckagoschal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na dann hätte man gleich sean connery: die rolle lassen können. bond auf krücken im einsatz (lach). und umstreichen muss man ihn auch noch.
Kommentar ansehen
16.10.2006 14:19 Uhr von joenu13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso denn nicht: er ist einer der 10 genialsten schauspieler, die schon in unzähligen kult-filmen mitgespielt haben, deswegen wäre ein jamesbond film mit ihm sicher eine neue, aber keineswegs schlechte erfahrung.
sry gross/kleinschreibung ist nicht mein ding...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?