08.10.06 17:40 Uhr
 161
 

Arbeitnehmervertreter von MAN bangt um 50.000 Arbeitsplätze

Mit einer Zahl von bis zu 50.000 bedrohten Arbeitsplätzen ging heute der Vorsitzende des MAN-Gesamtbetriebsrats Pohlmann über die "Bild am Sonntag" an die Öffentlichkeit. Er fürchte rücksichtsloses Vorgehen des neuen Mehrheitseigners VW.

Möglicherweise wolle VW den MAN-Konzern in einzelne Sparten zerlegen. Einer anderen Zeitung sagte er, dass ein Marsch zu VW aus Protest gegen solche Pläne denkbar sei.

VW hatte in der vergangenen Woche 15 % der Anteile von MAN übernommen und könnte nun die Realisierung seiner vermeintlichen Pläne zur Schaffung eines LKW-Mammutunternehmens allein bestimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Arbeitnehmer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2006 19:25 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
koennen sie eh nicht aendern und der verbraucher muss sparen, also an wem wollen sie noch verkaufen....firmen muesen auch kaempfen, da kaufen sie lieber gebraucht als neu.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verurteilter Vergewaltiger erstach seine Frau und hat Anspruch auf Witwenrente
Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?