08.10.06 14:43 Uhr
 11.774
 

16-jährige Schauspielerin Keisha Castle-Hughes ist schwanger

Die 16-jährige neuseeländische Schauspielerin Keisha Castle-Hughes ist schwanger und soll im Frühjahr 2007 ein Kind zur Welt bringen. Ihr Agent teilte der Presse mit, dass sie "sehr glücklich" über die Schwangerschaft sei.

Der Freund der Schauspielerin, Bradley Hull, ist Vater der Kindes. Castle-Hughes ist mit ihm seit drei Jahren zusammen.

Keisha Castle-Hughes ist die jüngste Schauspielerin aller Zeiten, die für den Oscar nominiert wurde. Sie bekam die Nominierung im Alter von 13 für ihre Rolle in "Whale Rider".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Schwangerschaft, Schau
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Melania Trump trägt bei G7-Gipfel Dolce & Gabbana-Mantel für 51.000 Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2006 12:11 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich sind solche Kinderstars oft viele weiter im Entwicklungsprozess als "normale" Jugendliche, aber mit 16 schon schwanger, das ist doch ein wenig früh.
Kommentar ansehen
08.10.2006 15:29 Uhr von thinktank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat nen Glücksgriff gemacht, der gute.

Und das sie mit 16 schwanger ist finde ich nicht weiter schlimm. Wenigstens kann sie bereits eine sehr gute Versorgung des Kindes gewährleisten, nicht wie deutsche, 14-jährige Dauertalkshowgäste die nicht mal ihre Schule abgeschlossen haben und sich denken das "es schon irgendwie gutgeht".
Kommentar ansehen
08.10.2006 15:40 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die schon drei Jahre zusammen sind dann ist das ja bestimmt kein "Verkehrsunfall" gewesen. Im Übrigen stimme ich thinktank zu, was die Versorgung des Kindes und die menschliche Reife betrifft. Wenn man mit 16 heiraten darf, warum sollte man dann mit 16 nicht auch ein Kind bekommen dürfen?
Kommentar ansehen
08.10.2006 16:00 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urxl: Mit 16 noch zu früh ?

Das ist wohl Ansichtssache, denn noch vor nicht allzulanger Zeit war man in unserem Staat hier gerade mal mit 21 Erwachsen. Nicht mit 18 wie heute.

Aus Sicht der alten Altersgrenze wäre das zu früh, aus heutiger Sicht eher weniger und manche denken schon daran diese altersgrenze auf 16 zu senken.


Es soll schließlich noch (auch westliche) Staaten auf der Erde geben wo man schon mit 16 oder gar 14 als Erwachsener gilt.
Kommentar ansehen
08.10.2006 16:17 Uhr von Elementarteilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: wann soll das den hier in Deutschland mit 21 gewesen sein, also bis zum 18te Jahrhundert war es noch so das Frauen schon mit 14 verheiratet waren und das geht bis zum Mittelalter, hier in Deutschland darf man mit 16 Heiraten mit Zustimmung der Eltern, wenn die Eltern nicht zustimmen und der verlobte über 18 ist kann er die Vormundschaft übernehmen und sie/ihm trotzdem heiraten, also ich spreche hier aus Erfahrung, wo ich meine Frau geheiratet habe ist Sie gerade mal 17 geworden, ich war da schon 30 und konnte die Vormundschaft für Sie übernehmen damit wir ohne die Zustimmung ihre Eltern heiraten konnten ;-)
also so viel ich weiß ist es in ganz Europa ab 16 und wann das mit 21 sein sollte kann ich mich nur an USA irrinnern, nur das ist es auch mit 16 erlaubt.
Kommentar ansehen
08.10.2006 17:02 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Elemantarteilchen: Erstens scheinst du dich ja sehr schlau zu fühlen, was du aber nicht bist und zweitens solltest du dich besser darin üben zu lesen was andere schreiben oder sagte ich Deutschland ?

Für dich oberschlauen hier die Auflösung deiner Unwissenheit:

"Am 1. Januar 1975 wurde das Alter der Volljährigkeit in der Bundesrepublik Deutschland von zuvor 21 Jahren auf 18 Jahre herabgesetzt."


Und darüber hinaus geht es in meiner gesamten vorherigen Aussage nicht ein einziges Mal um das Thema "Eheschließung", aber du scheinst ja lieber vom Thema abzulenken um deine Wissenslücken allen offen zu präsentieren und um dann anschließend selbst als der Dumme da zu stehen !

Applaus.
Kommentar ansehen
08.10.2006 17:03 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Elementarteilchen: Die Volljährigkeit wurde in der Bundesrepublik erst 19175 von 21 auf Jahre heruntergesetzt. Meine Eltern haben dies noch so erlebt und die sind definitiv keine Greise.
Ab und zu hilft es auch mal, in Bücher zu schauen, im Gemeinschaftskundeunterricht aufzupassen oder
zumindest im WWW unter http://de.wikipedia.org/... nachzuschauen.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Allerdings muss ich zugeben, dass ich das angestrebte Alter von 16 als Volljährigkeits- bzw. Wahlalter als verfrüht halte.
Kommentar ansehen
08.10.2006 17:19 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cookies: Das uns allen 16 als zu früh vorkommt, obwohl es das nicht sein muss, liegt an verschiedenen Faktoren.

Und mitunter dieselben als die Debatte damals im Gange war als man von 21 auf 18 herunter wollte.

Und die Absenkung damals hat man auch nicht gemacht weil man irgendwo ferstgestellt hat das ein Mensch mit 18 plötzlich Erwachsen sei und nicht erst 3 Jahre später.
Sondern weil man sich wirtschaftlich und wahltechnisch und aus noch ein paar anderen Gründen daraus etwas versprach.

Denn warum hat man nicht die gesamte Altersbegrenzung damals auf 18 gesenkt.
In eine Spielbank darf man auch heute erst mit 21 Jahren, von wegen der Geschäftsfähigkeit und so, aber mit der Volljährigkeit hat das absolut nicht zu tun, wenn an der Altersschraube gedreht wird.


Aber unsere Gesellschaft wandelt sich immer stärker, darum werden heute auch schon so viele 14-16-jährige schwanger und das wird sich nicht mehr ändern nach oben hin im Alter.
Kommentar ansehen
08.10.2006 17:35 Uhr von Elementarteilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jesse_james und Cookies: sorry wusste ich nicht, das ich aber in die Deutsche Geschichtsbücher schauen soll ist nichts für mich, bin nämlich kein Deutscher und das ist auch gut so, ich kenne aus der Deutschen Geschichte nur Hitler, was an mir Deutsch ist sind nur meine Frau und Kinder.

@jesse dich sollte man hier bei Shortnews sperren, Du bist ja unmöglich, Puii Du Daitschar
Kommentar ansehen
08.10.2006 17:45 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@elementarteilchen: ich glaube, dass jesse einfach nur von leuten wie Dir genervt ist, die meinen dummes geschwätz von sich geben zu müssen ohne über entsprechendes wissen zu verfügen.

da gehts mir genauso. :)
Kommentar ansehen
08.10.2006 18:03 Uhr von TabulaRasa2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Elementarteilchen: solche Leute hab ich ja gefressen: erst Behauptungen in den raum stellen die nachweisbar falsch sind. und wenn man dies belegt sich hinstellen, Achseln zucken und sowas wie ´Sorry, ich nix deitsch´ von sich geben.
wenn du kein Deutscher bist, aber Deine Frau und Deine Kinder Deutsche sind, Du zudem noch in Deutschland lebst ist das keine Entschuldigung.. IM GEGENTEIL!!! ansonsten kann ich den anderen nur beipflichten:
Denken beim Sch... nicht nur drücken... oder anders gesagt:
vor Gebrauch des Mundwerks Hirn einschalten.
Kommentar ansehen
08.10.2006 18:08 Uhr von 1894
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Elementardingsbums: Hitler ist alles was du über Deutschlands Geschichte weißt ? Ausweisen !
Kommentar ansehen
08.10.2006 18:22 Uhr von thinktank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nochmal das Teilchen: es ist nicht schwer, derartige infos innerhalb von sekunden zu bekommen, bevor man mit flamen anfängt.

das du die deutsche Geschichte aufgrund von mangelndem Wissen auf Hitler reduzierst ist traurig und spricht nicht für dein Interesse an deiner Wahlheimat.

also, bevor man das nächste mal jemanden sehr unfreundlich anspricht/schreibt lieber mal nachdenken, wenn das im rahmen deiner geistigen Fähigkeiten möglich ist.
Kommentar ansehen
08.10.2006 18:36 Uhr von Powerline86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört endlich auf euch zu kritisieren und zu diskutieren,wann man erwachsen ist. Das gehört doch gar nicht zum Thema.

Kommentar ansehen
08.10.2006 18:45 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@elementarteilchen: "@jesse dich sollte man hier bei Shortnews sperren, Du bist ja unmöglich, Puii Du Daitschar"

Ich hatte dir doch geraten zu lesen zu lernen. Und du schreibst schon wieder "Du Deutscher". Ich habe nirgends etwas darüber verlauten lassen wer ich bin, sondern lediglich angeführt das deine Aussage über Deutschland eindeutig FALSCH ist.


Und deine Aussage darüber wie du über Deutsche Geschichte denkst, über das einzige das du daraus kennst und wie du mit jenen umgehst die für dich in deinem Glauben Deutsche sind, zeigt sehr deutlich das du besser GARNICHTS mehr über den Staat Deutschland schreiben solltest.

Erstens machst du dich zum Affen und zweitens fällt das auf deine Mitmenschen zurück (Frau und Kinder), wobei ich mich ohnehin frage wenn dir dieser Staat geschichtlich so am *sorry* Arsch vorbei geht, wie kommt der Rest deiner Familie die Deutsch sind dann überhaupt mit dir aus ?




@Powerline

"Hört endlich auf...
...euch zu kritisieren und zu diskutieren,wann man erwachsen ist."

Soso für dich gehört es also dazu das man Unwahrheiten als Wahrheiten hinnimmt und etwas Falsches einfach akzeptiert, so dass ganz andere die sich nicht mit der Materie auskennen das Falsche übernehmen können und es ihrerseits wiederum unters Volk streuen ?

Der der hier nicht erwachsen ist, bist DU !



@GuaranaJones

Danke für die Hilfestellung !
Kommentar ansehen
08.10.2006 19:31 Uhr von thinktank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Das gehört doch gar nicht zum Thema."


ich denke schon !
Kommentar ansehen
08.10.2006 21:33 Uhr von Dany Master
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann Herzlichen Glückwunsch zum Kind.
Vergiß aber nicht, daß du (Keisha Castle-Hughes) selbst noch ein Kind bist....
Mach was draus.
Kommentar ansehen
08.10.2006 21:42 Uhr von Schlonzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinnige formulierung: "Keisha Castle-Hughes ist die jüngste Schauspielerin aller Zeiten, die für den Oscar nominiert wurde. Sie bekam die Nominierung im Alter von 13 für ihre Rolle in "Whale Rider"."

woher willste wissen das sie die jüngeste schauspielerin aller zeiten mit nem oscar ist? vielleicht kriegt schon nächstes jahr ne jüngere schauspielerin den preis. du hättest besser geschrieben, das sie bisher die jüngste schauspielerin is, die den oscar bekam.
Kommentar ansehen
08.10.2006 21:52 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schlonzy: Schlonzy erstmal lesen es steht nirgends das sie ein preis bekommen hat, sie wurde lediglich nominiert..^^
Kommentar ansehen
08.10.2006 23:10 Uhr von Durchblick86633
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr seid lustig..
Ich stimme jesse zu...
aber Ihr seid lustig! =)
Kommentar ansehen
08.10.2006 23:21 Uhr von machisma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erwachsen mit 16? ist insofern unsinnig, da das gehirn in diesem alter gerade mal ausgewachsen ist.

dass das zum verantwortungsbewussten handeln nötig ist, wird hoffentlich eingesehen.

kinder kriegen kann man schon früher, und ich finde es mit 16 schwachsinnig - es sei denn es ist trotz verhütung entstanden, und man will nicht abtreiben.

aber gut, die eltern des noch ungeborenen scheinen ein bißchen besser gestellt zu sein als die meisten anderen in ihrem alter. was solls.
Kommentar ansehen
09.10.2006 00:10 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@machisma: "erwachsen mit 16?
ist insofern unsinnig, da das gehirn in diesem alter gerade mal ausgewachsen ist.

dass das zum verantwortungsbewussten handeln nötig ist, wird hoffentlich eingesehen."

Wer sagt das ? Du ? Der Mensch ? Irgendein Ethik- und Moralrat ? Oder hast du Mutter Natur oder die Evolution gefragt ?


Und was es deine Gehirntheorie anbelangt.
Das Gehirn eines Menschen wandelt sich zum einen stetig.
Zu anderen ist das Alter von 16 Jahren nicht der Punkt wo sich ein menschliches Gehirn voll ausgewachsen hat, sondern exakt der Punkt an dem die in der Pubertät begonnen Veränderung nach der zuvor kompletten Ausbildung (also der Fertigstellung vor der Pubertät) abgeschlossen wird.

Und letztlich ist das Alter von 16 Jahren für eine ganz bestimmte für den Menschen sehr wichtige Eigenschaft entscheidend.
Denn das Gehirn in seiner kompletten Umwandlung während der Pubertät ist deshalb mit dem 16. Lebensjahr abgeschlossen, weil der menschliche Körper ab diesem Lebensjahr VOLL FORTPFLANZUNGSFÄHIG ist !

Evolutionär gesehen ist der Mensch ab dem 16. Lebensjahr ERWACHSEN !


Als der Mensch nur 25-30 Jahre alt wurde, war auch klar WIESO das so ist.
Heute wo der Mensch 75 Jahre oder älter wird, vergessen die Menschen das nur all zu oft.

So wie du machisma, du der uns hier weiß machen will das es mit 16 "schwachsinnig" und "unsinnig" sei !
Kommentar ansehen
09.10.2006 02:29 Uhr von teenie16
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin 16: bloeder titel, ich weiss. zum thema:
ich wuerde gerne schon waehlen, da ich mich fuer politik
und geschichte interessiere. ein kind will ich nicht, aber in
frueheren jahrzenten war es gang und gaebe mit 16 mutter
zu sein. ich glaube wenn man das wirklich will und das kind
versorgen kann geht das schon in ordnung. ich persoenlich
wuerde mich noch nicht als erwachsen bezeichnen und
kann mir auch nicht vorstellen das mein 18. geburtstag
daran grundlegend etwas aendern wird. erwachsen ist man
wenn man fuer sich und andere verantwortung uebernehmen
kann(meine meinung). das ist bei einigen frueher, bei
anderen spaeter der fall.
schliessse mich uebrigens jessejames an
lg teenie16
Kommentar ansehen
09.10.2006 06:39 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
teenie16´s Beitrag: beweisst mir dass sie "erwachsener" ist als manch "Alter" hier im Forum.

Teenie16:
Ich fühle mich bis heute nicht "erwachsen" und ich bin 41. Ich glaube wenn man sich "erwachsen" fühlt DANN ist man eigentlich nur noch alt. LOL
Kommentar ansehen
09.10.2006 13:20 Uhr von machisma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse james: zum einen habe ich das im biounterricht gelernt.

"Das Gehirn eines Menschen wandelt sich zum einen stetig.
Zu anderen ist das Alter von 16 Jahren nicht der Punkt wo sich ein menschliches Gehirn voll ausgewachsen hat, sondern exakt der Punkt an dem die in der Pubertät begonnen Veränderung nach der zuvor kompletten Ausbildung (also der Fertigstellung vor der Pubertät) abgeschlossen wird."

und woher hast du dieses wissen?

"Evolutionär gesehen ist der Mensch ab dem 16. Lebensjahr ERWACHSEN !"

(und dieses)

schön, dass ein mensch in evolutionärer hinsicht deiner meinung nach mit 16 voll erwachsen ist. udn was ist mit den spätzündern? oder gibt es die nicht? soll man jetzt also von der volljährigkeit von 18 auf 16 runtergehen, weil menschen da VOLL FORTPFLANZUNGSFÄHIG, also ERWACHSEN sind? oder kann man das ruhig bei 18 lassen, damit man zwischen 16 und 18 noch ein bißchen spielraum hat? und was soll die klausel, die es zumindest vor gericht immer noch gibt, dass man bis zum 21 lebensjahr noch nach jugendstrafrecht beurteilt werden kann? schwachsinn?

in früheren jahren der menschheitsgeschichte gabs noch wesentlich festere soziale bindungen, und soweit ich das richtig in erinnerung habe, hat man da gemeinsam die kinder aufgezogen - insofern trug man auch nicht wirklich so viel verantwortung (als elter) wie heutzutage.

ich will niemandem was weismachen, sondern ich will diskutieren und zum denken anregen.

(du bist ganz schön von dir überzeugt, oder?)

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?