08.10.06 14:46 Uhr
 511
 

DTM: Show-Veranstaltung endet im Unglück - Tom Kristensen rast in Zuschauermenge

Tom Kristensen, DTM-Pilot des Rennstalls Abt Sportsline, ist bei der "Abt-Racing-Show" seines Rennstalls in Kempten mit seinem Auto in eine Zuschauermenge gerast. Dabei erlitten elf Personen Verletzungen.

Unter den Verletzten, von denen neun in ein Krankenhaus eingeliefert wurden, befanden sich auch drei Kinder. Glücklicherweise erlitt keiner der Zuschauer schwere Verletzungen. Zwischen den Zuschauern und der Strecke befand sich nur ein Absperrgitter.

Grund für den Unfall sei die regennasse Fahrbahn gewesen. Als Rennstrecke diente ein Straßenabschnitt, der für die Show gesperrt wurde. Das Unfallauto sei ein umgebautes Modell aus dem vergangenen Jahr.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Show, Zuschauer, Unglück, Veranstaltung, DTM
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2006 12:12 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na da haben alle Beteiligten noch einmal riesiges Glück gehabt! Das hätte definitiv auch schlimmer ausgehen können.
Kommentar ansehen
08.10.2006 15:51 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reisserisch bzw falsch wiedergegeben: Er ist eben nicht in einen Zuschauermenge gerast, sondern in ein Absperrgitter gerutscht, welches sich dann verschoben hat und elf Peronen leicht verletzt wurden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?