08.10.06 14:39 Uhr
 5.098
 

Nach Kazaa und Skype soll nun Venice kommen: TV über Internet

Mit Skype und Kazaa haben der Schwede Zennström und der Däne Friis schon zwei sehr erfolgreiche Programme für das Internet ins Leben gerufen, nun soll ein neues Projekt auch Fernsehen über das Internet möglich machen: Das Venice Project.

Anders als bei dem Musik-Download-Programm Kazaa wollen die beiden aber mit Venice alle rechtlichen Fragen von Anfang an sauber handhaben. Die Streams sollen in hoher Qualität und vor allem auch lizensiert sein.

Fachleute beurteilen die Chancen der Software gut, weil der Trend zum Internet-TV zunehme. Die TV-Anstalten hätten zudem laut Friis aus den Fehlern der Musikwirtschaft gelernt. Ab Jahresende wird das Programm verfügbar sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, TV, Skype
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2006 14:57 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwede / däne: Würde ich groß schreiben................................
Kommentar ansehen
08.10.2006 15:58 Uhr von thinktank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fcb92: joa, das findet meine zustimmung.
Kommentar ansehen
08.10.2006 19:37 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön: und in china fällt grad ein sack reiß um....
Kommentar ansehen
08.10.2006 19:42 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar Die TV-Snder wollen damit nur ihre GEZ-Internet-Abzocke rechtfertigen.
Wie soll das Netz denn bitte den immensen Traffic verkraften, wenn das viele Menschen machen würden? Die GEZ-Gebühren gehen schließlich an Gottschalk und Jan Ullrich, und nicht in die Netzinfrastruktur, die damit belastet wird...
Kommentar ansehen
08.10.2006 20:10 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso: scheint ja mal wieder ein beliebtes Theam zu sein !!!
Nette News !!!
Kommentar ansehen
08.10.2006 20:48 Uhr von hainz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähm, mal ne dumme Frage Das soll dann Bezahlfernsehen sein, oder?

greez
Kommentar ansehen
08.10.2006 22:08 Uhr von maksel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hämorrhoidenkönig: ich hasse so menschen, die zu jedem beitrag ihren scheiß reis aus china hinschreiben. ich seit so dämlich kinder...

sry, wegen der ausdrucksweise, aber es ist echt soo!
Kommentar ansehen
08.10.2006 22:09 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sopcast: gibts schon.
Kommentar ansehen
09.10.2006 10:39 Uhr von sc4ry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sopcast: ist ja gut und schön, aber "hochauflösendes" fernsehen ist für mich was anderes.

und rechtlich bewegt sich dass doch auch nicht gerade auf dickem eis, oder ?
Kommentar ansehen
09.10.2006 11:04 Uhr von El Damiano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem: würde ich Downloads anstelle von Streams bevorzugen.
Bei beiden braucht man einen immensen Speicherplatz,
da ja alles auf der Pladde gespeichert wird.
Und deswegen lade ich es mir lieber runter und schaue es an
wenns mir passt!
Und die Sache mit dem Traffic will ich gar nicht erst ansprechen.
Kommentar ansehen
09.10.2006 11:41 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traffic? :): Jeder Telefon-Anbieter bietet "Voice-over-IP" an.
Der Traffic erhöht sich mit JEDEN Kunden der so ein billig-Vertrag abschließt.

Ich frag mich eh schon seit einiger Zeit wann das Netz zusammenbricht.

Als Stream (die perfekte Metode für viel Traffic) wäre das sehr schnell der Fall. Sollten die das aber ähnlich wie die anderen PER-to-PER Programme aufziehen und vor allen ein Speichern erlauben könnte ich mir durchaus vorstellen das der Traffic sich im Rahmen hält.

Allerdings muss der Ausbau der grosser Server permanent weitergetrieben werden. Wie lange die Unternehmen das bei dieser "ich will das Internet umsonst" Mentalität machen steht in den Sternen.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
09.10.2006 12:50 Uhr von MarcTale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TVU kann das mittlerweile in recht guter Qualität.Da gibt es über 30 Sender (von FOX,NBC, CW und so weiter über sehr viele Sport-Sender bis zu China TV)
Die Quali kommt halt immer auf den Einspeiser an und was man im Gegenzug abgibt (Upstream ist dabei wichtig!)
Das macht richtig Spaß - nur die Zeitverschiebung ist doof.. ;-)
Kommentar ansehen
09.10.2006 13:11 Uhr von Benutzername69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hämo Reiß wird mit "s" geschrieben...Sack Reis...wenn schon blöde Bemerkungen, dann wenigstens grammatikalisch richtig!
Kommentar ansehen
09.10.2006 15:33 Uhr von Schnuupy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Benutzername 69: Jo, das mit dem Reis stimmt, aber Du hast noch vergessen, daß er schrieb: " ihr seit so"..., daß schreibt man aber " ...ihr seid so..." ;)
Kommentar ansehen
10.10.2006 19:31 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kazaa? Dachte das wäre aus Brasilien. Egal...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?