07.10.06 18:02 Uhr
 42
 

Fecht-WM: Herrenteam kann Gold im Florett-Wettbewerb holen

Mit einem äußerst knappen 38:37-Sieg über das Team aus Italien steht die deutsche Herrenmannschaft der Florett-Fechter im Finale der Fecht-WM in Turin. Der Gegner wird Frankreich sein.

Das deutsche Team hatte einen Rückstand von 2:10 im Nacken, als Benjamin Kleibrink gegen den ehemaligen Weltmeister Vanni einen 15:14-Vorsprung herausholte. Weltmeister Joppich konnte dann in einem dramatischen Gefecht den Sieg sichern.

Für einen Eklat sorgte beinahe der Italiener Sanzo, der den Oberschiedsrichter verbal angriff und bespuckt haben soll. Geahndet wurde dieser Aussetzer jedoch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Gold, Wettbewerb, Herr, Fecht, Florett, Fecht-WM
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2006 19:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den deutschen: herren erstmal herzlichen glueckwunsch und den italiener wuensche ich im nachhinein das sanzo noch bestraft wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?