07.10.06 16:13 Uhr
 9.876
 

Mehr als 200 Personen bei Fahrzeugkontrollen festgenommen

Bei einer Kontrollaktion der Polizei, an der sich neben Beamten aus Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz auch Ordnungshüter aus Belgien, Frankreich und Luxemburg sowie Zollbeamte beteiligten, wurden über 200 Personen festgenommen.

Die Kontrolle fand auf Straßen, Bahnanlagen und Wasserwegen statt und trug den Namen "Interregio". 171 der Festgenommenen waren per Haftbefehl gesucht worden. Sichergestellt wurden neben Waffen und Drogen auch Fahrzeuge und Ausweispapiere.

In Rheinland-Pfalz kontrollierten 1.941 Beamte 7.841 Fahrzeuge, im Visier der Fahnder bei der Aktion waren Straftäter und Verkehrssünder.


WebReporter: saku25
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Person, Fahrzeug
Quelle: www.swr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2006 15:48 Uhr von saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heftig, heftig, das war ja ein richtiger Großeinsatz mit fetter Beute, obwohl die meisten Vergehen Ordnungswidrigkeiten waren.
Kommentar ansehen
07.10.2006 16:42 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und für richtige Verbrechen: keine Zeit mehr.

Ich könnt kotzen
N Paar Schmuggler(hat sich grad jemand n bisschen Grass geholt)
,n paar Waffen(waren wahrscheinlich Messer und Schreckschusspistolen)
Und natürlich nicht zu vergessen die gaaanz gefährlichen Verkehrssünder.
Und die 171 Festgenommenen haben bestimmt nicht gezahlt und wurden deshalb gesucht.

Für solch nen Scheiss habt ihr Personal,aber wenn jemand überfallen wird kann man lange warten.



Armes Deutschland

Mfg jp
Kommentar ansehen
07.10.2006 17:11 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@666leslie666: Solange der Mensch in der deutschen Rechtsprechung weniger Wert ist als ein Kapitalverbrechen, wird es immer so sein, dass du bei einem Überfall lange warten kannst.
Aber spiegelt das nicht auch mittlerweile unsere komplette Menatiltät wider? Der Einzelne ist doch Dreck ... die Konzerne bereichern sich und feuern Mitarbeiter. Soziale Kompetenz? Weit gefehlt.
Die Bundesregierung lebt es doch vor: nur noch machtgeiles Lobbyistentum. Gerade die sogenannten Sozialisten ... Schämt euch!
Kommentar ansehen
07.10.2006 17:12 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie... Ich würde aber mal ganz schnell zur Kernspintomographie, das sollte man echt nicht unterschätzen.
Kommentar ansehen
07.10.2006 17:24 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Primera @ ChristianWagner: lieber n paar Rechtschreibschwächen als sich über dieselbigen aufregen. ;-))

Das nennt man dann nämlich vom Thema ablenken. ;-)
Mfg jp

PS: seid ihr fett oder Polizisten? Dann würd mich eure Reaktion nicht wundern.
Kommentar ansehen
07.10.2006 17:32 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber leslie hat in der Hinsicht Recht. Ich habe es selbst erlebt, das 8 Leute auf einen eingeschlagen haben, als ich die Polizei angerufen habe das hier jemand zusammen geschlagen wird, hoerte man am Telefon nur, dann koennen Sie ja mit dem Geschaedigten nachher aufs Revier kommen und eine Anzeige erstatten.
Das haben wir dann auch gemacht, aber nicht im Revier sondern im Krankenhaus. Naemlich gleich 2 Anzeigen einmal gegen die Schlaeger und einmal gegen die Polizei wegen unterlassener Hilfeleistung. Beiden Klagen wurde Recht gegeben, zumal die Polizei 2 Minuten weiter weg Strassenverkehrskontrollen gemacht haben und innerhalb einer Minute haetten da sein koennen.
-------------------------------
Bei einem Nachtbarn haben Sie eingebrochen, der Taeter war noch in der Wohnung als die Polizei gerufen wurde, und nach 45 Minuten kamen dann die Ordnungshueter angeschwaenzelt ohne Blaulicht ohne alles und Dachten Sie muessen nur nen Schaden aufnehmen. Zitat:"Wis sind ja nicht da gangster zu schnappen, wir nehmen ja nur noch den Schaden auf!" Pech fuer den Gangster und die Polizisten 2 andere Nachtbarn und ich hatten Ihn schon Dingfest gemacht und der Polizei uebergeben. Der Gangster wurde erwischt und die Polizisten hatten den zusaetzlichen Schreibkram.

Also wenn sich unsere Polizei fuer diese Aktionen schon zu Schade ist, wer wundert sich da noch ueber Selbstjustiz ???
Kommentar ansehen
07.10.2006 17:56 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist Verbrechen? Einen Joint rauchen!!!

Warum werden so viele Menschen angeklagt die das friedlichste der Welt tun.
(In den USA sitzen allein 300.000 Menschen nur im Knast weil sie gekifft oder geringe Mengen abgegeben haben)

In Deutschland ist es ähnlich,mit dem Unterschied das nicht so viele Haftstrafen ausgesprochen werden.
(Was die CDU am liebsten ändern würde)

Ganz einfach:
Von einem bekifftem Menschen muss die Staatsgewalt keine Angst haben und kann sich gleichzeitig feiern lassen wenn mal wieder ein riesen Schlag gegen das organisierte Rauschgiftverbrechen (5 kiffende Personen und 100 Gramm Grass) gelungen ist.

Aber ehrlich gesagt wenn ich Bulle wär,hätt ich auch nicht unbedingt Lust mich mit den grossen Tieren anzulegen die ja meistens noch von Politikern geschützt werden,die sie bekämpfen sollten.

Warum ist Cannabis eigentlich noch verboten!!!!

Aber das ist ne andere Geschichte....

Mfg jp
Kommentar ansehen
07.10.2006 18:04 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 666leslie666 & @ Kandis2: @ leslie

das ist ja billiger populismus den du da von dir gibst.
wenn jemand gegen das gesetz verstößt, dann muss er auch bestraft werden.
dem kiffer, der sich gras aus dem nachbarland holt, ist bekannt, dass er eine straftat begeht. der wird aber bei so einer kontrolle nicht festgenommen, sondern kann nach aufnahme der personalien wieder gehen. natürlich nur, wenn es sich tatsächlich um kleine mengen handelt.
ich bin froh, wenn 171 gesuchte personen verhaftet werden.
ich bin auch froh, über jede waffe die den leuten abgenommen wird. ich brauche auch kein messer auf unseren strassen.
wenn 29 weitere leute wegen tatverdacht aufgrund verstosses gegen gesetze festgenommen werden, finde ich das auch positiv.
das hat aber nichts damit zu tun, dass man eventuell mal abends auf die polizei lange warten muss. das liegt an den leeren kassen der komunen. warum haben die komunen wenig geld? weil sie zu geringe steureinnahmen haben. so sieht es aus.

@ kandis2

das sind nicht die politiker, die unternehmer und die sozialisten.
das sind wir alle. in jedem unternehmen in dem ich bis jetzt gearbeitet habe, haben angestellte die firma beschissen. ich kenne leute, die bei anträgen auf soziale leistungen betrogen haben.
ich wurde im sportverein bestohlen, wo es sicher war, dass es ein täter aus dem selbigen war.
die ganze gesellschaft hat eine abzock-mentalität. warum sollte da die "elite" anders sein, als andere gesellschaftsschichten?
Kommentar ansehen
07.10.2006 18:20 Uhr von simonl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach was: leslie hat recht. wer wirklich noch vertrauen in unsere staatsorgane hat sollte doch bitte mal die augen aufmachen und schaun was um einen rum so passiert.
Kommentar ansehen
07.10.2006 19:01 Uhr von Paddy007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mein gott leslie: du bist cool. bestimmt son Typ der kiffen toll findet und sich jeden Tag sonst was reinziehst.
Jeder der ne Straftat begeht wird bestraft. Und die ganzen Bombenleger und Kiffer sind ja wohl das schlimmste.
Wenn man sich nichts zu schulden lassen kommt, dann muss man ja auch keine angst vor solchen kontrollen haben bzw. sich darüber aufregen
Kommentar ansehen
07.10.2006 19:29 Uhr von spoonyluv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@paddy007: "Und die ganzen Bombenleger und Kiffer sind ja wohl das schlimmste."

LOOOOOOOLLLLLL

(ironiemode_on)

Dazu möchte ich noch, dass Raubkopierer öffentlich gesteinigt werden. Denn die hast du ja vergessen paddy.
5 Jahre sitzen diese Hardcore-Extremgangster aka Raubkopierer doch auf der rechten A...backe ab. Rigoros müssen sie gegen diese gesellschaftsschädigenden Individuen vorgehen. Ein hoch auf die GEMA, RIAA,GEZ und die ganzen anderen Institutionen. Und wer einen PC hat (mit Internetanschluß) und dennoch keine GEZ-Gebühr bezahlt, dem sollen die Hände angehackt werden!

(ironiemode_off)

Also jetzt mal im Ernst. Kiffer die sich mal ab und zu einen reinziehen und Bombenattentäter in einem Satz gleichzustellen. Aber soweit sonst alles klar bei dir?

OMG hier sind Vögel unterwegs
Kommentar ansehen
07.10.2006 20:13 Uhr von nickmck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie mans macht macht mans verkehrt.

ich muss sagen, dass es gut ist, dass 171 leute die per haftbefehl gesucht wurden festgenommen werden konnten.
ich weiß ja nicht wie du das siehst, leslie, aber n haftbefehl bekommt man nicht wegen n paar gramm gras über die grenze bringen.
und findest du es nicht gut, dass lauter illegale waffen aus dem verkehr gezogen werden konnten?
ich wohn zwar sowieso in der 10.-sichersten stadt in D, aber mich beruhigt so was schon.
und deine beleidigungen...hast wohl schon probleme mit grün-weiss-motorsport gehabt? und dümme sprüche haben da auch nicht weitergeholfen? komisch, oder?

gruß
Kommentar ansehen
07.10.2006 21:27 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitate... + falsche Überschrift: aus anderen Quellen:

"Bei einer stationären Kontrolle von Zoll und Bundespolizei wurden am Donnerstagabend in einem der kontrollierten Fahrzeuge zwei Kilogramm Amphetamin sichergestellt. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden weitere 1,7 Kilogramm Amphetamin aufgefunden."

Leslie: "Herr Wachtmeister, das ist alles eigenbedarf" - schon klar ;)


"So wurde z.B. 12 Lkw-Fahrern die Weiterfahrt untersagt - darunter auch zwei Fahrer von Gefahrguttransporten"#

Wegen der falschen Überschrift: es handelte sich nicht nur um Fahrzeugkontrollen! Es wurden auch Bars, Bordells und Szenetreffs überprüft.

Viele der Leute wurden gezielt festgenommen, die einen offenen Haftbefehl hatten. Viele davon blieben aber nach Zahlung einer Strafe auf freiem Fuss.
Kommentar ansehen
07.10.2006 21:43 Uhr von Gurke 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saku25: 171 per Haftbefehl gesuchte Personen.

Die wurden mit Sicherheit nicht wegen Ordnungswidrigkeiten per Haftbefehl gesucht. ;)
Kommentar ansehen
08.10.2006 00:23 Uhr von Hoteljepi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überwachung! Wann wird das Volk endlich wach!... "Big Brother" ist schon längst Realität. Durch Chipkarten, neue Personalausweise, Reisepässe, Kontenüberwachung sind wir schon eingekesselt. Auf sehr subtile , einschläfernde Art und Weise. Und wenn die PKW Maut kommt, auch auf Bundesstrassen...... Dann weiss jeder popelige Beamte, wo Du arbeitest, in welchen Puff Du gehst, wer Deine Geliebte ist, was und wo Du Deine Klamotten kaufst, welchen Arzt Du aufsuchst und wofür. Da erscheint mir diese Grossrazzia wie ein Relikt aus der Steinzeit. Die 177 "Flüchtigen" sind eh nur welche die über Ziviprozesse gesucht werden, die ihre Schulden nicht bezahlt haben...... Wann wandern wir aus?? Datenschutz und Privatsphäre ade.........
Kommentar ansehen
08.10.2006 10:13 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kimmsen: wenn jemand ein verbrechen begeht muss er bestraft werden...schon richtig, aber in der praxis sieht das leider anders aus:

die bullen in pirna beispielsweiße scheren sich ein dreck um von nazis verbrügelten passanten (ich hab da mal was drüber gelesen). oder ein banküberfall ohne verletzte wird härter bestraft, als eine vergewaltigung. und da sollte man sich schon fragen, wie krank die menschen sind, die sich als rechtschaffend bezeichnen

und die tatsache, dass politiker immer noch immun gegen strafen sind, obwohl jedem halbwegs gebildetem depp deren kriminelle energie (und betrieben korruption) bekannt ist......
Kommentar ansehen
08.10.2006 10:15 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: bei dem beispiel mit dem banküberfall ließ der täter meinetwegen nur eine geringe beute mitgehen (dann wäre das strafmaß ungefär mit dem einer vergewaltigung identisch....zumindest bei einem gnädigen richter)
Kommentar ansehen
08.10.2006 13:53 Uhr von saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gurke 2000: nein, das war ja auch auf die bei den Kontrollen gefundenen Vergehen bezogen. (3.535 Orndnungswidrigkeiten und 71 Straftaten)

:)

Ich habe aber den Eindruck, als müssten die sowas mindestens einmal im Jahr durchziehen, wegen der Statistik und um künftig weiter Fördermittel zu erhalten. Das hat für mich den Anschein einer "Existenzsicherung".
Kommentar ansehen
08.10.2006 14:25 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@666leslie666: Du hast Probleme ... Gesetz ist Gesetz, ob es um kiffen geht oder andere Sachen. Was erlaubt ist und was nicht entscheiden andere und nicht nach Deiner Bemessungsgrenze was gut und böse ist. Ein Glück.

Wer sich nicht dranhält bekommt Ärger, das versteht sogar jedes kleine Kind. Wenn Du bewußt Dinge tust die gegen das Gesetz sind wundere Dich nicht wenn es dafür Strafen gibt.

Sorry, aber über so einen Mist braucht man nicht diskutieren, warum Du willst das kiffen erlaubt wird. Interessiert keinen.

Und was das andere angeht...beschwere Dich bei der Politik und nicht bei der Polizei, denn die bekommen immer weniger Mittel.

Ich bin dünn und kein Polizist, sorry dass das nicht in Dein fett und Polizist Weltbild paßt.
Kommentar ansehen
08.10.2006 14:38 Uhr von evil1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ summertime: du machst es dir ja mal richtig einfach
bist du schon mal auf die idee gekommen auch nur ein mal selbst zu denken oder nimmst du jedes, auch noch so sinnlose oder dumme gesetz, hin wie es ist?

du würdest wahrscheinlich auch mit ne ner tüte auf dem kopf rumlaufen, wenns dir berlin vorschreiben würde

solche leute wie dich braucht das land, unfähig zu eigenen ideen und zur kritik, aber immer pünktlich die steuern zahlen und spd / cdu wählen...
Kommentar ansehen
08.10.2006 14:41 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Paddy: Klar doch, alle Kiffer sind Bombenleger, und auf dem Rückweg vom Bombenlegen überfallen sie noch Banken und vergewaltigen Frauen.

Die Kiffer, die ich kenne, wollen nur kiffen und ansonsten ihre Ruhe. Die schaden niemandem, ausser sich selbst, wenn überhaupt.
Kommentar ansehen
08.10.2006 16:14 Uhr von Tangoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Polizeistaat Deutschland - es wird immer schlimmer: Datenschutz - eingeschränkt
Bankgeheimnis - abgeschafft
Schleierfahndung - toleriert
Griff in die Tasche der Bürger - SEHR beliebt


Stell dir vor, du verlierst sämtliche Rechte - und keinen interessiert es!
Kommentar ansehen
08.10.2006 17:30 Uhr von evil1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Tangoman: kann dir nur zustimmen

und es wird noch um einiges schlimmer werden, sag nur vorratsdatenspeicherung

eines ist sicher, sobald mein studium beendet ist bin ich hier weg, wahrscheinlich schweiz oder norwegen
Kommentar ansehen
08.10.2006 19:13 Uhr von Weazle74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der Klaus: zu 2.
Lieber Klaus, ein Auto ist keine Waffe, eine Waffe ist eine Waffe, ein Auto ist ein Fortbewegungsmittel. Ein Zug ist auch keine Waffe, ein Flugzeug auch nicht, egal welcher Pilot drinnen sitzt, egal ob schon Leute damit getötet wurden. Ich behaupte nun mal, man könnte mit fast jedem Gegenstand jemanden töten, sogar mitnem Eimer Wattebällchen, gewußt wie! Sogar Worte können töten, stell Dir vor! Es kommt nur darauf an welche und wer sie spricht. Aber jaaa das BÖÖÖÖSE AUTOMOBIL der Teufel soll es holen!!! Haaalllo es ist keine Waffe.
zu 3.
Wenn Dein Ableger Drogen konsumiert, dann ist NICHT der Drogendealer daran schuld. Vielleicht lags an (DEINER!) Erziehung, am sozialen Umfeld, vielleicht, Großer Gott, an einem schlimmen Schicksalsschlag. Wie auch immer.
Kommentar ansehen
08.10.2006 21:01 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Polizist - Täter oder Opfer ? Vielen Polizisten ( oder auch Beamten allgemein ) ist das was sie tun ( oder zu tun glauben müßen ) auch gegen den Strich !

Doch - welche vorraussetzungen muß man erfüllen um überhaupt Beamter zu werden ( dürfen ) ?

Denen die sich die politische Macht angeeignet haben sind doch Recht und Gesetz völlig Schnuppe - es geht darum die Macht zu behalten und jeden Widerspruch ( geschweige den Widerstand ) im Keim zu ersticken !

Wer Zivilcourage zeigt und nicht in der richtigen Partei oder Beamter ist sollte sich warm anziehen !

Das 4.te Reich steht vor der Tür - innen !

Auch der Feind wurde bereits ausgemacht:
Arbeitslose und kranke sind doch ideale Ersatzjuden...

Gesundheitsreform und HartzIV...

Aber keine Angst das ist erst der Anfang !

Noch ein paar Ideen für den Staat :
Zur Wahl muß ein bestätigter Arbeitsvertrag mitgenommen werden.
Briefwahl wird abgeschafft.
Jugendliche in deren Familie es Hartz4 Empfänger gibt erhalten keinen Führerschein da gemäß der Vererbungslehre davon auszugehen ist das sie irgendwann saufen, drogen nehmen oder sonstwie a-sozial in erscheinung treten...

Der Terrorist ist immer der, der weniger Macht hat !

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?