07.10.06 14:17 Uhr
 270
 

Formel 1/GP von Japan: Schumacher in der Startaufstellung vor Alonso

Beim Formel 1-Rennen zum Großen Preis von Japan in Suzuka startet Michael Schumacher aus der ersten Startreihe. Der siebenmalige Weltmeister aus Kerpen belegte hinter seinem Teamkollegen Felipe Massa den zweiten Platz.

Völlig unerwartet stellte Ralf Schumacher seinen Toyota auf Platz drei der Startaufstellung. Ralfs Teamkollege Jarno Trulli fuhr noch vor Weltmeister Alonso und Giancarlo Fisichella im Renault auf Platz vier. Alonso belegt nur den fünften Platz.

Ein aus deutschen Blickwinkel betrachtet recht erfolgreiches Qualifying endet mit den Startplätzen neun und zehn von Nick Heidfeld (BMW) und Nico Rosberg (Williams). Räikkönen und de la Rosa stellten ihren Mercedes auf die Plätze elf und 13.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wuschelkuschel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Japan, Formel, Michael Schumacher, Start, Fernando Alonso, GP
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2006 15:01 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut fuer schumacher koennte morgen der erste schritt zur weltmeisterschaft gemacht werden....solange er vor alonso ins ziel kommt.
Kommentar ansehen
07.10.2006 15:56 Uhr von aidzdotnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obwohl ich den Schumi nie so gern mochte, hoff ich dass er den WM Titel nochmal holt. Schöner Abschied..und tschüü..
Kommentar ansehen
07.10.2006 16:14 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann wird der Massa doch sicher noch vor der ersten Kurve den Schumi vorbei lassen damit der freie Bahn hat. Besser hätte es ja fast nicht laufen können.
Bin zwar nicht wirklich ein Schumacher-Fan, aber seine Laufbahn mit dem Titel zu krönen wäre natürlich der Hammer.
Kommentar ansehen
07.10.2006 17:04 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schumacher ist mir lieber als alonso......alonso meint ist schon mit gott auf einer stufe.....ein kleiner angeber .....muss erstmal sehen wo er in 10 jahren steht
Kommentar ansehen
07.10.2006 20:33 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wisst Ihr was das Geilste ist? Das Alonso (die Pfeife) nächstes Jahr im Mercedes Sitzt!

HARHARHAR!

Der geht die nächsten 2 Jahre am Stock!

Und danach will ihn keiner mehr als Nr.1 Fahrer im Team haben. So "Eintags-Fliegen-Weltmeister" gabs schon genug. Einen WM-Titel muß man auch verteidigen können. Oder man schaft es mehr als zweimal. :-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?