07.10.06 11:23 Uhr
 224
 

Champions League: Bayern-Manager Hoeneß für zwei Spiele auf die Tribüne verbannt

Nach der roten Karte, die Uli Hoeneß in Mailand zu sehen bekam, muss er nun für die nächsten beiden Spiele seines Teams FC Bayern München in der Champions League auf die Tribüne. Dazu verurteilte ihn heute die UEFA.

In Mailand hatte sich Hoeneß mit dem Mailänder Co-Trainer ein heftiges Wortgefecht geliefert. Der Inter-Assistent bekam heute dafür ebenfalls eine Sperre.

Am Mittwoch, den 18.10.2006, muss der FCB bei Sporting Lissabon antreten, die Portugiesen kommen dann knapp zwei Wochen darauf zum Rückspiel nach München.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Bayern, Bayer, Manager, Champions League, Uli Hoeneß, Champion, Tribüne
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Russische Fans beschießen deutschen Schiedsrichter mit Leuchtraketen
Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2006 15:21 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hilft nicht: sobald er wieder am spielfeldrand ist ....geht es von vorne los....er wird sich nie aendern.
Kommentar ansehen
07.10.2006 15:29 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pitbull henke hat es immer geschafft ohne sperre.
obwohl der viel schlimmer war, als der wurstfabrikant.
Kommentar ansehen
07.10.2006 15:58 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht weiter sagen: sonst ist hoeness beleitigt und raeumt noch mehr auf.....dann wird er fuer immer auf die tribuene geschickt....und mal ehrlich das koennen wir den fans nicht antun.
Kommentar ansehen
07.10.2006 16:12 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: geschiet dem Hoe(H)neß recht so! Hoffentlich hält er jetzt die Klappe.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Russische Fans beschießen deutschen Schiedsrichter mit Leuchtraketen
Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?