07.10.06 11:17 Uhr
 43
 

Nach Rekordwoche: US-Börsen am Freitag im Minus

Nach einer Woche neuer Rekordstände haben die US-Börsen am Freitag erst einmal Verluste hinnehmen müssen: 0,3 % verlor der S&P 500, der Dow Jones 0,1 % und der Nasdaq 0,3 %. Ausschlaggebend war nach Analystenmeinung der Arbeitsmarktbericht.

Man befinde sich in einer schwierigen Situation: Die Konjunktur solle zwar laufen, aber nicht zu stark, damit Zinserhöhungen sie nicht abwürgten. Eine zu schwache Entwicklung sei aber auch unerwünscht, durch den Arbeitsmarkt heute aber angedeutet worden.

Großer Verlierer waren heute die Papiere von General Motors, nachdem der Hauptaktionär Kerkorian eine Aufstockung seiner Anteile abgelehnt hatte. Die Gerüchte um Googles Expansion verhalfen deren Aktien zu einem Anstieg von 2,1 %.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Rekord, Börse, Minus, Freitag
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?