07.10.06 11:17 Uhr
 42
 

Nach Rekordwoche: US-Börsen am Freitag im Minus

Nach einer Woche neuer Rekordstände haben die US-Börsen am Freitag erst einmal Verluste hinnehmen müssen: 0,3 % verlor der S&P 500, der Dow Jones 0,1 % und der Nasdaq 0,3 %. Ausschlaggebend war nach Analystenmeinung der Arbeitsmarktbericht.

Man befinde sich in einer schwierigen Situation: Die Konjunktur solle zwar laufen, aber nicht zu stark, damit Zinserhöhungen sie nicht abwürgten. Eine zu schwache Entwicklung sei aber auch unerwünscht, durch den Arbeitsmarkt heute aber angedeutet worden.

Großer Verlierer waren heute die Papiere von General Motors, nachdem der Hauptaktionär Kerkorian eine Aufstockung seiner Anteile abgelehnt hatte. Die Gerüchte um Googles Expansion verhalfen deren Aktien zu einem Anstieg von 2,1 %.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Rekord, Börse, Minus, Freitag
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?