07.10.06 11:24 Uhr
 3.911
 

US-Handelsbeauftragte: MP3-Download-Dienst verhindert Russlands WTO-Beitritt

Die russische Musik-Download-Seite AllofMP3.com wehrt sich gegen Vorwürfe der US-Handelsbeauftragten Schwab, wonach ein WTO-Beitritt Russlands aufgrund dieses Webangebots gefährdet sein soll.

Der Betreiber Mediaservices sieht die Sachverhalte in einem falschen Licht dargestellt. Schwab hingegen kritisierte, dass die nach russischem Recht legalen Inhalte lediglich aus Raubkopien bestünden.

Schon zuvor hatte die US-Musikindustrie angedroht, dass Russland die WTO-Aufnahme verwehrt werden würde, falls der Dienst nicht geschlossen würde.


WebReporter: stumpi79
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Russland, Download, Handel, Dienst, MP3, Beitritt
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2006 23:19 Uhr von stumpi79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann entscheidet die Us-Musikindustrie was in der Politik passiert? Aber vermutlich können sie sich auf ihre Lobby verlassen...
Kommentar ansehen
07.10.2006 11:51 Uhr von mhoffmannw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da sieht man: mal wieder, daß die industrie das sagen hat, nicht die politik
Kommentar ansehen
07.10.2006 12:03 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso: "Schon zuvor hatte die US-Musikindustrie angedroht, dass Russland die WTO-Aufnahme verwehrt werden würde, falls der Dienst nicht geschlossen würde."

Bin mal gespannt, wie dieses "Duell" ausgeht.
Ich hoffe, dass die Russen nicht kleinlaut nachgeben werden.

Ein Blick auf die Seite lohnt sich, die neue CD von Justin Timberlake kostet $2,69...wow.
http://www.allofmp3.com/...
Kommentar ansehen
07.10.2006 12:06 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da platzt einem doch der Kragen, "Schon zuvor hatte die US-Musikindustrie angedroht, dass Russland die WTO-Aufnahme verwehrt werden würde, falls der Dienst nicht geschlossen würde."

Was glauben die eigentlich, wer sie sind?
Kommentar ansehen
07.10.2006 12:23 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klartext: also, ma ehrlich, der shop is aber wirklich nen witz! ich meine, das wäre genauso wie wenn ich jetzt einfach so urheberrechtlich geschütztes material verkaufen würde...
wer da kauft der is echt nen nap, dann schon lieber direkt aus der tauschbörse oder anderen quellen. aber wie kann man so blööd sein und irgend welchen typen für illegale dateien geld zu geben!?`!

und diesen shop würde ich auch als illegal bezeichnen. das hat nichts mit privatkopie zu tun. das sind verbrecher die damit geld scheffeln. es ist doch klar das wenn russland in die WTO will, sich dann auch an die geltenen gesetze dieser halten muss?
Kommentar ansehen
07.10.2006 12:25 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wobei ich natürlich sagen muss, dass: das shop modell und die preise beispielhaft für die MI wären... dann würde ich sogar wieder mussik kaufen =)
Kommentar ansehen
07.10.2006 12:36 Uhr von AragornDunadan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bulek: Knock Knock, jemand zu Hause?


Wo steht dass das dort alles Raubkopien sind? Nur weils die US MI behauptet? Himmelhilf .... Idioten gibts.

Ich downloade da auch mit gutem Gewissen. Nette Preise, sehr große Auswahl, gute Qualität, kein DRM.
Mehr will ich nicht.
Kommentar ansehen
07.10.2006 12:44 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klopf klopf zurück: ahja ich bin der idiot.

auch wenn es keine raubkopien sind, ist es natürlich verobten ...idioten gibts... unglaublich.

auch wenn dich sich die cd´s kaufen, und die stücke dann rippen und die dann verkaufen, ist es nach europäischen recht und Ami recht Verboten! ist doch klar. DU kannst doch nicht einfach cd´s kaufen, die dann tausende male kopieren und ann einfach so verkaufen!! oder doch?
das mag viellt. in russland so gehn, hier aber (verständlicher weise) nicht. und ist ja wohl auch klar, das wenn russland in die WTO wollen, sich an nen paar grundlegende regeln halten muss!
wenn du in deinem tollen shop was kaufst, sieht der künstler davon nämlich nichts! lol
ich hab nichts gegen den shop, aber die forderung ist verständlich.
und ich kann nur über die idioten lachen die da kaufen und dann "ein ruhiges gewissen haben" *lach*
hey, ich mach dir nen angebot! ich verkauf dir alle musik die du haben willst für 2€ ! ..
echt, nur ma kurz gehirn einschalten.
Kommentar ansehen
07.10.2006 13:08 Uhr von swipe70
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@B@uleK: Falls du´s noch nicht weißt, besitzt allofmp3 die russische Lizenz ROMS, die die Beiträge an die Künstler weitergibt.

[zitat]AllofMP3 sei nach russischem Recht komplett legal und habe ein Abkommen, um Musik verkaufen zu dürfen. Tantiemen an die Russian Organization for Multimedia and Digital Systems (ROMS) zahle man ebenfalls. [/zitat]
Kommentar ansehen
07.10.2006 13:19 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das versteht die industrie also unter globalisieru ng

arbeitsplätze immer weiter dahin verlagern, wo die arbeiter am wenigsten lohn verdienen und am billigsten produzieren, aber das dumme konsumentenvieh soll gefälligst beim heimischen musitoad überteuerte drm-scheisse laden.
Kommentar ansehen
07.10.2006 13:33 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MHS: blubblab, falsch

"
Falls du´s noch nicht weißt, besitzt allofmp3 die russische Lizenz ROMS, die die Beiträge an die Künstler weitergibt."
weiss ich, hab nichts anderes behauptet, habe sogar ausdrücklich darahuf hingewiesen!!
das problem ist eben, das kein geld an westliche künstler weitergegeben wird! geh ma auf die seite, da werden dich erst ma ne ganze reihe westlicher künstler anlachen und die kriegen eben kein geld.

alles andere habe ich schon ausführlich in den vorhergegangenen beiträgen dargelegt.
ich find die MI mafia auch z.K. aber trotzdem kann man die beweggründe zumindest in diesem pinkt nachvollziehn!
Kommentar ansehen
07.10.2006 13:51 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@B@ulek: allofmp3 besitzt in russland eine gülige lizenz, die den verkauf von musik von jedem (!!!) künstler erlaubt.
die russische ROMS ist vergleichbar mit der deutschen Gema. ob da tatsächlich geld an alle künstler fließt ist wurscht.
tatsache ist, dass die musikindustrie versucht dasselbe produkt zu unterschiedlichen preisen zu verkaufen.
ein europäischer konsument soll gefälligst auch europäische preise zahlen.

siehe auch hier: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
07.10.2006 14:09 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich das die US-Wirtschaft quasi die USA: als Handlanger benutzen kann wie sie will und wo sie will....

Genau deswegen darf das US-System nicht in der heutigen Form überleben...
Es ist eine Beleidigung das Wort Demokratie im selben Satz mit der USA zu benutzen.
Kommentar ansehen
07.10.2006 14:15 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MHS: k, wieder was dazu gelernt :-) thx
Kommentar ansehen
07.10.2006 14:23 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber noch eine frage ist es dann vollkommen legal, da als z.B. deutscher kunde zu sein..?
Kommentar ansehen
07.10.2006 14:24 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um nur noch mal kurz klarzustellen,: mir geht es darum, dass die Wirtschaft mit zweierlei Maß misst.
Wenn ein deutscher Telekommunikationsanbieter aus Kostengründen seinen Kundensupport outsourct und in Indien Leute beschäftigt, die in Callcentern deutsche Kunden betreuen, dann wird das mit der Globalisierung und dem Streben des Unternehmens nach Wirtschaftlichkeit gerechtfertigt. (die Unternehmen müssen sich dabei dann auch nur an die indischen Gesetze halten !)
Wenn aber ein deutscher Musikliebhaber die Freiheiten des Internets nutzt und seine Produkte auch im Ausland kaufen will, dann wird sein Treiben plötzlich kriminalisiert
Wenn überhaupt, dann wäre ich bereit, einen Schutzzoll für diese Produkte zu zahlen. (An den deutschen Staat aber nicht an die MI).
Kommentar ansehen
07.10.2006 14:27 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.10.2006 15:24 Uhr von viggee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
doppelte Staatsangehörigkeit: Wie sieht der Sachverhalt aus, wenn man eine russische Staatsangehörigkeit neben der deutschen besitzt? (so wie ich) Könnte ich mich demnach dort anmelden und völlig legal runterladen? Aus dem Wikipedia Artikel geht ja hervor, dass allofmp3.com für die Bundesrepublik keine gültige Lizenz hat, udn somit illegal ist (für die BRD).
Kommentar ansehen
07.10.2006 15:53 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann eben nicht: Jaja, die komischen amis. Denken die ganze Welt gehört ihnen.
Aber sie werden von der ganzen Welt nur müde belächelt.
Gerade wegen solchen Meldungen.
Da will doch tatsächlich die Musikindustrie den Russen irgendwas vorschreiben.
Sehr komisch.
Kommentar ansehen
07.10.2006 16:00 Uhr von aidzdotnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffe mal nicht Nachdem Sie Kazaa so gut wie den Saft abgedreht haben, wirds dünn mit den ´kostenlosen´ mp3 Liedern..
Kommentar ansehen
07.10.2006 18:01 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aidzdotnet wie kommst du darauf? ?
Kommentar ansehen
07.10.2006 18:20 Uhr von TheSithlord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja dann würde ich anstelle: der russen sagen gut, dann keine waren mehr aus amiland ;) wir leben doch nicht mehr in zeiten der kolonialherren.
Kommentar ansehen
07.10.2006 23:13 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was solln die denn machen: Ja in Russland ist eben alles etwas günstiger als hier (gibt da ja nicht so viele "Abgreifer" wie hier).

Also hier könnte man die Titel auch zu diesem Preis abgeben. Aber wir haben hier, wie auch in USA oder anderen "Zionistisch" verseuchten Ländern ein klitzekleines Problem. Und das sind diese "Nebenkosten" die anfallen, wenn man so einen Song anbietet bzw. downloadet.

Die da z.B. sind ca. 55 Cent für die abzuführende Vergütung und ca. 30 Cent oder 15 Prozent für die finanzielle Transaktion, dann noch die Mehrwertsteuer, die Serverkosten und die Mitarbeiter.

Ja da ist es doch klar das wir so teuer sind und die so billig. Übrigens auch RICHTIGE Originale CDs oder DVD kosten dort in den Läden, auch Onlineläden nur ein Appel und Ei (auch nichtrussische). Ja und das man davon auch gut leben kann, zeigt z.B. Via-Gra. Also die sehen wirklich nicht aus als ob die Hungern müssten. Ja, ein bisschen vielleicht von der Figur her, aber sonst wirklich nicht.

Via-Gra auf Youtube
http://youtube.com/...

Und zu dem was ich geschrieben hab (warum hier so teuer). Hat es vielleicht etwas damit zu tun?

Der Illuminatenorden und die Rothschild-Dynastie:
Keine Fiktion, sondern Realität. Seit über 200 Jahren zielstrebig auf dem Weg zur Weltherrschaft (muss man ja wirklich fast dran glauben und in 2007 sowieso "dran glauben").
http://www.magakiru.com/...
Kommentar ansehen
07.10.2006 23:19 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Das gleiche gilt auch für die Türkei in Zukunft. Denn dort ist das alles auch etwas billiger als hier. Und wann wird endlich Polen rausgeschmissen, denn da gilt auch das gleiche.
Kommentar ansehen
07.10.2006 23:48 Uhr von cheini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und morgen: steht um Deutschland wieder ne Mauer wenn die Teletubbies weiter senden....so ein Wahnsinn alles

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?