06.10.06 16:49 Uhr
 80
 

Ungarn: Regierungschef Gyurcsany gewinnt Vertrauensfrage

Wie aufgrund der im Parlament Ungarns vorhandenen Mehrheitsverhältnisse zu erwarten war, hat Ministerpräsident Gyurcsany die von ihm initiierte Vertrauensabstimmung gewonnen.

Mit den Stimmen seines Bündnispartners, den Freien Demokraten, erreichte er mehr als die erforderlichen 193 Stimmen. Gyurcsany hatte vor der Abstimmung betont, sich nicht von der Opposition aus dem Amt drängen lassen zu wollen.

Er entschuldigte sich für das Versäumnis, nicht Klartext über die ökonomische Situation des Landes geredet zu haben, wies aber den Vorwurf der Lüge zurück. Eher habe der Mut gefehlt, eine falsche Politik zu beenden.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Regie, Ungarn, Vertrauen, Regierungschef
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?