06.10.06 14:44 Uhr
 234
 

Daimler-Chrysler sondiert indischen LKW-Markt

Unbestätigt blieben zunächst Berichte, wonach Daimler-Chrysler seine Expansionspolitik fortsetzen wolle, indem man sich an einem indischen Unternehmen stärker als bisher beteiligt. Die Firma Eicher gehört im LKW-Bau zu den größten in Indien.

Noch hält Daimler-Chrysler zwar nur 3,6% an dem Unternehmen, soll aber der "Economic Times" zufolge Interesse an einer Anteilsübernahme von insgesamt 24% haben. Außerdem ist Daimler an einer Ausweitung der Kooperation mit anderen Firmen interessiert.

Nicht zuletzt ist das Interesse am indischen Markt aus der erwartenden Marktentwicklung zu sehen: Da die weltweite Nachfrage sinken dürfte, böte der Wachstumsmarkt Indien einen gewissen Ausgleich zum Rückgang des Gesamtvolumens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, LKW, Daimler, Chrysler
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2006 15:17 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mercedes made in india fuer den deutschen markt: gibts schon laenger zu kaufen.

das g-modell mit dem stabilen 240er diesel hat zwar keine
klimaautomatik, kostet aber nur die haelfte.
indien holt inzwischen italiensche designer fuers shaping,
beim autogas haben die wendigen hindus auch die nase
vorn.

also eine gute idee mit vorteilen fuer die meisten.
am besten dann auch die zentrale von stuttgart nach
calcutta verlegen. kosten fuer den umzug uebernimmt der
bund.

hauptsache wir haben das schoenste museum!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?