06.10.06 11:54 Uhr
 135
 

US-Manager kassieren deutlich höhere Einkommen

Die Topmanager der US-Wirtschaft verdienten laut einer Studie des "The Corporate Library Institutes" in diesem Jahr rund 16 % mehr. Ausgewertet wurden die Bezüge der börsengelisteten Unternehmen. Damit lagen sie deutlich über dem Durchschnittszuwachs.

Den Löwenanteil bei vielen Einkommen machen allerdings Aktienoptionen aus, nämlich rund 75 %. Im Durchschnitt verdienen die Manager der 500 größten Unternehmen 7 Millionen Dollar. Der Spitzenverdiener kassiert 295 Millionen.

Die Aktienoptionen können die Manager zu festgelegter Frist gegen einen ebenfalls festgelegten Preis kaufen. Rangiert der Wert der Papiere dann an der Börse über dem Kaufpreis, sind noch einmal satte Einnahmen möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Manager, Einkommen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2006 15:06 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aktienoptionen von unternehmen handeln ist besser: als dort zu arbeiten.
wer siemens, telekom oder deutsche bank stueckchen kauft
und verkauft, macht mehr plus.
wer dagegen rausfliegt, weil er nicht schnell genug gewechselt
hat, wird eben zerstueckelt.
logisch, oder?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?