06.10.06 10:05 Uhr
 1.837
 

Terrorplan: Tschechische Juden sollten entführt und getötet werden

Die tschechische Zeitung "Mlada Fronta Dnes" veröffentlichte einen Bericht, nach dem Juden in einer Synagoge in Prag als Geiseln genommen und anschließend getötet werden sollten. Als Quelle dafür werden Geheimdienstkreise angegeben.

Demnach wollten islamistische Terroristen die Synagoge stürmen und nach der Geiselnahme in die Luft jagen. Dies deckt sich mit einer Aktion vom 23. September, als tschechische Sicherheitskräfte mehrere Gebäude der Hauptstadt absicherten.

Seinerzeit wurde vor Anschlägen gewarnt und ein Alarm für Krankenhäuser ausgelöst. Derzeit ist die Regierung nicht gewillt, weitere Auskünfte zu erteilen.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tod, Terror, Jude
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
Berlin: Franziska Giffey fordert Durchgreifen bei illegalen Obdachlosencamps
Gerhard Schröder: "Grüne eignen sich hervorragend als Merkels Bettvorleger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2006 10:16 Uhr von ~L~U~M~
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: muss eine miese Verschwörung der tschechischen regierung sein. Der Islam ist doch die friedliebenste Religion der ganzen Welt, die könnten doch keiner Fliege was zu Leide tun..

// Mist jetzt hat sich der Ironieknopf schon wieder festgestell *grml*
Kommentar ansehen
06.10.2006 11:10 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel - mal wieder: Irgendwie ein bißchen übertrieben sensationsgeiler Titel, wenn man bedenkt dass es hierbei bisher um nicht mehr als einen "Bericht" des Boulevardblattes Dnes (tschechische "Bild") geht.

Egal ob nun ein Terrorkommando ne Synagoge stürmen wollte und im Feuergefecht mit einer Spezialtruppe daran gehindert wurde oder es nur um eine Behauptung in einem unseriösen Schundblatt geht, hier kommen beide "news" mit demselben Titel durch^^ (was immer besonders absurd in der Auswirkung ist, da eine bestimmte Klientel sowieso nicht mitbekommt was in der news steht und nur den Titel liest. Siehe 1. Satz des Vorkommentars.).

Selbst der Spiegel schreibt im Titel: "Tschechische Zeitung berichtet ...".

Und dann auch noch in Sparten: Fakten eingeordnet...
Kommentar ansehen
06.10.2006 12:01 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja, das erinnert mich an Mazedonien, wo: moslemische Asyl-anträger von Polizisten ermordet worden sind und dies als eine Erfolg gefeiert wurde, das es Terroristen gewesen wären..

Die Hetzer kapieren immer noch nicht das sie damit die Moslems zusammenschweissen, also quasi das Gegenteil erreichen was sie wollen, denn durch die Hetze verschwinden die Moslems ja nicht, es stärkt sie quasi..

Ähnlich wie der jetzige Kreuzzug der USA, dieser hat wohl eher die Moslems gestärkt und vereint, als geschwächt..
Kommentar ansehen
06.10.2006 12:22 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Lass bitte mal folgenden Satz von Dir korrigieren.

Absatz 2:
"Demnach wollten islamistische Terroristen die Synagoge stürmen und nach der Geiselnahme in die Luft jagen wollen."

Danke!
Kommentar ansehen
06.10.2006 14:41 Uhr von Benutzername69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Egal ob nun Panikmache, evtl. sogar gelogen von der Zeitung / Regierung etc.! Es gibt Terrorismus, das wird einem tagtäglich vor Augen geführt, man muss nur die Zeitung aufschlagen, ins Internet gehen, Radio hören, TV schauen etc....alle ist voll mit irgendwelchen Terrormeldungen, Mord und Totschlag! Traurig, wie die Welt sich entwickelt, anstatt das mit zunehmender Modernisierung der Welt (Evolution, Technik, Forschung, Medizin usw.) die Menschen vernünftiger werden, so das jeder was zu fressen hat und vernünftig leben kann, werden die Reichen nur noch reicher, die Mächtigen noch mächtiger und die bekloppten Terroristen, die Leute ermorden aufgrund religiöser und was weiss ich für Gründen, die werden immer bekloppter! Die Welt richtet sich selbst...und die Reichen und Mächtigen tragen den grössten Teil dazu bei! Denn der Terror ist näher als man denkt...er trägt nicht nur Vollbart und Kalaschnikow...der Terror fängt viel subtiler an!
Kommentar ansehen
06.10.2006 16:16 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorredner...NEIN... Der Kampf gegen Besatzer, bzw. die Widerstandskämfer sind keine Terroristen.
Die Massenmedien aber wollen diese Gegenwehr als Terrorismus hinstellen, das stimmt aber nicht....
Jeder Anschlag (Gegen Besatzer und deren Helfer) in Irak oder ähnlichen besetzten Gebieten ist kein Terrorismus.. Die Anschläge die nicht von Widerstandskämfern ausgehen kommen auf die US-Kappe, denn die sind als Besatzer verpflichtet Anschläge gegen ZivilBevölkerung zu verhindern..
Kommentar ansehen
06.10.2006 16:17 Uhr von Leporidae
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wer hats erfunden? die deutschen (...)
ich wette, dass - wenn es in die "richtigen pressehäuser" kommt - wieder alles mit den na-ihr-wisst-schon verglichen wird.
und hinterher steht in der bild wieder sowas tolles wie "Islamisten die Nazis des 21. Jhd.

Nein, Scherz,das war ein bisschen übertrieben jetzt.Allerdings hab ich den Hintergrund dieser Aktion noch nicht so richtig kapiert...
:?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?