06.10.06 10:15 Uhr
 508
 

Studie: Höheres Selbstmordrisiko bei Frauen mit Silikonbrüsten

Die kanadischen Forscher Jacques Brisson und Louis Latulippe haben Daten von 24.600 Frauen, die sich zwischen 1974 und 1989 für Brustimplantate entschieden haben, untersucht.

Dabei kamen sie zu dem Ergebnis, dass Frauen mit Brustimplantaten ein höheres Selbstmordrisiko haben als Frauen mit natürlicher Oberweite. Dies liegt zum Großteil an einem minderen Selbstwertgefühl.

Schönheitschirurgen sollen deshalb die Frauen vor der Operation auf psychische Probleme testen. Hingegen leben Implantatträgerinnen länger. Dies liegt daran, dass Frauen mit Implantaten aus sozial höher gestellten Schichten kommen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Studie, Selbstmord, Silikon
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2006 10:53 Uhr von bereitsvergeben
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch höheres Selbstmordrisiko bei Wichsern die kurz vorm Abschuss das Teil nach rechts reißen. Das liegt daran das Spanholzplatten aus mehreren gleichen Schichten bestehen. Auch diese Meldung ist so interessant wie die Obige!
Kommentar ansehen
06.10.2006 10:59 Uhr von Benutzername69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So uninteressant ist die Nachricht nun auch nicht, es wird eben alles und zwar wirklich alles, was das soziale Verhalten der, am weitesten entwickelten Zweibeiner auf dieser Erde, den Menschen, angeht, erforscht und analysiert! Und an dieser Sozialstudie kann man eben deutlich sehen, das doch viele Frauen mit nem Knacks sich Gummi-Möpse machen lassen! Und damit meine ich die Frauen, die schon normale, schöne Brüste haben..., die Frauen die z. B. garnix haben, oder wirklich im wahrsten Sinne des Wortes die Luft raus haben, sei es durch Schwangerschaft etc., die haben meiner Meinung nach keinen Knacks, sondern den berechtigten Wunsch danach! Aber alle anderen mit Ihren Airbags, haben für mich einen an der Waffel und es sieht auch nicht schön aus! Das merken sie wahrscheinlich selber nach ner gewissen Zeit, und knipsen sich deshalb aus...Ende
Kommentar ansehen
06.10.2006 12:55 Uhr von stekemest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umgekehrter Schluss: Ich denke, der umgekehrte Schluss ist treffender: Frauen mit erhöhtem Selbstmordrisiko lassen sich Silikonbrüste machen. Warum? Es ist das genannte "mindere Selbstwertgefühl", das viele Frauen überhaupt erst zur Entscheidung für Implantate drängt. Sie haben eine falsche Selbstauffassung und betrachten ihre Brüste als außergewöhnlich klein/groß/verformt etc., was gewissermaßen eine körperdsymorphe Störung darstellt. Da sich solche Probleme nur in den seltensten Fällen chirurgisch lösen lassen (das Problem ist meist nicht physischer, sondern rein psychischer Natur), kann es vorkommen, dass sich Frauen mit Implantaten im Laufe der Zeit dazu entschließen, das Leben zu nehmen, wie es bei vielen an Depressionen und anderen psychischen Problemen Erkrankten leider oft der Fall ist.
Kommentar ansehen
06.10.2006 14:35 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stekemest: Vollkommen richtig. So passt die Kausalkette, und nicht so, wie in der News suggeriert.
Kommentar ansehen
07.10.2006 11:11 Uhr von El Damiano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sag ich doch: gleich mal:

BILD Leser haben ein höheres Selbstmord-Risiko,
wenn sie mitbekommen, daß sie DOCH zu den
DEPPEN Deutschlands gehören.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?