06.10.06 08:38 Uhr
 6.592
 

Hund trank Frostschutzmittel - Wodka-Cocktail rettete ihm das Leben

Wie die "Daily Mail" berichtet, ist der 18 Monate alte Schäferhund Teddy knapp dem Tod entgangen. Der Hund trank Frostschutzmittel, das sich im Auto seiner Besitzerin befand.

Da die Frau Tierarzthelferin ist, fuhr sie sofort mit dem Hund in die Praxis. Dort empfahl ihr der Arzt dem Hund Weingeist zu gehen.

Da allerdings kein Weingeist in der Praxis war, bekam der Hund einen Cocktail aus Wodka, Salzwasser, Vitaminen und Mineralien. Dadurch konnte der Hund die Vergiftung überstehen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leben, Hund, Wodka, Frost, Cocktail
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars", behauptet ein 21-jähriger Russe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2006 09:05 Uhr von acidbst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soll das: "gehen" geben heissen?
Kommentar ansehen
06.10.2006 09:45 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, kapier ich nicht. Nach der GAbe von Wodka+ Salzwasser kotzt sich der Hund erstmal bis zum geht-nicht-mehr aus. ANSCHLIEßEND sollte man dann Mineralien und Vitamine geben, und zwar intravenös, damit´s schneller aufgenommen wird.
Kommentar ansehen
06.10.2006 09:51 Uhr von floutsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der kleine Durst: Hm... kein Weingeist in der Praxis - okay. Aber warum hat der Kerl Wodka in der Praxis? :)
Kommentar ansehen
06.10.2006 10:24 Uhr von Benutzername69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre schön von jemandem, der was von der Materie versteht, eine Antwort darauf zu erhalten, ob 1. die Geschichte so stimmen kann, da die Quelle nicht so ganz koscher ist (oder?) und wenn ja, womit die Rettung zusammenhängt! Blutverdünnende Wirkung des Alkohols, tatsächlich Kotzen? Dann wären allerdings die Vitamine und Mineralien überflüssig! Fragen über Fragen...und keine Antworten!
Kommentar ansehen
06.10.2006 10:49 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke, hans_peter: Ich hab mit ´nem Kollegen gewettet, dass ich deine nächste "News" direkt am Titel erkenne!

Und ich hab gewonnen!

Danke nochmal, jetzt hab ich ein Mittagessen beim Kollegen gut.
Kommentar ansehen
06.10.2006 11:51 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hans Peter: du bist mein persönlicher Held und ein Vorbild........Deine News versüßen mir immer wieder den Tag.
Kommentar ansehen
06.10.2006 11:52 Uhr von Deimos667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weingeist? Hierzulande heißt das offiziell aber Branntwein! In Österreich (siehe Quelle) wird das als Weingeist bezeichnet. *klugscheiß*
Kommentar ansehen
06.10.2006 12:19 Uhr von Onkel_Tobi_K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier die Lösung: Also es ist so, dass bei Vergiftungen mit Methanol als "Gegengift" Ethanol (genießbarer Alkohol) verabreicht wird.

Sinn des Ganzen ist es, dass der Körper das Ethanol VOR dem Methanol abbaut und Methanol unverändert über die Niere ausgeschüttet werden soll. Beim Abbau von Methanol entsteht durch die sogenannte Alkoholdehydrogenase Formaldehyd, ein Nervengift, welches bevorzugt den Sehnerv befällt. Weil die Leber aber lieber Ethanol als Methanol abbaut, kann man diesen Prozess durch Gabe von genießbarem Alkohol unterbinden.

Auch hier nachzulesen: http://de.wikipedia.org/...

MfG,

Onkel_Tobi_K
Kommentar ansehen
06.10.2006 12:33 Uhr von Benutzername69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Onkel_Tobi_K: Danke für die Antwort...war selbst zu faul, danach zu forschen...nein, Quatsch...hatte nicht die Zeit dazu und freue mich, wieder etwas dazugelernt zu haben!
Kommentar ansehen
06.10.2006 12:56 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn!!!!!! Jeder KFZ ler weis dass 1 Esslöffel Frostschutzmittel zum Tode führt wenn nicht innerhalb einer halben Stunde das Gegenmittel gegeben wird dann stibt der Jenige. Und dann soll Wodka dagegen helfen? Ich brech zusammen. Dass müsste die Handwerkskammer erfahren.
Kommentar ansehen
06.10.2006 17:54 Uhr von The_Unforgiven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein ex chemie-lehrer hat uns mal beigebracht, dass einem von lauwarmen Salzwasser extrem schlecht wird...
also find ich den ansatz mit auskotzen nicht schlecht ;-)
Kommentar ansehen
07.10.2006 13:59 Uhr von horus1024
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frostschutzmittel für KFZ ist Diäthylenglykol: kann man auch Wein mit panschen!
Kommentar ansehen
07.10.2006 14:03 Uhr von 1894
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: er hat Frostschutzmittel gesoffen. Die Flasche hat er sogar selber aufgemacht... Oder hat da ein KRONE Mitarbeiter zuviel Wodka getrunken ??
Kommentar ansehen
09.10.2006 20:18 Uhr von tobi-89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
woah cool ich trink jetzt auch frostschutzmittel, dann krieg ich auch nen schnaps umsonst... ; )

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?