06.10.06 08:05 Uhr
 367
 

Verantwortliches Eiweißmolekül für Demenzkrankheiten entdeckt

Wie das Wissenschaftsmagazin Science berichtet, ist es deutschen und amerikanischen Wissenschaftlern gelungen, den Verursacher mindestens zweier Demenzkrankheiten zu finden: Es handelt sich um ein Protein mit der Bezeichnung TDP-43.

Das Protein ist wohl der Hauptverursacher der Krankheit ALS, unter der zum Beispiel auch Steve Hawking leidet. Diese Krankheit führt zur Lähmung aller Muskeln, die ein Mensch wissentlich steuern kann, weil das Nervensystem blockiert wird.

Die Wissenschaftler fanden erhebliche Übereinstimmungen zu ähnlichen Krankheitsbildern anderer Erkrankungen. Sie hoffen nun, aus den Erkenntnissen neue und bessere Heilmethoden entwickeln zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Demenz, Eiweiß
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?