04.10.06 21:12 Uhr
 636
 

Erfolg von "Das Parfum" in Kino- und Buch-Charts ungebrochen

Der von Bernd Eichinger und Tom Tykwer verfilmte Roman "Das Parfum" setzt seinen Triumphzug in den Kinos ungebrochen fort. Selbst Hollywood-Streifen, die neu gestartet sind, können derzeit an den Erfolg des Films nicht heranreichen.

Mit einer Million Zuschauern in der dritten Woche bleibt "Das Parfum" Spitzenreiter in den deutschen Kino-Charts. Insgesamt sahen den Film bisher über 3,5 Millionen Besucher.

In Österreich (400.000) und der Schweiz (200.000) erreicht der Film ebenfalls Rekord-Zuschauerzahlen. Auch das Buch zum Film, geschrieben von Patrick Süskind, ist mittlerweile laut Angaben von Media Control bei Taschenbuch-Verkäufen auf Platz eins.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Buch, Erfolg, Charts, Parfum
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2006 21:57 Uhr von touken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: "Das Buch zum Film"
Hört sich ja so an, als wäre das Buch mal so ein Nebenprodukt des Filmes...
Ich habe mir den Film noch nicht angesehen, werde das aber bestimmt noch tun.
Kommentar ansehen
04.10.2006 23:34 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Buch durch den Film nochmals gepusht wird, habe ich mir schon gedacht. Ich werde es auch noch lesen, weil ich denke das es noch besser als der Film ist.
Kommentar ansehen
05.10.2006 00:01 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade..: Das Buch ist besser, weil man seine Phantasie benutzt aber der Film ist gut gemacht und hat mich nicht enttäuscht.
Kommentar ansehen
05.10.2006 00:04 Uhr von entry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ich weiß ja nicht.

Wenn ihr das Morden gut findet? Dann geht doch morgen los und macht euer eigenes Parfüm.

Eine Anleitung zu diesem gibt es in dem Film.

Viel Spass beim Schnuppern.
Kommentar ansehen
05.10.2006 00:31 Uhr von dream_angel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bis jetzt habe ich nur gute sachen gehört. werde mir eine begleitperson suchen und es mir auch anschauen!
Kommentar ansehen
05.10.2006 01:12 Uhr von raidoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@entry: komischer beitrag, glaub nicht dass sich die kinobesucher oder die buchleser durch dieses werk zum morden angestiftet fühlen
Kommentar ansehen
05.10.2006 08:02 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab einige Male herzhaft gelacht bei dem Film!


greetz...BO!
Kommentar ansehen
05.10.2006 09:12 Uhr von zeitgeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Buch zum Film": vorne weg: entrys beitrag ist einfach erbärmlich, unangebracht und soll wohl nur der allgemeinen provokation dienen. ich glaube weiter darauf einzugehen, und ihm damit genugtuung zu verschaffen, wäre der falsche weg.

das "Buch zum Film" bezeichnet normalerweise (zumindest im allgemeinem sprachgebrauch, bin keiner definition fündig geworden) ein Buch, dass die Handlung eines Films beschreibt, also dem Drehbuch NACHempfunden ist.
wenn ein Drehbuch, und damit ein film, auf einem Bruch beruht, ist das eine Buchverfilmung oder von mir aus ein Film zum buch ;)
Kommentar ansehen
05.10.2006 09:25 Uhr von ethan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechter Film: Der Film ist schlecht. Die Schauspieler drittklassik, das einzig gute ist die Matte-Painted Kulisse von den Hintergründen.
Kommentar ansehen
05.10.2006 09:30 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zeitgeist: erstmal meinst du wohl touken mit deinem Kommentar, und zweitens seh ich das ähnlich. Der Roman ist schon seit sehr langer Zeit draussen und der Film basiert auf dem Buch...von daher ist das in der News schon missverständlich ausgedrückt!

greetz...BO!
Kommentar ansehen
05.10.2006 10:02 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ethan: ich finde den film eine äusserst gelungene umsetzung dieses fantastischen buches - die schauspielerische leistungen finde ich phänomenal - bildmaterial und sound einfach toll

vielleicht verwechselst du den film? oder hast ihn nicht verstanden? oder bist aus prinzip ein nörgler?

wenn er dir nicht zugesagt hat, dann ist das deine sache - aber ihn pauschal als schlecht zu bezeichnen zeugt von unreife und undifferenziertheit.

ist nicht persönlich gemeint und soll nicht als angriff verstanden werden
Kommentar ansehen
05.10.2006 20:59 Uhr von ~L~U~M~
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alsoso fantastisch fand ich den Film jetzt auch nicht, obwohl ich zugeben muss, dass ich bei den Herr der Ringe Filmen auch ein klein wenig enttäuscht war.. Man hat in seiner Phantasie seinen eigenen "Film" gespeichert und die Hollywood-Umsetzung ist dann immer ganz was anderes....

Für Leute die das Buch nicht gelesen haben oder keine übertriebenen erwartungen haben ist ein kinobesuch aber dennoch ganz sinnvoll : )

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?