04.10.06 18:39 Uhr
 1.122
 

Sex war einmal - Dolly Buster geht unter die Maler

Den Namen Dolly Buster verbinden viele mit Erotikfilmen. Sie ist aber auch Buchautorin und produziert Filme. Seit einem Jahr ist Dolly Buster nun auch als Gast von Kursen der Malerei der Kunstakademie Düsseldorf zugegen, berichtete die "B.Z.".

Ein begonnenes Bild eines Gesichtes brachte einen Freund von Dolly Buster zu der Frage, ob dieses Bild ein echter Warhol sei. Dolly Buster beantwortete diese Frage mit dem Satz: "Nein, ein echter Buster."

Tierschutzvereine und Frauenhäuser werden sich besonders über die bald stattfindende Ausstellung in Hamburg freuen. Wenn die Bilder dort zu sehen sein werden, gehen die Einnahmen an diese Organisationen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wuschelkuschel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Maler, Dolly Buster
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2006 18:21 Uhr von wuschelkuschel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Dolly Buster das Geld an Frauenhäuser und Tierschutzvereine abgibt ist eine für mich der relevante Teil dieser News.
Kommentar ansehen
04.10.2006 18:40 Uhr von michael-fischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hut ab: Hätte ich der Dolly gar nicht zugetraut! Ein Mensch kann sich eben verändern - oder schlummerte das etwa schon immer in ihr?
Kommentar ansehen
04.10.2006 23:46 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie malt nackte Frauen oder Teile von ihnen.LOL Und wieso sehr verändert?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?