04.10.06 16:39 Uhr
 238
 

Nordirland: IRA scheint Gewalt endgültig abgeschworen zu haben

Die Unabhängige Beobachterkommission für paramilitärische Aktivitäten in Nordirland (IMC) hat in ihrem neuesten Bericht ihrer Zuversicht Ausdruck verliehen, dass die nordirische Untergrundgruppierung IRA endgültig der Gewalt entsagt hat.

Zwar verweigert die IRA ihre Auflösung, jedoch hält sie sich an die Mitte 2005 angekündigte Einstellung der bewaffneten Gewalt. Seitdem würden keine neuen militärischen Strukturen mehr aufgebaut, im Gegenteil, nach und nach würden sie aufgelöst.

Im Gegensatz zur katholischen IRA würden jedoch die beiden protestantischen Terrorgruppen weiterhin Morde verüben und eine Entwaffnung nicht vornehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, IRA
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Präsident verhängt Kriegsrecht und bittet Russland um Waffen
Evangelischer Kirchentag lädt die AfD nicht aus: Kein Gesprächsverbot
"So amazing": Donald Trumps Eintrag in Holocaust-Gedenkstättebuch ist seltsam

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2006 03:40 Uhr von marshaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ein beispiel fuer amerika....das man laender nicht ueberfallen muss um den terror zu besiegen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von Germanys Next Topmodel erlaubt
USA: Krankenpflegerin soll 92-jährige Patientin totgebissen haben
Köln: Feuer bei Feuerwehr ausgebrochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?