04.10.06 13:40 Uhr
 618
 

Formel 1: Renault weist Alonso-Kritik zurück

Der Formel-1-Rennstall von Renault hat die Kritik seines Top-Fahrers Fernando Alonso an dem Team zurückgewiesen.

Ein Renault-Sprecher sagte dem Internetportal "F1total.com", das Team stehe beim Kampf um die Weltmeisterschaft "zu 150 Prozent hinter Fernando".

Nach dem zweiten Platz im letzten Rennen hatte Alonso die Befürchtung geäußert, dass "einige im Team froh wären, wenn ich die Nummer eins nicht mitnehme".


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Kritik, Formel, Renault, Fernando Alonso
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2006 13:37 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich hat das Team von Renault deutliche Schwächen im letzten Rennen gezeigt. Aber die Fehler bei der Reifenwahl hat Alonso wohl auch mitentschieden.
Kommentar ansehen
04.10.2006 14:11 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Stimmung: Na da werden sich die Techniker im nächsten Rennen ja so richtig ins Zeug legen, wenn ihr "Schützling" ihnen so ans Bein pinkelt.

Wenn er sich mit dieser spekulativen Kritik nicht mal ins eigene Knie geschossen hat?!?!
Kommentar ansehen
04.10.2006 14:29 Uhr von texaner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Wie war der Spruch?

Beiise nicht die Hand, die einen Füttert.
Kommentar ansehen
04.10.2006 14:30 Uhr von Michi1a
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar: Hmm Alonsa hat die Fehler mitentschieden ??
wie ist er kurz ausgestiegen und hat selber rumgeschraubt ? Und die Teams können nicht bei den Reifen mitentwickeln. Also kann er auch nicht mitentscheiden. Klar was ein Fehler war, war die Vorderreifen zu wechseln, aber selbst Michi hat gesagt wir haben gezockt - - sprich es gab , bzw gibt keine wirklichen Erfahrungswerte und Renault hat halt in die andere Richtung gezockt. Hätte Renault gewonnen hätten alle geschrieen "Dooofen Roten hätten doch wissen müssen das es nicht gut geht "

Wie immer alle danach alles besser wissen .....
Kommentar ansehen
04.10.2006 14:41 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fuer mich: ein typ der nicht verlieren kann......kein profi, sollte am besten aufhoeren und die klappe halten.
Kommentar ansehen
04.10.2006 14:41 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum 150% - das klar die müssen ihn ja schließlich gemeinsam in die Box schieben.
Es gibt in einem Team nichts schlimmeres, als einen der an den anderen ständig Rumnörgelt, das ist so was von kontraproduktiv - danke Alonso - du schaufelst dein eigenes Grab.


PS. Rosberg 4 Müllkutscher
Kommentar ansehen
04.10.2006 15:17 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: son bischen "Zickenkrieg" gehört ja irgendwie zur Formel1......gut......normalerweise zicken sich zwei Fahrer an.

Alonso hätte einfach nicht zu früh sagen sollen, das er zu Mercedes wechselt und der Junge Mann hat auch nur Nerven....

Eine Optimale Vorbereitung auf den großen Showdown sieht natürlich anders aus. Renault und Alsonso sollten nicht vergessen, das Schumi beim nächsten Rennen Weltmeister werden kann.

Ich freu mich auf die Rennen. !!!!
Kommentar ansehen
04.10.2006 15:18 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist der Unterschied zwischen Schumie und Alonso.
Hat irgend jemand schon mal gehört, dass Schumie sich über seinen Rennstall beschwert hat? Dass die gegen ihn sind?
Das ist auch einer der Gründe für den Erfolg von Ferrari: eine große Familie. Da hält jeder zu jedem. Zu 200 %. Da wird zusammen gefeiert. Da wird niemand ausgeschlossen. Habt Ihr schon mal Alonso gesehen, dass er sich bei jedem seines Teams persönlich bedankt? Ich glaube wenn Schumie vor kurzem gesagt hätte er will noch 3 Jahre Fahren, die hätten alle hurra geschrien.
Ich hätte ihm ja einen 9. Titel zugetraut.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
04.10.2006 15:38 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alonso: ist ein moechtegern......er wird niemals das niveau von schumacher erreichen.
Kommentar ansehen
04.10.2006 16:12 Uhr von DobbyDumm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jämmerlich: Schuld sind immer die Anderen und alle sind gegen mich. Wie ein kleines Kind!
Kommentar ansehen
04.10.2006 21:24 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normalerweise hat doch der Fahrer Mitspracherecht: was zB die Reifenwahl angeht... Klar, die ersten Vorschläge liefern die Experten dafür, aber trotzdem gibt der Fahrer Feedback und im Endeffekt muss er entscheiden was er drauf haben will.

Aber nun gut, Alonso halt... Komischer Typ irgendwie, große Fresse, nix dahinter...

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
04.10.2006 21:47 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alonso ist in der Formel 1 einfach der Größte! Zumindest mit dem Maul.

Wurde zwar schon erwähnt, aber ich schreibe es gerne nochmal:

Der ach so unsportliche Schumacher hat in den Katastrophenjahren bei Ferrari (das sage ich als Ferrari (nicht Schumi!) Fan, bin kein Fanboy, ich weis das Ferrari Jahrelang in der F1 nur scheiße gebaut hat) nie so eine Kritik am Team nach aussen dringen lassen. Noch nicht mal bei der 3-Rad-Schande hat er das Team so massiv angegriffen!

Alonso ist einfach kein würdiger Weltmeister.
Kommentar ansehen
04.10.2006 22:56 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich begrüße: alle Wedenhälse der Saison

Was wurde unser Schumi hier in den "NEWS" (llooll) nicht schon fertig gemacht..

ZU ALT


DER SCHUMMLER

BETRUG

.....in 2 Rennen ist es vorbei.......

Dann ist der König tot... und Mr. Alonso war schon der neue König (immerhin Weltmeister...und ein sehr guter Fahrer!!!).......

Alle haben sich gefreut !!!! auch die Presse !!!


ja

und dann?...auf einmal wurde gemerkt, das die neue Formel 1 langweilig wird....Keine Typen, nix mehr zum Aufregen.....kein Geld (siehe Aktuelle Sport Bild)

llooll

Danke Schumi

danke für die aufreger
für die leistung
für deinen willen
für die netten stunden
für den betrug
für die leidenschaft
das du deine fans nie belogen hast
für ein jahrzent unterhaltung


der könig ist tot

ES LEBE DER KÖNIG
Kommentar ansehen
05.10.2006 11:02 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@michi1a schon mal was von teamfunk gehoert????
logisch entscheidet alonso mit!!!
er muss dafuer nicht aussteigen....tztztz

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?